Frühjahr/Sommer 2019


14.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 14 01
Würde. Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft

Würde. Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft

Lese- und Dialogkreis

Termin: Mo 14.01., 11.02., 11.03., 08.04., 13.05., 03.06. und 08.07.2019, 19 - 21.15 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Leitung: Hannelore Hering
Kosten: 2 € pro Treffen
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Stadtbücherei Ravensburg

Der Lesekreis liest seit September das Buch "Würde. Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft" von Gerald Hüther. Interessierte können gerne noch dazu stoßen.
„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ heißt es in Artikel 1 unseres Grundgesetzes. Doch was genau ist „Würde“? Was bedeutet es, wenn uns die Würde genommen wird? Wenn wir uns gar selbst würdelos verhalten und andere entwürdigen?
Der Neurobiologe Gerald Hüther geht diesen Fragen in seinem neuen Buch nach.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cba941960

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=1960&ICWO_Course_Map=true#course_id1960

15.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 15 01
Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille

Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille

Termin: wöchentlich ab Di 15.01.2019, 18 - 19 Uhr;
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Jochen Weckwarth, Studium der Philosophie und Religionswissenschaft, langjährige Meditationserfahrung, Ravensburg
Kosten: pro Treffen: 3 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

ImageMeditation ist eine Form des Gebetes, sie führt uns zu uns selbst und gibt uns eine Ahnung des Göttlichen in uns. Gleichzeitig ist sie eine einfache und anspruchsvolle Übung, Übung und nochmals Übung. Dafür wird eine fachliche Anleitung geboten.

Foto: twinlili/pixelio.de

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
499701938

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1938&ICWO_Course_Map=true#course_id1938

16.01.2019 | Ort: Bad Waldsee | Nr.: 16 01
Älter werden, lebendig bleiben

Älter werden, lebendig bleiben

Gruppe Spätlese Bad Waldsee

Termin: Mi 16.01., 06. und 27.02., 20.03., 10.04., 08. und 22.05., 05. und 26.06., 17.07., 14.08., 11.09.2019; 14.30 - 17 Uhr
Ort: Bad Waldsee
Haus/Raum: Wohnpark am Schloss
Adresse: 88339 Bad Waldsee, Steinacherstraße 70
Referent/in: Heidrun Dürr, Juristin, Mediatorin, Kursleiterin für Lima-Kurse, Wolfegg
Kosten: 7 € pro Treffen
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

Älter werden und dabei lebendig bleiben - wer möchte das nicht? Die Kursgruppe trifft sich alle drei Wochen, macht unter einem bestimmten Thema Gedächtnisübungen, die in spielerisch-unterhaltsamer Weise unser Lang- und Kurzzeitgedächtnis sowie unsere Konzentrationsfähigkeit in Schwung halten. Bewegungsspiele, Entspannungsübungen, Sitz- und Kreistänze unterstützen Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit. Als drittes Element trainieren wir die Fähigkeiten, mit denen wir Anforderungen und Aufgaben des Alltags bewältigen. Diese drei Elemente sind geprägt durch die Lebenserfahrungen jedes Einzelnen sowie durch Lebenseinstellungen und Lebenshaltungen. Somit stellen die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensbiographie und die Auseinandersetzung mit der Frage nach dem Lebenssinn das vierte Element dar.





Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
32a4e1956

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1956&ICWO_Course_Map=true#course_id1956

21.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 011
Heller als Licht – Gedichte unterwegs zu Gott

Heller als Licht – Gedichte unterwegs zu Gott

Geistliche Lesung mit Musik zum Feierabend

Termin: Mo 21.01.2019, 18 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Liebfrauenkirche (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Herrenstraße 1
Referent/in: Dr. Andreas Knapp, Priester, Poet, arbeitet in Leipzig in der Flüchtlingshilfe und Gefängnisseelsorge,
Dr. Konrad Wolf, musikalische Begleitung
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Haus der Katholischen Kirche, Ravensburg

