keb Kursgruß - Beiträge unserer Referenten*innen

Bild:

Wir halten zusammen – Gemeinsames Gebet für den Interreligiösen Zusammenhalt

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Begegnung in Oberschwaben e.V. mit ihrem Partner InKultuRa e.V.

Die Idee, verschiedene Kulturen näher zu bringen, Vorurteile abzubauen und somit das friedliche Zusammenleben und die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in Weingarten und Umgebung zu fördern, war die treibende Kraft im Entstehungsprozess, die in der Gründung des Inkultura e.V. 2013 mit Sitz in Weingarten mündete. Zusammen mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Begegnung in Oberschwaben e.V. und verschiedenen Partnern und Gemeinden setzte der Verein ein Zeichen für interreligiösen Zusammenhalt mehr...

Bild:

DigiMen - Der virtueller Männertreff geht in Serie

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Christian Kindler, Referent Fachbereich Männer, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Eines hat die Corona-Krise auf jeden Fall gebracht: neben einem Schub in Sachen Digitalisierung der Bildungsarbeit auch neue Formate, bei denen man anderen Leuten nicht zu nahe kommt – jedenfalls nicht körperlich. Ein schönes Beispiel ist DigiMen – der virtuelle Männertreff, den die Katholische Erwachsenenbildung in Ludwigsburg zusammen mit der Männerarbeit der Diözese auf der ZOOM-Plattform des Ludwigsburger Kultur- und Kinobetreibers SCALA ins Leben gerufen haben. mehr...

Bild:

Schickse, Schnorrer und Schlamassel - Jiddisches in der deutschen Sprache

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Ursula und Werner Wolf, Vorstandsmitglieder der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Begegnung in Oberschwaben (CJB)

An einem heißen, aber windigen Sommertag sitzen wir zu dritt in einem gemütlichen Café im Schatten des Wiener Stephansdoms. Plötzlich zieht einer von uns den Kopf ein und schüttelt sich: „Lasst uns woanders hingehen – hier zieht’s ja wie Hechtsuppe.“ Gesagt, getan. Doch dann kommt die Frage auf: „Hechtsuppe! Wieso eigentlich Hechtsuppe? Die gibt’s doch gar nicht.“ Es wird ge-googelt, und sofort ist klar: Der Ursprung dieses seltsamen Ausdrucks liegt in einer falsch verstandenen jiddischen Redewendung. Ursprünglich war mit diesem Ausspruch nicht eine Fischsuppe gemeint, sondern „hech soppa“ oder „hech supha“, und das heißt übersetzt „Sturm“ oder „Sturm-wind“. (*) Und mehr...

Bild:

Digitales Barcamp: Weiterbildung neu denken – die Zukunft gestalten

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding über das Barcamp der Regionalbüros für berufliche Fortbildung Baden-Württemberg

Die Regionalbüros für berufliche Fortbildung Baden-Württemberg laden Weiterbildungsinteressierte zum digitalen BarCamp „Weiterbildung neu denken – die Zukunft gestalten“ am 16. Juli ein. Kernthema ist die rasante Entwicklung und Veränderung der beruflichen Weiterbildung. Die Corona-Pandemie hat den Druck verstärkt, Weiterbildungsangebote digital anzubieten. Auch Coaching und Beratung für die berufliche Entwicklung finden zunehmend online statt. Jetzt heißt es, Weiterbildung neu zu denken – die Zukunft gestalten. mehr...

Bild:

Gewalt gegen Polizisten - Leider eine Aktualisierung

Ein "Kursgruß" von Annabel Munding zum Beitrag "Kapellengespräche" der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Ereignissen in Ravensburg

Dieser Kursgruß-Beitrag ist in ähnlicher Form schon einmal erschienen. Leider mussten wir ihn aktualisieren, da es erneut zu Gewalt gegen Polizisten kam - diesmal in Ravensburg. Der Theologe Eckhard Raabe spricht im Podcast „Kapellengespräche“ der Diözese Rottenburg- Stuttgart mit Georg Hug. Hug ist Polizeidekan für die Diözese und Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft der katholischen Polizeiseelsorge. In der Nacht auf den 21. Juni wurden bei Ausschreitungen und Plünderungen in Stuttgart Polizisten angegriffen. Alles begann mit einer Kontrolle – und endete mit 22 verletzten Polizisten und 40 beschädigten Läden. Polizisten werden bespuckt, geschlagen und beleidigt. Hug plädiert dafür, bei Konflikten in mehr...

