Frühjahr / Sommer 2020


20.05.2020 | Ort: Online | Nr.: 20 05

Ethisch leben - Strategien für eine nachhaltige Gesellschaft

Online: Reiner E-Learningkurs

Termin: Sa 20.05. - Di 16.06
Ort: Online
Referent/in: Tutor: Dipl. Soz. Birgit Opielka
Kosten: 25 €
Anmeldung: perE-Mail mit Angabe der Seminar-Nr. 46/21/20
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Kooperationspartner: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und weitere


Der E-Learning Kurs "Ethisch Leben" bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit sich mit elementaren Fragen über die menschliche Existenz auseinander zu setzen. Themen sind Leben, Essen, Einkaufen und Entscheiden. In Kooperation mit der Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW) Weitere Informationen zu Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2180&ICWO_Course_Map=true#course_id2180

08.06.2020 | Nr.: 08 06

Briefe zur Philosophie – Ein Schreibkurs

Kurs per Briefpost

Termin: ab Kalenderwoche 24
Referent/in: Jochen Weckwarth, Studium der Philosophie und Religionswissenschaft, langjährige Meditationserfahrung, Ravensburg
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Seniorentreff Ravensburg e.V., Mehrgenerationenhaus Rahlentreff / Weinbergstraße


ImageGemeinsam wollen wir ein Experiment wagen – die Briefe zur Philosophie. Ergründen, deuten und verstehen – wir glauben, Briefe schreiben kann ein Weg sein, wenn die persönliche Begegnung nicht möglich ist. Manchmal braucht man zum Nachdenken ein Blatt Papier: Wir schicken Ihnen per Post fünf philosophische Impulse zu – jede Woche einen neuen Text. Lassen Sie sich anregen von philosophischen Ideen und denken Sie weiter. Sie können Ihre Gedanken für sich behalten oder mit anderen teilen. Wenn Sie wollen, haben Sie die Möglichkeit, Fragen, Ideen und Anmerkungen zu den Texten per frankierten Brief unter dem Stichwort „Briefe zur Philosophie“ an uns zu schicken. Wir leiten die Post ungeöffnet an den Referenten weiter, der gerne die Gedanken aufnimmt und sich dadurch zur Entwicklung der weiteren „Briefe“ inspirieren lässt. Der Verfasser der Briefe, Jochen Weckwarth, studierte Philosophie und Religionswissenschaft und ist Leiter von Meditationskursen.
Foto: Free-Photos auf pixabay

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f327c2223

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=2223&ICWO_Course_Map=true#course_id2223

15.06.2020 | Ort: Online-Kurs | Nr.: 15 06

Zum Glück gibts Wege! - Emotionale Veränderungen mit dem Siebenschritt der Emotionen

Online

Termin: Mo, 15.05. - Fr, 26.06.
Ort: Online-Kurs
Referent/in: Tilman Gerstner, evang. Theologe, systemischer Therapeut
Kosten: 30 €
Anmeldung: erforderlich unter info@keb-rottweil.de oder www.keb-rottweil.de
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Rottweil e.V.


Die äußere Krise wird schnell auch zur inneren Krise: Negative Gefühle werden in unser Bewusstsein gespült und wollen uns lähmen. Wir leben in einer Zeit und Gesellschaft, die negative Emotionen schnell als krankhaft abzustempeln versucht – mit dem Effekt, dass auch gar keine Methoden und Wege aufgezeigt werden, wie man dem Netz negativer Emotionen entkommen kann. Dieser Kurs zeigt viele Methoden auf, das zu bearbeiten, was einem befreiten Leben im Wege steht. In den zwei Kurswochen jeweils Montag bis Freitag wird eine Übung sowohl schriftlich als auch per Video-Link vorgestellt, die leicht auch alleine zu Hause durchgeführt werden kann. Freitags gibt es zusätzlich eine Video-Konferenz für Rückfragen. Ziel ist es, den Siebenschritt der Emotionen als Weg zum Glück so zu erlernen, dass er weit über den Kurs hinaus im Alltag angewendet werden kann. So mag der meilenweit entfernt erscheinende Sprung in ein neues Lebensgefühl in greifbare Nähe rücken kann..