Worte können gewöhnlich werden. Die großen Worte unseres Lebens, die einmal so bewegend und feurig waren, sagen uns dann nichts mehr. Selbst die Rede von Gott kann abstumpfen.
Am ehesten noch vermag sich die Sprache der Dichtung dem Geheimnis Gottes zu nähern. Andreas Knapp ist Priester und Poet. Als Mitglied der Ordensgemeinschaft der „Kleinen Brüder vom Evangelium“ hat er viele Jahre als Packer am Fließband gearbeitet. Er engagiert sich derzeit in der Flüchtlingsarbeit und in der Gefängnisseelsorge. Inmitten eines säkularen Umfeldes sucht er nach einer Sprache, in der die religiöse Sehnsucht des Menschen zum Ausdruck kommt. „Seine Gedichtbände zählen zu den am weitesten verbreiteten und sprachlich eindrucksvollsten Beispielen von spiritueller Poesie in unserer Zeit.“ (Georg Langenhorst).

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1926&ICWO_Course_Map=true#course_id1926

21.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 012
Die letzten Christen

Die letzten Christen

Flucht und Vertreibung aus dem Nahen Osten

Termin: Mo 21.01.2019, 20 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Haus der Katholischen Kirche
Adresse: 88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Referent/in: Dr. Andreas Knapp, Priester, Poet, arbeitet in Leipzig in der Flüchtlingshilfe und Gefängnisseelsoge
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Haus der Katholischen Kirche

Die Wiege des christlichen Abendlandes steht im Nahen Osten, dort nahm das Christentum seinen Anfang. Bis in die Gegenwart leben in Syrien und im Irak christliche Gemeinden, die aramäisch sprechen, die Muttersprache Jesu. Doch diese Christen wurden seit Jahrhunderten diskriminiert und verfolgt. In jüngster Zeit wurde viele von ihnen durch den „Islamischen Staat“ vertrieben und in alle Welt zerstreut. Nun leben sie als Flüchtlinge auch in Mitteleuropa. Andreas Knapp hat sich auf Spurensuche begeben und Flüchtlingslager im Irak besucht. Er liefert einen erschütternden Bericht, der uns helfen kann, die Beweggründe der Menschen zu verstehen, die heute zu uns fliehen.
Im Rahmen der Veranstaltung kann das Buch "Die letzten Christen" erworben werden. Die Einnahmen dieses Abends gehen an die syrisch-christliche Gemeinde, die in Leipzig versucht, eine neue Heimat zu finden.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=1927&ICWO_Course_Map=true#course_id1927

25.01.2019 | Ort: Ludwigsburg
Ausbildung für Leiter/innen von Schreibtreffs

Ausbildung für Leiter/innen von Schreibtreffs

Termin: Fr/Sa 25./26.01.2019
Ort: Ludwigsburg
Haus/Raum: Haus Edith-Stein
Referent/in: Sandra Nagel,
Dorothee Kluth, Dr. Michael Krämer
Veranstalter: keb Ludwigsburg
Info-Telefon: 07141 25207-20

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cba941999

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1999&ICWO_Course_Map=true#course_id1999

28.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 28 01
Meditatives Tanzen

Meditatives Tanzen

Termin: Mo 28.01., 11. und 25.02., 11. und 25.03., 08.04., 27.05., 03.06.2019; 18 - 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Choon-Sil Christian, geboren in Süd-Korea, Krankenschwester, Ausbildung für „Meditation in Bewegung und sakraler Tanz“ u.a. bei Nanni Kloke
Kosten: 45 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

„Meditatives Tanzen“ möchte – wie andere meditative Übungsformen auch – Menschen einen Erfahrungsweg eröffnen, der zur eigenen spirituellen Mitte führt. Von hier kann sich die Begegnung mit mir selbst, die Begegnung mit meinem Mitmenschen und die Begegnung mit Gott erneuern und neu erschließen. Meditatives Tanzen ist Tanzen mit anderen um eine Raummitte. Wir kommen auf vielfältige Weise mit anderen in Verbindung, erleben dabei die Freude an der Gemeinschaft. Es schafft damit ein Gegengewicht zu unserem Alltag, der uns oft auf spezifisches Funktionieren und besondere Rollen festlegt. Das kann Kräfte freisetzen, die belebend im Alltag weiterwirken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Offenheit und Bereitschaft, sich einzulassen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
585f41940

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=1940&ICWO_Course_Map=true#course_id1940

30.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 30 01
Gefährdung des Menschseins heute?

