Frühjahr / Sommer 2021

Icon-Kalender
oder

Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille

Leere Hände

02.02.2021, 18:00 Uhr | Ravensburg
Bild: Foto: twinlili/pixelio.de

Foto: twinlili/pixelio.de

Sitzen, gehen, stehen, sich verbeugen, atmen – wachsein, hören, da sein. Einmal in der Woche, am frühen Abend, nach getaner Arbeit, eine Stunde lang, nur dies Eine tun: Nicht-Tun. Mit ganzer Intensität die Dinge so sein lassen, wie sie sind, von allem loslassen, ohne am Loslassen selbst festzuhalten. Die Gedanken gehen lassen und im Nicht-Denken das Denken erfahren. Dies Eine tun. Und wozu? Womöglich vielleicht nur, um frei zu werden im Blick, offen zu werden im Hören und um aufrecht zu bleiben in jeder Begegnung.
Ein späterer Einstieg in den Kurs ist möglich.

Kursnummer
02 02
Termin
wöchentlich dienstags 18 - 19 Uhr, Beginn wird bekannt gegeben
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
pro Treffen: 3 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4092d66

 
   
   

Älter werden – lebendig bleiben

Gruppe Spätlese Bad Waldsee

03.02.2021, 14:30 Uhr | Bad Waldsee

Älter werden und dabei lebendig bleiben – wer möchte das nicht? Die Kursgruppe trifft sich alle drei Wochen, macht unter einem bestimmten Thema Gedächtnisübungen, die in spielerisch-unterhaltsamer Weise unser Lang- und Kurzzeitgedächtnis sowie unsere Konzentrationsfähigkeit in Schwung halten. Bewegungsspiele, Entspannungsübungen, Sitz- und Kreistänze unterstützen Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit. Als drittes Element trainieren wir die Fähigkeiten, mit denen wir Anforderungen und Aufgaben des Alltags bewältigen. Diese drei Elemente sind geprägt durch die Lebenserfahrungen jedes Einzelnen sowie durch Lebenseinstellungen und Lebenshaltungen. Somit stellen die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensbiographie und die Auseinandersetzung mit der Frage nach dem Lebenssinn das vierte Element dar.
Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

Kursnummer
13 01
Termin
Mi 03.02., 24.02., 17.03., 14.04., 05.05., 19.05., 09.06., 30.06., 21.07., 18.08., 15.09., 06.10., 27.10., 10.11., 01.12. 15.12.2021, 14.30 - 17 Uhr
Ort
Wohnpark am Schloss
88339 Bad Waldsee, Steinacherstraße 70
Referent/in
Kosten
7 € pro Treffen
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4debf56

 
   
   

Älter werden – lebendig bleiben

Kurs Ravensburg-Weststadt

10.03.2021, 09:30 Uhr | Ravensburg

Älter werden und lebendig bleiben – wer möchte das nicht? Die Kursgruppe macht unter einem bestimmten Thema Gedächtnisübungen sowie Bewegungsspiele und Entspannungsübungen. Sitz- und Kreistänze unterstützen Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit. Als drittes Element trainieren wir die Fähigkeiten, mit denen wir Anforderungen und Aufgaben des Alltags bewältigen. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensbiographie und mit der Frage nach dem Lebenssinn stellt das vierte Element dar.
Folgende Themen erwarten Sie: "Wertschätzung – Eine Lebenshaltung", "Leben gestalten braucht Mut – in jedem Alter", "Nachhaltigkeit – Mein Leben im Gleichgewicht", "Wahrheit – Was ist das?", "Meine Tür zum Leben – geschlossen, angelehnt, offen?"