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2202&ICWO_Course_Map=true#course_id2202

17.06.2020 | Ort: Online | Nr.: 17 06

Digitale Ethik

E-Learningkurs mit Präsenztreffen und Web-Talk

Termin: Mi 17.06. - Mo 20.07.
Ort: Online
Referent/in: Diverse
Kosten: 100 €
Anmeldung: perE-Mail mit Angabe der Seminarnummer 46/25/20
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Kooperationspartner: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und weitere


Digitalisierung ist bereits jetzt Alltag und durchdringt zunehmend weitere Lebensbereiche. Selbstverständlich nutzen wir Handys und Apps, googeln und legen uns ein Fitnessarmband um. Die Vorteile liegen auf der Hand und sind verführerisch. Diese Entwicklung wirft aber auch Fragen auf: Wie viele Daten gebe ich von mir preis und was geschieht damit? Wer übernimmt die Verantwortung – für einen menschenwürdigen Umgang im Netz oder für Unfälle, die beim autonomen Fahren passieren werden? Technische Errungenschaften müssen ethisch begleitet werden – aus diesem Grunde wurde der Deutsche Ethikrat einberufen. Doch auch wir persönlich sind aufgefordert, uns mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und nach Lösungen zu suchen. Dies werden wir in diesem E-Learningkurs (Präsenztreffen und 4wöchiger Kurs mit tutorieller Begleitung) tun, um uns über die grundlegenden Fragen des Lebens auszutauschen: Wie wollen wir leben? Weitere Informationen unter https://www.elearning-politik.de/fileadmin/elearning-politik/pdf/digitale_ethik/programm_digitale_ethik_2020.pdf

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2207&ICWO_Course_Map=true#course_id2207

18.06.2020 | Ort: Online | Nr.: 18 06

barfuß & wild - Wege zu einer ursprünglichen Spiritualität

Online

Termin: Do, 18.06., 19 - 21 Uhr
Ort: Online
Referent/in: Jan Frerichs OFS
Kosten: kostenfrei, Spenden erbeten
Anmeldung: Online unter https://www.kbw-stuttgart.de/veranstaltungen/130520-barfuss-wild/
Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Stuttgart
Den Veranstaltungslink und das Passwort erhalten Sie nach Anmeldung per e-mail. Sie brauchen: eine stabile Internet-Verbindung, Computer mit Webcam und Mikrofon.
Eine Teilnahme ohne Webcam und Mikrofon ist auch möglich, allerdings können Sie sich dann nur per Chat am Austausch beteiligen. Auch eine Teilnahme per Telefon ist möglich. Einloggen ist eine halbe Stunde vor Beginn möglich, das ist empfehlenswert, falls Sie nicht mit der Technik vertraut sind. Wir unterstützen Sie dabei!


Corona verändert unseren Alltag schneller als wir uns das je hätten vorstellen können. Wir bleiben zuhause und als eine der wenigen Freizeitaktivitäten außerhalb des Hauses bleibt nur noch Joggen oder spazierengehen, rausgehen in die Natur. Wie können wir diese Zeit in der Natur spirituell gestalten? Welche Wegweiser, Halt und Kraft finden wir in der Natur? “Barfuß und wild” bietet dazu Ideen und Denkanstöße.

Es gibt eine ungezähmte und wilde Seite des Christentums mit einer lebendigen, ursprünglichen Spiritualität. “Barfuß und wild” steht für eine Haltung, die bereit ist, alte Schuhe und Schutzhäute abzustreifen. Das weckt den Spürsinn, damit wir bereit werden für den “heiligen Boden”, wo unsere Begegnung mit dem Göttlichen ihren Ort finden kann. Wer barfuß geht, bleibt nicht in der Rolle des Zuschauers, sondern lässt sich berühren.