Gefährdung des Menschseins heute?

Christliche und islamische Perspektiven

Termin: Mi 30.01.2019, 19 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Café im Heilig-Geist-Spital (barrierefrei)
Adresse: 88214 Ravensburg, Bachstraße 57
Referent/in: Dr. Herbert Rommel, apl. Professor für Theologie und Religionspädagogik, PH Weingarten,
Aydin Süer, Akademischer Mitarbeiter am Fachbereich Islamische Theologie/Religionspädagogik PH Weingarten
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Stadt Ravensburg - Integrationsbeauftragter

Welches Bild vom Menschen wir haben ist keine rein abstrakte Frage, die Philosophen oder Theologen losgelöst von allen Bezügen beschäftigt, sondern steht in ständiger Wechselwirkung mit allen Bereichen des gesellschaftlichen und politischen Lebens. Sowohl das Christentum als auch der Islam sehen den Menschen als Geschöpf Gottes und als Mitgeschöpf in der Schöpfung. Wie wird „Schöpfung“ jeweils verstanden? Wie sehen beide Religionen die Beziehung zwischen Mensch und Gott, zwischen den Menschen untereinander und zwischen Mensch und der Welt insgesamt? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es hier zwischen den beiden Religionen? Wie stehen diese zu den Menschenbildern, die wir in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft vorfinden? Und nicht zuletzt: Was ist von den Religionen angesichts der elementaren Gefährdungen des Menschseins heute zu erwarten?
Es erwarten Sie zwei Statements und ein Gespräch der Referenten untereinander und mit Ihnen. Dabei nimmt jeder Referent Bezug auf einen zentralen Text aus seiner Heiligen Schrift. Eingeladen sind alle Interessierten, unabhängig von ihrer religösen und weltanschaulichen Verortung.


Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1928&ICWO_Course_Map=true#course_id1928

31.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 31 01
Protokoll schreiben – leicht gemacht!

Protokoll schreiben – leicht gemacht!

Termin: Do 31.01.2019, 19 - 21.15 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Siegfried Welz-Hildebrand, Dipl.-Theologe, Leiter der keb Kreis Ravensburg e.V.
Kosten: 16 €; für ehrenamtlich Tätige in Einrichtungen des Dekanats Allgäu-Oberschwaben 10 €
Anmeldung: ja
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

ImageProtokollführung in Gremien und Teams ist kein beliebtes Geschäft. Protokollant/innen fühlen sich oft vom Gespräch ausgeschlossen oder überfordert, „alles mitzuschreiben“.
Der Kurs vermittelt wie Protokollführung leistbar bleibt und Protokollführer/innen in das Gespräch einbezogen bleiben. Protokolle sollen kurz und übersichtlich sein und das Wesentliche enthalten. Die Teilnehmenden bekommen hierfür ein bewährtes Muster vorgestellt, das auch praktisch erprobt wird. Gearbeitet wird mit Theorie-Input und Übungen.