Grundlage dieses ganzheitlichen Konzepts ist das Projekt „Lebensqualität im Alter“ (LimA)

Kursnummer
10 03
Termin
Mi 10.03., 21.04., 12.05., 16.06 und 07.07.2021, 9.30 - 11.30 Uhr
(die letzten zwei Termine finden im Gemeindezentrum Dreifaltigkeit statt)
Ort
Rahlentreff
88213 Ravensburg, Rahlenweg 2
Referent/in
Kosten
36 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Mehrgenerationenhaus Rahlentreff, Kath. Kirchengemeinde Dreifaltigkeit
   
   

Bibel & Leben

Auferstehung… jetzt! - Allgäu

07.06.2021, 19:30 Uhr | Wangen-Niederwangen
Achtung – Neuer Termin

Wir haben uns daran gewöhnt, das Auferstehungsereignis etwas auszulagern, an das Ende unseres Lebens oder gar an das Ende aller Tage. Aber gerade hier und jetzt hätten wir Auferstehung nötig: Verwandlung der vielen Schatten in Licht, der Verzagtheit in Mut, der Trägheit in Lebendigkeit, von Egoismen in Fürsorge und Solidarität... Jesus hat die Leuchtspur der befreienden und belebenden Liebe in die Alltäglichkeit eingefügt und in seinen Begegnungen Verwandlung möglich gemacht. Die jesuanischen Heilungserzählungen berichten von Auferstehungserfahrungen mitten im Leben.
Der angebotene Kurs lädt ein, im Blick auf Ostern unsere eigenen Gedanken und Erfahrungen mit den entsprechenden biblischen Erzählungen ins „Gespräch“ zu bringen.
Nach allem Sinnieren und Reden wollen wir aber auch ganzheitlich ins Erleben kommen: Aufstehen will eingeübt sein. Sie sind herzlich eingeladen!

Kursnummer
22 02
Termin
Mo 07.06., 14.06., 21.06., 28.06.2021, 19.30 Uhr
Ort
Dachsaal Rathaus
88239 Wangen-Niederwangen, Schulstraße 2
Referent/in
Bernhard Baumann, Oberstudienrat i.R, langjähriger Leiter von Bibelkursen
Kosten
32 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Katholische Kirchengemeinde St. Andreas und "Das lebendige Wort" Wangen
   
   

Deutsche Gebärdensprache (DGS) für Anfänger

Semester 1

10.06.2021, 18:30 Uhr | Ravensburg
Entfällt

Die Gebärdensprache ist ein vielseitiges und ausdrucksstarkes Verständigungsmittel, das von der Wissenschaft als eigenständige und vollwertige Sprache anerkannt ist. Als eine visuell wahrnehmbare und lautlose Sprache, die sich durch Hände, Mimik sowie Kopf- und Körperhaltung "artikuliert", bildet sie die Grundlage des intensiven Gemeinschaftslebens gehörloser Menschen.

Der Kurs wendet sich an hörende Personen, die auf privater oder beruflicher Ebene erfolgreich mit gehörlosen Menschen kommunizieren wollen. Neben dem internationalen Fingeralphabet vermittelt dieser Kurs notwendige körpersprachliche Ausdrucksmittel für eine erfolgreiche Kommunikation mit gehörlosen Personen.

Mit Unterstützung einer Gebärdensprachdolmetscherin erhalten Sie am 1. Kurstag von der gehörlosen Dozentin außerdem einen interessanten Einblick in das Leben und die Kultur der Gehörlosengemeinschaft.

Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich! Abweichend von unserer Rücktrittsregel für Sprachkurse ist bei diesem Kurs ein schriftlicher Rücktritt nur bis 6 Werktage vor Kursbeginn möglich!

Kursnummer
V040501
Termin
Do 10.06.2021, - 22.07.2021, jeweils 18.30 -19.30 Uhr (7 Termine)
Ort
Realschule Ravensburg, Raum 5.0.06 im EG
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 5
Referent/in
Kosten
87,50 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
vhs Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.
Zusatzinformation
Anmeldungen erforderlich, direkt bei der vhs Ravensburg, www.vhs-rv.de
   
   