Der Mensch ist Teil der kosmischen Zyklen, auch der Mensch durchwandert auf dem Lebensweg innere Jahreszeiten der spirituellen Entwicklung. Es ist deshalb eine Herausforderung, die Natur wieder als einen spirituellen Wegweiser zu entdecken. Die Natur ist die erste Bibel. Immer haben sich Menschen in die Natur begeben, um in diesem Buch zu lesen und an den Grund von allem zu gehen. Dabei geht es nicht um ein Wildnis- oder Überlebenstraining. Entscheidend ist die Bereitschaft, sich auf einen inneren Weg einzulassen. Auf diesem Weg kennt die lebendige Tradition weitere Wegweiser: die Heilige Schrift, die franziskanische Lebensweise mit ihrer wilden, schöpfungsorientierten Spiritualität, die Mystik, und die Verbindung von Kontemplation und Aktion zu einer Spiritualität, die nicht spaltet, sondern integriert und dazu einlädt, das eigene Potenzial zu entfalten für das Leben. Jan Frerichs lädt dazu ein, diese ursprüngliche Spiritualität neu zu entdecken.
Das Seminar findet online per Video-Konferenz statt.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2234&ICWO_Course_Map=true#course_id2234

19.06.2020 | Ort: Online | Nr.: 19 06

Interkulturelle Kompetenzen erwerben

Online: E-Learningkurs

Termin: Fr 19.06. - Fr 17.07.
Ort: Online
Referent/in: Tutor: Dipl. Soz. Birgit Opielka
Kosten: 25 €
Anmeldung: per E-Mail mit Angabe der Seminar-Nr. 46/25b/20
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Kooperationspartner: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und weitere


Integration ist keine Einbahnstraße: Um den gesellschaftlichen Zusammenhaltzu stärken, müssen alle ihren Beitrag leisten. Interkulturelle Kompetenzen helfen dabei und nutzen sowohl Menschen mit als auch ohne Migrations-hintergrund. Dass sich diese Schlüssel-qualifikation sogar finanziell auszahlt, hat die Wirtschaft früh erkannt. Die Fähigkeit, interkulturell kompetent zu kommunizieren und zu handeln, ist aber auch von großer Bedeutung für die Bereiche Bildung, und Verwaltung sowie für das gesellschaftliche Zusammenleben insgesamt. Weitere Informationen zu Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2181&ICWO_Course_Map=true#course_id2181

19.06.2020 | Ort: Online | Nr.: 19 06

Philosophische Blitzlichter: Epikur

Online-Kurs mit Konferenz-Tool ZOOM

Termin: Fr, 19.06.2020, 18.30 Uhr, Technickcheck ab 18 Uhr
Ort: Online
Referent/in: Dr. Andrea Keller, Philosophin
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung: Anmeldung unter Tel. 07161 96336-20, info@keb-goeppingen.de bzw. über das Anmeldeformular auf der Webseite www.keb-goeppingen.de
Veranstalter: keb Göppingen e.V.
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.


Möglichst lustvoll zu leben war das Ziel des Philosophen Epikur. Seiner Meinung nach hat es jeder Mensch selbst in der Hand, dieses Ziel zu erreichen. Er gibt quasi eine „Anleitung zum Glücklichsein“.
So funktioniert das philosophische Blitzlicht:
Vorab: Anmelden, Text erhalten und gerne zur Vorbereitung lesen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie auch den Link zu unserer Videokonferenz. Zum Veranstaltungstermin über den erhaltenen Link der Konferenz beitreten per PC, Tablet oder Smartphone oder auch nur telefonisch. Nach einem Impuls der Referentin können Sie Fragen stellen und mitdiskutieren – oder auch einfach nur zuhören. Der Kurs ist kostenfrei, gerne können Sie nach eigenen Ermessen einen finanziellen Beitrag an die keb Göppingen leisten. (Bankverbindung: IBAN: DE95 6105 0000 0000 0740 43, KSK Göppingen).