Foto: lupo/pixelio.de


Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
585f41652

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1652&ICWO_Course_Map=true#course_id1652

01.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 01 02
Sicher unterwegs im WWW und mit dem Smartphone

Sicher unterwegs im WWW und mit dem Smartphone

Termin: Fr 01.02.2019, 18 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Stadtbücherei im Kornhaus (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Marienplatz 12
Referent/in: Christian Schmidt medienpädagogischer Referent für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
Kosten: 5 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Stadtbücherei Ravensburg

Das Internet ist längst in unserem Alltag angekommen. Die meisten von uns nutzen wie selbstverständlich Computer beziehungsweise Laptops, um Informationen zu suchen, E-Mails zu versenden oder online einzukaufen. Und dank mobiler Geräte, wie Tablets oder Smartphones, steht uns das Internet auch quasi überall zur Verfügung. Andererseits lauern im Netz etliche Gefahren. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass in der Presse von Datenklau, Viren oder Online-Abzocke zu lesen ist.
Im Rahmen der Veranstaltung werden zunächst typische Gefahren und Risiken der Internetnutzung vorgestellt und gezeigt, welche Einstellungsmöglichkeiten es gibt, um diesen vorzubeugen. Anschließend haben die Teilnehmer/innen gleich die Möglichkeit unter Anleitung die wichtigsten Sicherheitseinstellungen selber an ihrem Gerät vorzunehmen. Hierzu bitte Smartphone und/oder Notebook mitbringen.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
32a4e1930

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1930&ICWO_Course_Map=true#course_id1930

05.02.2019 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 05 021
Professionelle Wertschätzung im beruflichen Alltag

Professionelle Wertschätzung im beruflichen Alltag

Termin: Di 05.02.2019, 9 - 17 Uhr
Ort: Meckenbeuren-Liebenau
Haus/Raum: Schloss Liebenau (barrierefrei)
Adresse: 88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in: Anna Jäger, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialarbeiterin, Trainer/in im Bereich Führung und Kommunikation, Ausbildung in Organisationsberatung
Kosten: 125 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V., keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V., keb Bodenseekreis e.V.

Im Schwäbischen heißt es: "Nix gsagt isch globt gnuag". Dies zeigt, dass wir Anerkennung und Wertschätzung, wenn wir sie bekommen, nicht annehmen können. Es ist uns eher peinlich und es verhindert gleichzeitig anderen Anerkennung und Wertschätzung zu geben.
Was hält davon ab, Positives auszusprechen und anzunehmen? Welche Grundeinstellungen blockieren unsere Achtsamkeit? Wie können wir eine Kultur der Wertschätzung uns und anderen gegenüber stärken? Wie kann im Alltag Wertschätzung ausgedrückt werden, damit sie ankommt? Was tun, wenn sie nicht ankommt, weggeredet wird?
Inhalte der Fortbildung sind: Formen der Anerkennung im beruflichen Alltag kennen, eigene Einstellungen bewusst machen, Verzerrungen der Realität bei Wertschätzung erkennen und Ideen entwickeln, diese aufzulösen, Aufbauende Wertschätzung geben und annehmen - wie geht das? Grenzen setzen können bei gar zu charmanten Rückmeldungen oder "Lobhudeleien".
Arbeitsformen sind: Interaktives, praxis-,ressourcen- und zielorientiertes Lernen, Impulse, Einzelreflexionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit, Körper-Haltungsübungen.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
585f41934

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1934&ICWO_Course_Map=true#course_id1934

05.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 05 022
Mit dem Bauch durch die Wand

Mit dem Bauch durch die Wand

Jenseits von Entspannung und Erleuchtung - wozu Meditation? Vortrag

Termin: Di 05.02.2019, 19.30 - 21 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Jochen Weckwarth Studium der Philosophie und Religionswissenschaft, langjährige Meditationserfahrung, Ravensburg
Kosten: 5 €
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