Bild:

Gewalt gegen Polizisten: Ein Podcast mit Einblick

Ein "Kursgruß" von Annabel Munding zum Beitrag "Kapellengespräche" der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Der Theologe Eckhard Raabe spricht im Podcast „Kapellengespräche“ der Diözese Rottenburg- Stuttgart mit Georg Hug. Hug ist Polizeidekan für die Diözese und Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft der katholischen Polizeiseelsorge. In der Nacht auf den 21. Juni wurden bei Ausschreitungen und Plünderungen in Stuttgart Polizisten angegriffen. Alles begann mit einer Kontrolle – und endete mit 22 verletzten Polizisten und 40 beschädigten Läden. Polizisten werden bespuckt, geschlagen und beleidigt. Hug plädiert dafür, bei Konflikten in Polizisten auch den Menschen zu sehen und nicht ausschließlich den Repräsentanten einer Staatsmacht, gegenüber den sich aufgestaute Wut entlädt. Wichtig ist ihm, dass auch Polizisten diese mehr...

Bild:

Offene Bildungsressourcen: ZDF stellt Videos unter freie Lizenz

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding, Leiterin keb Ravensburg

Das ZDF unterstützt den freieren Umgang mit Bildungsinhalten. Der Sender stellt jetzt 50 Videoclips der Marke “Terra X” unter einer freien Lizenz online. Die Inhalte können damit genutzt und weiterverbreitet werden, ohne die Erlaubnis des Senders einholen zu müssen. Die Aktion ist ein erster Erfolg der Wikimedia-Kampagne “Öffentliches Geld – Öffentliches Gut”, die von der KEB Deutschland unterstützt wird. mehr...

Bild:

Weiterlernen im EBmooc plus - Digitales Arbeiten in der Erwachsenenbildung

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Simone Müller, CONEDU Verein für Bildungsforschung und -medien Graz / Österreich

Mit Online-Lernen bleibt Weiterbildung immer möglich: Für alle, die möchten, steht der EB-mooc plus noch bis Jahresende als begleiteter Selbstlernkurs zur Verfügung. mehr...

Bild:

Wissen kann störrisch sein: Leichter lernen mit Eselsbrücken

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding, Leiterin keb Ravenburg

Ein Esel geht sehr ungern durch das Wasser. Es wäre für ihn körperlich kein Problem, einen kleinen Wasserlauf zu durchqueren. Aber er tut es nicht. Grund dafür ist, dass er durch die reflektierende Wasseroberfläche nicht erkennen kann, wie tief das Gewässer ist. Deshalb baut man ihm in Furten kleine Brücken, sogenannte „Eselsbrücken“. mehr...

Bild:

Out Of Office – Wenn Roboter und KI für uns arbeiten: Ein virtueller Ausstellungsbesuch

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding, Leiterin keb Ravensburg

Das Museum für Arbeit beschäftigt sich in der Ausstellung „Out Of Office – Wenn Roboter und KI für uns arbeiten“ mit der Digitalisierung des Arbeitslebens. 2018 – 2019 war konnten Gäste die Sonderausstellung besuchen. Jetzt kann man die Ausstellung kostenfrei digital erleben. Die Hamburger Museen schlossen unter anderem mit dieser Ausstellung der Aktion #closedbutopen an. Damit bringen sie die Ausstellung aus Deutschlands Norden in Süddeutsche Wohnzimmers. mehr...

 
    1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8 
© 2021
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020