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=2211&ICWO_Course_Map=true#course_id2211

20.06.2020 | Ort: Online | Nr.: 20 06

Ehe.wir.heiraten...nehmen wir uns Zeit für uns

Ein Online-Angebot für Paare auf dem Weg zur kirchlichen Trauung

noch
10
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Sa 20.06.2020, 10 - 18 Uhr
Ort: Online
Referent/in: Maria Grüner ,
Markus Vogt
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: erforderlich! Bitte Postadresse angeben.
Veranstalter: Fachbereich Ehe und Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Die Auswirkungen der Corona-Pandemie macht auch vor Paaren auf dem Weg zur kirchlichen Trauung nicht halt. Trauungstermine mussten unbestimmt verschoben werden, der Rahmen des Festes lässt sich nicht weiter planen. Ein Video-Konferenz-Angebot der Hauptabteilung XI - Kirche und Gesellschaft wendet sich an die Paare. Es werde Impulse und Möglichkeiten zum Austausch angeboten. Nach der Anmeldung erhalten Sie auf dem Postweg Material zugesandt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
68e6a2267

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=2267&ICWO_Course_Map=true#course_id2267

26.06.2020 | Ort: Online mit Auftaktveranstaltung in Stuttgart | Nr.: 26 06

Mit Gender Mainstreaming zur Chancengleichheit

Online-Kurs mit Präsenzveranstaltung

Termin: Fr 26.06. - Fr 24.07.
Ort: Online mit Auftaktveranstaltung in Stuttgart
Referent/in: Tutor: Dipl. Soz. Birgit Opielka
Kosten: 60 €
Anmeldung: Online über folgenden Link: https://www.lpb-bw.de/veranstaltung15829
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Kooperationspartner: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und weitere


Der Ministerrat hat am 9. Juli 2002 beschlossen, das Konzept zur Imple-mentierung von Gender Mainstreaming in der Landesverwaltung umzusetzen. Ziel von Gender Mainstreaming ist es, Chancengleichheitals Leitprinzipin die tägliche Arbeit, in alle Routinen und Verfahren der Verwaltung zu integrieren. Für die Durchsetzung der Chancen-gleichheit sind die Fachabteilungen, Fachreferate und Fachleute zuständig, denn sie wissen am besten, wie ein Programm, ein Projekt oder eine Richtlinie ausgestaltet werden kann. Für den öffentlichen Dienst ist Gender Mainstreaming ein Instrument, mit dem sowohl interne Strukturen überprüft als auch externe Impulse für mehr Geschlechtergerechtigkeit gegeben werden können. Was bedeutet Gender Mainstreaming? Wie setze ich Gender Mainstreaming konkret um?Weitere Informationen zu Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2182&ICWO_Course_Map=true#course_id2182

01.07.2020 | Nr.: 01 07

Was ist Kultur?

Ein Kurs in Briefen

Termin: ab Kalenderwoche 27
Referent/in: Annabel Munding
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung: erforderlich! Bitte Postadresse angeben
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Aktion Herz und Gemüt, Leutkirch


ImageWas ist Kultur? Wenn die persönliche Begegnung schwierig ist, ist es Zeit, neue Wege zu gehen. Lesen Sie, um zu lernen. Wir schicken Ihnen per Post drei Lehrbriefe zu - jede Woche einen neuen Text. Drei Fragen greifen wir auf: Was ist Kultur eigentlich? Wer sind die Akteure und wer stellt Ansprüche an Kunst und Kultur: Und: Wie lässt sich Kultur gut organisieren? Nachdem die ersten beiden Beiträge eine Grundlage schaffen, werden im dritten Brief praktische Erfahrungen weitergegeben, die zum Beispiel für die ehrenamtliche Arbeit genutzt werden können. Wir bitten um die Überweisung eines Freiwilligen Teilnahmebeitrags zur Deckung der Kosten für Material und Porto (Richtwert 15 €) mit dem Betreff "Kultur" an folgende Bankverbindung: Kreissparkasse Ravensburg; IBAN: DE 49 65 05 01 10 00 48 14 38 88; SOLADES1RVB
(Foto: Bild von Arek Socha auf Pixabay)