„Erfahrungen liegen nicht in der Luft. Erfahrungen müssen gemacht werden“, dieser Wink der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann versteht sich zunächst als ein Fingerzeig auf die Literatur, die niemals anders als aus der Erfahrung heraus sich mitteilen kann. Sprache und Erfahrung sind aufs engste miteinander verknüpft.
Im abendländisch-christlichen Kulturkreis heißt Meditation, sich denkend in eine Sache zu vertiefen. Diesem Aufruf folgen wir, ohne ein haarbreit von der Sache abzuweichen, auch wenn gefordert ist, sich auf das Nicht-Denken einzulassen. So zumindest ist das Verständnis von Meditation in ostasiatisch-buddhistischer Tradition. Im Nicht-Denken erst wird eine Erfahrung möglich, die uns bis ins Innerste nicht nur ergreift, sondern geradezu durchbricht, die Entscheidung schenkt und doch „gelassen verschmäht, uns zu zerstören“ (Rainer Maria Rilke).
Eine solche Erfahrung ins Wort zu bringen, gelingt nur, wenn sich das Sagen nicht in bloßer und distanzierter Mitteilung von Wissen erschöpft. Es muss darüber hinaus auch dem Anspruch gerecht werden, den der Lyriker Paul Celan an die Poesie und an sich selber stellt: „Poesie zwingt sich nicht auf, sie setzt sich aus“.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1933&ICWO_Course_Map=true#course_id1933

07.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 07 021
Kleine Seniorenakademie Ravensburg Teil 1

Kleine Seniorenakademie Ravensburg Teil 1

Sind moderne Lebensstile nachhaltig? Zum Verhältnis von Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft

Termin: Do 07., 14. und 28.02.; 07. und 14.03.2019; 14.30 - 16.15 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Städtischer Seniorentreff (barrierefrei)
Adresse: 88214 Ravensburg, Hirschgraben 7
Referent/in: Prof. Dr. habil. Jürgen Lackmann, Wirtschaftswissenschaftler
Kosten: 40 € (einschl. Kursunterlagen)
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Städtischer Seniorentreff Ravensburg

Wir Menschen sind auf dreifache Weise in die Natur eingebettet, die uns umgibt: Wir entstammen ihr, wir sind ihr Produkt oder ihre Schöpfung und wir sind auf sie angewiesen, da sie uns nährt und erhält. Wir haben sie uns so sehr untertan gemacht und dadurch verändert, dass sie zunehmend von uns abhängig wird; immer mehr wird unser Werk zum Zerstörungswerk unsrer Herrschaft. Da der Mensch also nicht nur das Produkt der Natur ist, sondern auch ihr Nutzer und Beherrscher, wird sie ihm unausweichlich immer mehr zum Auftrag, für dessen Erfüllung er Verantwortung trägt.
Im Zentrum der Veranstaltungsreihe stehen Fragen zu mitweltverträglicher Wirtschaft und nachhaltigen Lebensstilen. Sie werden in fünf Themenfeldern exemplarisch umrissen und diskutiert: Nachhaltigkeit – was ist das?; Wachstumswirtschaft und Umweltkosten; Lebensstile, Konsummuster und ökologischer Fußabdruck; Umgang mit der belebten Natur; politische Legitimation und Steuerung nachhaltiger Gesellschaftsentwicklung.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
585f41944

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1944&ICWO_Course_Map=true#course_id1944

07.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 07 022
Frauenrechte sind Menschenrechte –

Frauenrechte sind Menschenrechte –

warum das immer noch nicht selbstverständlich ist

Termin: Do 07.02.2019; 19 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Schwörsaal im Waaghaus
Adresse: 88212 Ravensburg, Marienplatz 28
Referent/in: Dr. Monika Hauser, Gynäkologin, Gründerin von mediaca mondiale, Trägerin des alternativen Nobelpreises
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Veranstalter: One-Billion-Rising-Team Ravensburg
Kooperationspartner: Agenda Geschlechter Gerecht der Stadt Biberach, keb Bodenseekreis e.V.