Prävention von sexuellem Missbrauch - Online

Schulung nach dem Bischöflichen Gesetz // Format A2

17.06.2021, 17:00 Uhr | Online-Veranstaltung
Ausgebucht – Eintrag in Warteliste

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Schutz brauchen, stärken und Opfern sexueller Übergriffe Hilfestellung bieten: Das sind die Inhalte der Fortbildung A2 für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Der dreistündige Workshop auf Grundlage des "Bischöflichen Gesetzes über Fortbildungen zur Prävention von sexuellem Missbrauch" richtet sich an Pfarrsekretärinnen, Jugendleiter, Mesner, Kirchenpfleger, Einsatzleitern in der Nachbarschaftshilfe und Ehrenamtliche, die intensiven Kontakt zu Schutzbefohlenen haben. Angesprochen sind alle, die bei ihrer Arbeit ein besonderes Vertrauens- und Abhänigkeitsverhältnis entwickeln. Der Workshop beantwortet wichtige Fragen für den Arbeitsalltag: Wie erkenne ich sexuellen Mißbrauch? Wo gibt es Hilfe? Was bedeutet Prävention? Ergänzt wird die Veranstaltung mit Informationen zum geltenden Strafrecht.
Diese Online-Veranstaltung via WebEx richtet sich an ehren- und hauptamtliche der genannten Zielgruppe im Dekanat Allgäu-Oberschwaben. Angemeldete Teilnehmer erhalten kurz vor der Veranstaltung den Teilnahmelink per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer
17 061
Termin
Do, 17.06., 17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Dekanat Allgäu-Oberschwaben
   
   

Da schau her! Blickfang Schaukasten

Ideen zu einer übersichtlichen und kreativen Gestaltung

17.06.2021, 18:00 Uhr | Online-Veranstaltung
Ausgebucht

Aufgrund der großen Nachfrage organisieren wir einen Zusatzkurs.

Anmeldung und Ausschreibung finden Sie hier

Schaukästen sind Fenster in die Welt. Doch häufig sind diese „Schaufenster“ leer, wenn wenig Veranstaltungen stattfinden können. Zu anderen Zeiten begegnet dem Betrachter eine verwirrende Anzahl an Informationen. Da fällt die Übersicht schwer. Gemeinsam mit den Referentinnen der Fachstelle Medien entdecken interessierte Teilnehmer, wie der Schaukasten zu einem spannenden Medium wird. Anregungen und der Austausch von eigenen Ideen sind ausdrücklich erwünscht.
Die Veranstaltung findet via Videokonferenztool ZOOM statt.

Kursnummer
17 061
Termin
Do, 17.06., 18 Uhr
Referent/in
Elisa Ebersbach und Andrea Hettler, Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich bei der keb Ravensburg unter www.keb-rv.de
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Fachstelle Medien Diözese Rottenburg-Stuttgart; Katholisches Dekanat Allgäu-Oberschwaben
   
   

Frauenfrühstück

Frau und Spiritualität – in weiblicher Kraft unterwegs

19.06.2021, 09:30 Uhr | Ravensburg
Wird verschoben

In einem Gedicht heißt es: „Alles was wir sind, was uns begegnet und für was wir einstehen, verdichtet sich in uns, wird reif wie guter Wein und schön wie eine Rose sein.“ Griechische Dichter und Philosophen sprechen uns zu: „Werde, die du bist“ und in der christlichen spirituellen Tradition weisen uns die Wüstenmütter und -väter eine Lebensspur in ein „Heilwerden des ganzen Menschen, in die Urschönheit und Ebenbildlichkeit Gottes“.
In diesen An- und Zusprüchen für unser „Unterwegssein“ begegnen wir uns Selbst – einer Suche und einer Sehnsucht nach gelingendem Leben. Wo möchte ich Heilwerden in meinem Leben? Wie kann ich die werden, die ich bin? In diesen Fragen begegnen uns die Wirklichkeiten unserer äußeren und inneren Welten. Wo diese Wirklichkeiten uns betreffen und berühren, da bekommen wir eine Ahnung davon, wie wir uns zuhause, beheimatet und im Bild der schönen Rose, fühlen.
Es gibt viele Wege und viele Suchbewegungen in allen Religionen und Glaubenssystemen an die Lebensquellen und in diese Lebenskraft zu kommen. Der Erfahrungsweg des Herzens, einer Tradition der Wüstenmütter und -väter, kann ganzheitlich in unser Leben hineinwirken.
An diesem Frauenstückmorgen sind wir in weiblicher Kraft unterwegs und begeben uns auf Spurensuche in die uns eigene weibliche Lebens- und Quellkraft.

Das Frauenfrühstück wird dieses Mal voraussichtlich als Frauenpicknick im Freien stattfinden. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Wird verschoben auf 13.11.2021.