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=2268&ICWO_Course_Map=true#course_id2268

08.07.2020 | Ort: Bad Waldsee-Reute | Nr.: 08 07

"Gott funktioniert nicht"

Reuter Gespräche zur Erwachsenenbildung

Termin: Mo 08.07.2020, 19 Uhr (ab 18.30 Uhr Beginn mit einem kleinen Imbiss)
Ort: Bad Waldsee-Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe (barrierefrei)
Adresse: 88339 Bad Waldsee, Reute, Klostergasse 6
Referent/in: Thomas Frings, Moderator des diözesanen Priesterrat
Kosten: 10 € einschl. Imbiss, für Verantwortliche in der Erwachsenenbildung der Gemeinden kostenfrei
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Bodenseekreis e.V.
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V., keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Drei Jahre nach seinem Rücktritt als Pfarrer und seinem Bestsellererfolg "Aus, Amen, Ende?" meldet sich Thomas Frings zurück. In seinem neuen Buch "Gott funktioniert nicht" spricht er offen über sein eigenes Suchen und Ringen um Gott. Seine Kernaussage: Ein Glaube, der Gott nicht verkitscht und ihn nicht instrumentalisiert, sondern ihn ernst nimmt, kann so radikal sein, dass er die gesamte Kirche verändert. Nur solch ein Glaube trägt und ist das Fundament von allem, was Kirche ausmacht.
Der Referent Thomas Frings, geb. 1960, war von 1991 bis 2016 Pfarrer in Münster, seit 2010 Mitglied und seit 2014 Moderator des diözesanen Priesterrats. Durch seine Amtsniederlegung im Frühjahr 2016 wurde er national bekannt. Er zog sich in ein Benediktinerkloster zurück und lebt jetzt in Köln.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
300662093

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=2093&ICWO_Course_Map=true#course_id2093

18.07.2020 | Ort: Online | Nr.: 18 07

Demokratie geht digital! Zivilgesellschaft im Netz

Online: Reiner E-Learningkurs

Termin: Fr 18.07. - Sa 15.08
Ort: Online
Referent/in: Tutor: Thomas Staehelin, +zone | Research
Kosten: 50 €
Anmeldung: per E-Mail mit Angabe der Seminar-Nr. 46/29b/20
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Kooperationspartner: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und weitere


Online-Petitionen, Social-Media, Bundestags-Apps: der digitale Wandel verändert auch unsere Demokratie. Welche digitalen Möglichkeiten stärken sie, welche Auswirkungen sind problematisch? Diskutieren Sie mit uns 4 Wochen online, wie wir das Netz demokratischer machenhier.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2209&ICWO_Course_Map=true#course_id2209

19.10.2020 | Ort: Ravensburg | Nr.: 19 10

FrauenSalon. Abendseminar

Souverän agieren bei sexistischen oder rechten Sprüchen

Termin: Mo 19.10.2020, 19 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Dagmar Wirtz, Politikwissenschaftlerin, Soziologin, freiberufliche Kommunikationstrainerin
Kosten: 7 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg
Kooperationspartner: Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg-Bodensee
unterstützt durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!"