Dr. Monika Hauser, Trägerin des alternativen Nobelpreises, berichtet aus der aktuellen Arbeit von medica mondiale e.V. und der Unterstützung für traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten. Die Arbeit von medica mondiale zielt darauf ab, Gewalt, insbesondere sexualisierte Gewalt gegen Frauen, öffentlich zu machen, Frauenrechte politisch durchzusetzen und Unterstützung für Mädchen und Frauen zu organisieren – jenseits aller geographischen, politischen, religiösen und sonstigen Grenzziehungen.
Ende 1992 ging Monika Hauser mitten im Balkankrieg nach Zentralbosnien, um zusammen mit lokalen Fachfrauen im Krieg vergewaltigte Frauen und Mädchen zu unterstützen. Aus diesem Engagement entstanden die beiden Frauen-Organisationen Medica Zenica und medica mondiale mit Sitz in Köln. Es entstanden weitere Organisationen im Kosovo und Albanien, in Afghanistan und Liberia, in der DR Kongo und aktuell im Nord-Irak. Im Anschluss an den Vortrag sind Sie herzlich zu Austausch und Diskussion eingeladen.
Die Veranstaltung findet im Rahmen von One Billion Rising Ravensburg statt.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1974&ICWO_Course_Map=true#course_id1974

09.02.2019 | Ort: Laupheim | Nr.: 09 021
Aktiv(er) leben – Bewegung tut gut

Aktiv(er) leben – Bewegung tut gut

Fortbildung für Leiter/innen von Seniorengymnastikgruppen

Termin: Sa 09.02.2019, 9 bis 17 Uhr
Ort: Laupheim
Haus/Raum: Dreifaltigkeitskloster
Adresse: 88471 Laupheim, Albert-Magg-Straße 5
Referent/in: Heinz Pientka, Laichingen, Gesundheits- und Fitnesscoach, Zusatzqualifikation für Seniorensport und Rehabilitation
Kosten: Kurskosten: 44 €; Verpflegung: 17 € (Mittagessen/Nachmittagskaffee)
Anmeldung: erforderlich bis 22.01.2019!
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.;

Die Fortbildung umfasst Informationen und Übungen zur Gestaltung von Gymnastikstunden für ältere Menschen, die vorwiegend im Laufen, Gehen und Stehen üben. Themen sind: ein guter Aufbau der Übungsstunde, Übungen zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur, Übungen zur Förderung des Gleichgewichts und zur Verhinderung von Stürzen, Einsatz von verschiedenen gymnastischen Hilfsmitteln, Trainieren von Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit und des Denkens, unterstützt durch Bewegung. Dieses wird in verschiedensten Spielformen in das Stundenbild einfließen.



Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
32a4e1970

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1970&ICWO_Course_Map=true#course_id1970

09.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 09 022
Wechseljahre als Chance

Wechseljahre als Chance

Beobachten & Begleiten - Zeit der Veränderung. Workshop

Termin: Sa 09.02.2019, 9 - 16.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Lissi Traub, Sexualpädagogin, Beratung natürliche Empfängnisregelung, MFM-Projekt, Zyklus- und Wechseljahrs-Workshops, Tettnang
Kosten: Seminarkosten: 35 €, Materialkosten: 5 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: keb Bodenseekreis e.V.

ImageWechseljahre, Menopause, Klimakterium, Midlife-Crisis – das sind Wörter, die berühren oder sogar Ängste auslösen, wenn Frauen in die Jahre kommen. In unserer Gesellschaft wird ein noch nie dagewesener Jugendkult zelebriert und die ewig, junge, dynamische Frau propagiert. Viele Frauen haben dann Mühe, sich in den Wechseljahren mit der hormonellen Umstellung und den Veränderungen von körperlichen Abläufen auseinanderzusetzen und diese auch anzunehmen. Vor allem, wenn sich die Muster des Fühlens und Denkens verändern.
Der Workshop spricht Frauen an, die vor und in den Wechseljahren stehen. Es werden wichtige Informationen vermittelt über die körperlichen Veränderungen. Wir lernen, die hormonellen Veränderungen zu verstehen und anzunehmen und mit den Begleitsymptomen umzugehen. Wir entdecken neue, ungeahnte Kräfte und Potentiale, die uns einen positiven und wertschätzenden Umgang mit uns selbst ermöglichen. Durch das Annehmen dieses natürlichen Prozesses und des Wandels ergeben sich unerwartete Facetten einer Neuorientierung. Mitzubringen sind dicke (Woll-)Socken und lockere Kleidung.