Kursnummer
19 061
Termin
Sa 19.06.2021, 9.30 - 12.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Edeltraud Wiedmann, Bildungsreferentin, Meditations- und Kontemplationslehrerin Via Cordis © Team AG Frauenfrühstück: Sandra Benz, Verena Biggel, Anja Hägele, Bettina Neumann, Andrea Rieger-Myhsok
Kosten
Kursbeitrag 7 €, Frühstück 13 € wenn Buffet möglich
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
   
   

Gespräche in Gruppen beziehungsstärkend moderieren

22.06.2021, 09:00 Uhr | Meckenbeuren-Liebenau

Neben digitalen Besprechungen wird es nach wie vor „face-to-face-meetings“ geben. In diesen wird es darauf ankommen, dass ein Team zusammenfindet, Kollegialität erfahrbar wird und gemeinsam Entscheidungen im Suchprozess getroffen werden.
Der dreitägige Kurs zu den Grundlagen der Gesprächsleitung und Moderation vermittelt die Qualifikation, Gespräche in unterschiedlichen Gruppen und Teams zu leiten: Gesprächsabläufe zu strukturieren, Teilnehmende einzubeziehen, ein effektives und motivierendes Ergebnis in begrenzter Zeit zu erzielen und gleichzeitig Beziehung zu stärken.
Die Inhalte werden sein: Moderationsverständnis heute. Was sollen Moderatorinnen und Moderatoren tun - und was nicht? Immer diese Diskussionen: Welche Gesprächsform eignet sich für welches Ziel? Moderation effektiv vorbereiten, Besprechungspunkte strukturieren. Regeln für Gesprächsleitung: Vom klaren Einstieg über den "roten Faden" bis hin zum dokumentierten Ergebnis. Eigene Ressourcen auf der Sachebene und Beziehungsebene erkennen, stärken und erweitern. Gesprächsabläufe lebendig halten durch Moderationsmethoden und Visualisierung, sowie Umgang mit schwierigen Situationen.
Gearbeitet wird mit folgenden Arbeitsformen: interaktives, praxis-, ressourcen- und zielorientiertes Lernen, inhaltliche Impulse, Gruppenarbeiten, Übungen zur Umsetzung und Körperübungen zur "Inneren Führungshaltung".
Der Kurs ist für Mitarbeitende, Leitungs- und Führungskräfte gedacht.

Kursnummer
211B04
Termin
Di 22.06. bis Do 24.06.2021, 9 - 17 Uhr
Ort
Schloss Liebenau (barrierefrei)
88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in
Kosten
360 €
Veranstalter
Akademie Schloss Liebenau
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V., keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
   
   

Dem Geist Raum geben: Frauenberufungen und Visionen von Kirche auf dem synodalen Weg

Reuter Gespräche zur Erwachsenenbildung – online

23.06.2021, 19:30 Uhr | Online-Veranstaltung

Als Delegierte für das Forum „Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche“ bat Sr. Philippa Rath (OSB) 12 Frauen um die Darstellung ihrer Berufungsgeschichte zur Diakonin und Priesterin und erhielt über 150 Briefe und E-Mails, die sie in ihrem Buch „Weil Gott es so will“ zusammenstellte. Esgeht nicht nur um die längst überfällige Gleichstellung der Frauen, sondern vor allem um die Gestaltungsmöglichkeiten, die dem Geist Raum geben, Kirche im 21. Jahrhundert zu leben.
Sr. Philippa Rath gibt uns Einblicke in den Synodalen Weg. Sibil Morgenstern und Dr. Monica von Ballestrem berichten von ihrer eigenen Berufungsgeschichte und ihrer Vision von Kirche.
Direktlink zur Anmeldung

Termin
Mi, 23.06., 19.30 Uhr
Referent/in
Sr. Philippa Rath (OSB); Sibil Morgenstern; Dr. Monica von Ballestrem
Kosten
Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung
erforderlich bei Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. , www.keb-fn.de
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.
in Kooperation mit
Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. ; Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.; Bildungshaus Maximilian Kolbe Kloster Reute und weitere.
   
   
Seite:      1  2  3  4 
© 2021
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020