„Ich habe nichts gegen Frauen die größer sind als ich, da habe ich die richtige Perspektive“ – Blick auf die Brust.
Typisch blond/Pole/Türke/Russe/Araber... Sind solche oder ähnliche Sätze auch schon mal in Ihrer Hörweite gefallen? Und dann? Wie kann man reagieren? Der Blutdruck steigt, die Unsicherheit auch: Darf ich mich einmischen? Was kann ich sagen? Wie bleibe ich ruhig? Lohnt es sich überhaupt dagegen anzureden?
Wir werden an diesem Abend der Frage nachgehen, warum Sexismus und Rechtspopulismus so perfide wirken Kommunikationsstrategien gegen rechte Parolen und sexistische Sprüche kennen lernen.
Förderbar nach den Kriterien "Freiwillig aktiv" für Ehrenamtliche im Landkreis Ravensburg

Der Frauensalon ist eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ravensburg und der keb Kreis Ravensburg.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
68e6a2185

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=2185&ICWO_Course_Map=true#course_id2185

09.11.2020 | Ort: Ravensburg | Nr.: 09 11

FrauenSalon. Abendseminar

Framing: Wie Worte unsere Meinung prägen

Termin: Mo 09.11.2020, 19 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Dagmar Wirtz, Politikwissenschaftlerin, Soziologin, freiberufliche Kommunikationstrainerin
Kosten: 7 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg
Kooperationspartner: Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg-Bodensee
unterstützt durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!"


Sprache Macht Meinung. Worte beeinflussen unsere Interpretation der Wirklichkeit. Politisches Framing erläutert uns, wie Worte unser Denken unbewusst prägen. Ein Beispiel: Oasen sind ein lebensrettender Erholungsort in der Wüste. Diese Bedeutung erschwert es argumentativ gegen Steueroasen vorzugehen.
An diesem Abend geht auch darum, sich die eigene (politische) Sprache bewusst zu machen und die unbewusste Wirkung von Worten auf Meinung und Haltung zu erfahren. Wenn wir also für Meinungsfreiheit und Pluralismus einstehen wollen, sollten wir auch differenzierte Worte in der politischen Debatte verwenden, die jeweils unsere unterschiedliche Weltsicht darstellen.
Förderbar nach den Kriterien "Freiwillig aktiv" für Ehrenamtliche im Landkreis Ravensburg

Der Frauensalon ist eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ravensburg und der keb Kreis Ravensburg.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
bd2ad2186

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=2186&ICWO_Course_Map=true#course_id2186



Was ist Kultur?

Wechsel vom Präsenzkurs zum Kurs mit Briefen

Ursprünglich war der Kurs "Ständig Theater? - Kultur gut organisieren" als Präsenzkurs gedacht. Wenn die persönliche Begegnung schwierig ist, ist ...

Kreativ bleiben! Bunte Steine sorgen für gute Laune

Wir grüßen unsere Kunden, Referenten, Partner und Kollegen in der Zeit ohne Präsenzkurse mit bunt bemalten Steinen. Das Motto heißt: ...



keb Kursgruß

Der Podcast „Verschwörungsfragen“ des Beauftragten gegen Antisemitismus der Landesregierung Baden-Württemberg, Dr. Michael BlumeWenn sich das Virus Covid 19 ausbreitet, wird eine Mehrheit der Menschen vernünftig und solidarisch reagieren. So schätzte der Beauftragte

Selbstbestimmt gestalten - Der Seniorentreff in Ravensburg in ungewöhnlichen Zeiten Der Seniorentreff Ravensburg e.V. wendet sich an alle Bürgerinnen und Bürger ab 55 Jahren, sowie an Frührentner jeden Alters. In

Aus der Rubrik Aktuelles

Was ist Kultur? Ursprünglich war der Kurs "Ständig Theater? - Kultur gut organisieren" als Präsenzkurs gedacht. Wenn die persönliche Begegnung schwierig ist, ist

Kreativ bleiben! Bunte Steine sorgen für gute Laune Wir grüßen unsere Kunden, Referenten, Partner und Kollegen in der Zeit ohne Präsenzkurse mit bunt bemalten Steinen. Das Motto heißt:

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2020
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019