Foto: Baumeier/pixabay

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
32a4e1991

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1991&ICWO_Course_Map=true#course_id1991

14.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 14 02
One Billion Rising

One Billion Rising

Aufstehen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen - weltweite Solidarität

Termin: Do 14.02.2019, 17 Uhr
Ort: Ravensburg
Adresse: 88212 Ravensburg, Marienplatz 35
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ravensburg und des des Landkreises Ravensburg, Verein Frauen und Kinder in Not e.V., VHS Ravensburg e.V., Tanzschule Desweemèr, Tanzcenter Geiger

ImageOne Billion Rising (Eine Milliarde erhebt sich) ist eine der größten globalen Protest-Aktionen, um sich für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen einzuset-zen. Laut UN-Statistik wird weltweit jede dritte Frau Opfer von Gewalt, das heißt: jede dritte Frau wird vergewaltigt, geschlagen, zum Sex gezwungen oder auf andere Weise misshandelt. Jede dritte Frau, das sind eine Milliarde Frauen bzw. (englisch) eine Billion. Die New Yorker Künstlerin Eve Ensler hat One Billion Rising 2012 ins Leben gerufen. Weltweit beteiligen sich über 200 Länder, allein in Deutschland sind rund 150 Kommunen dem Aufruf gefolgt. Die Protestaktion richtet sich gegen jegliche Formen der Gewalt: sexuelle und körperliche Gewalt so wie psychische und strukturelle. Die zentrale Idee dabei ist der Tanz, der Tanz als Ausdruck der Kraft und der globalen Solidarität über alle Grenzen hinweg.
Die zentrale Veranstaltung zu One Billion Rising findet in Ravensburg auf dem Marienplatz statt. Zum offiziellen Song der Kampagne: Break the chain – Sprengt die Ketten – sind Frauen und Männer eingeladen aufzustehen und zu tanzen.
Dazu gibt es kostenfreien Trainings, Zur Aktion gibt es auch ein Rahmenprogramm, siehe dazu den Flyer zum Herunterladen.
One Billion Rising wird gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben".

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1973&ICWO_Course_Map=true#course_id1973

14.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: R040501
Deutsche Gebärdensprache (DGS) für Anfänger

Deutsche Gebärdensprache (DGS) für Anfänger

(Semester 1)

Termin: Do 14.02. - 09.05.2019; jeweils 18.30-19.30 Uhr (10 Termine, nicht in den Winter- und Osterferien)
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: VHS-Gebäude, Raum 3 im 1. Stock
Adresse: 88212 Ravensburg, Gartenstraße 33
Referent/in: Petra Ehrmann, Gebärdensprachlehrerin
Kosten: 110,40 € bei 5 TN (nicht rabattierbar); 92 € bei 6 TN (nicht rabattierbar); 78,86 € ab 7 TN
Anmeldung: erforderlich über Anmeldeformular der vhs RV
Veranstalter: vhs Ravensburg
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.

ImageDie Gebärdensprache ist ein vielseitiges und ausdruckstarkes Verständigungsmittel, das von der Wissenschaft als eigenständige und vollwertige Sprache anerkannt ist. Als eine visuell wahrnehmbare und lautlose Sprache, die sich durch Hände, Mimik sowie Kopf- und Körperhaltung "artikuliert", bildet sie die Grundlage des intensiven Gemeinschaftslebens gehörloser Menschen.
Der Kurs wendet sich an hörende Personen, die auf privater oder beruflicher Ebene erfolgreich mit gehörlosen Menschen kommunizieren wollen. Neben dem internationalen Fingeralphabet vermittelt dieser Kurs notwendige körpersprachliche Ausdrucksmittel für eine erfolgreiche Kommunikation mit gehörlosen Personen.
Mit Unterstützung einer Gebärdensprachdolmetscherin erhalten Sie am ersten Kurstag von der gehörlosen Dozentin außerdem einen interessanten Einblick in das Leben und die Kultur der Gehörlosengemeinschaft. Abweichend von der Rücktrittsregel für Sprachkurse der vhs ist bei diesem Kurs ein schriftlicher Rücktritt nur bis 6 Werktage vor Kursbeginn möglich!

VHS Anmeldeformular1959

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1959&ICWO_Course_Map=true#course_id1959

15.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 15 02
Kompetent Kurse planen und leiten

Kompetent Kurse planen und leiten

Eine Fortbildung zum Lernen mit Erwachsenen

Termin: Fr/Sa 15./16.02.; 15./16.03.; 12./13.04. und 03./04.05.2019,
je 15 - 20 Uhr und 9 - 17 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Roman Schaab, Realschullehrer a.D., ehem. Leiter keb Dekanate Biberach und Saulgau,
Siegfried Welz-Hildebrand, Leiter keb Kreis Ravensburg e.V.
Kosten: 600 €; ermäßigt 300 € (inkl. Materialien, Pausengetränke und Imbiss am Freitagabend)
Anmeldung: bis 31.01.2019 erforderlich
Veranstalter: keb Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kooperationspartner: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V., keb Bodenseekreis e.V., keb Kreis Ravensburg e.V., Institut für Erziehungswissenschaften der Uni Tübingen
Ermäßigung erhalten aktive Referent/innen von Mitgliedsorganisationen der keb DRS

ImageSie möchten in der offenen Erwachsenenbildung oder in der Fortbildung als Referent/in, Dozent/in oder Kursleiter/in tätig werden? Oder Sie sind es bereits und wollen Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse vertiefen?
Wir bieten Ihnen mit diesem Kurspaket eine fundierte, praxisnahe, zeitlich überschaubare Fortbildung an zu den Themen "Lernen und Lehren", "Didaktik und Methodik" und "Kommunikation und Medien".
Als zusätzliche Lernform zu den Präsenzphasen umfasst der Kurs Online-Phasen zur Vertiefung. Dazu benötigen Sie einen PC mit Internetzugang und eine aktuelle Version des Flash-Players.
Zielgruppe für diese Fortbildung: Nebenamtliche Referent/innen im Bereich der kirchlichen Erwachsenenbildung, Dozent/innen an Volkshochschulen und Fortbildungseinrichtungen, Erzieherinnen und andere soziale Berufe mit Aufgaben in der Bildungsarbeit. Der Kurs schließt mit einem Zertifikat ab.

Foto. Martin Schemm/pixelio.de

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
461c11935

Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1935&ICWO_Course_Map=true#course_id1935

20.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 20 02
Gibt es Armut im reichen Ravensburg?

Gibt es Armut im reichen Ravensburg?

Seniorenforum Ravensburg

Termin: Mi 20.02.2019, 14.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Ewald Kohler, Leiter Caritas, Bodensee-Oberschwaben
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Betriebsseelsorge, Städtischer Seniorentreff, Diakonische Bezirksstelle

ImageDie Statistiken bescheinigen Oberschwaben und damit auch dem Raum Ravensburg eine der besten und reichsten Regionen in Deutschland zu sein. Es ist unbestreitbar: es geht uns gut. Und dennoch gibt es Schattenseiten, die kaum wahrgenommen werden, denn die Armut nimmt zu. Ihr Gesicht sind nicht nur die Bettler, die auf der Straße zu sehen sind, sondern sie versteckt sich im bescheidenen Wohnen, im kargen Essen, in isolierter Einsamkeit. Wo sind die (Alters-)Armen in unserer Stadt und was wird für sie getan? Darauf gibt der Leiter der Caritas Bodensee-Oberschwaben, Ewald Kohler, Antworten. Er stellen dar, was die Statistik sagt und wie Kommune und Wohlfahrtsverbände auf Armut reagieren. Die Veranstaltung wird für gehörlose Menschen gedolmetscht.



Link zur Veranstaltung:
https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1971&ICWO_Course_Map=true#course_id1971



© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2019
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8