Frühjahr/Sommer 2019


14.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 14 01

Würde. Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft

Lese- und Dialogkreis

Termin: Mo 14.01., 11.02., 11.03., 08.04., 13.05., 03.06. und 08.07.2019, 19 - 21.15 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Leitung: Jutta Fricke
Kosten: 2 € pro Treffen
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Stadtbücherei Ravensburg


Der Lesekreis liest seit September das Buch "Würde. Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft" von Gerald Hüther. Interessierte können gerne noch dazu stoßen.
„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ heißt es in Artikel 1 unseres Grundgesetzes. Doch was genau ist „Würde“? Was bedeutet es, wenn uns die Würde genommen wird? Wenn wir uns gar selbst würdelos verhalten und andere entwürdigen?
Der Neurobiologe Gerald Hüther geht diesen Fragen in seinem neuen Buch nach.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
aba1f1960

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=1960&ICWO_Course_Map=true#course_id1960

15.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 15 01

Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille

Termin: wöchentlich ab Di 15.01.2019, 18 - 19 Uhr;
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Jochen Weckwarth, Studium der Philosophie und Religionswissenschaft, langjährige Meditationserfahrung, Ravensburg
Kosten: pro Treffen: 3 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.


ImageMeditation ist eine Form des Gebetes, sie führt uns zu uns selbst und gibt uns eine Ahnung des Göttlichen in uns. Gleichzeitig ist sie eine einfache und anspruchsvolle Übung, Übung und nochmals Übung. Dafür wird eine fachliche Anleitung geboten.

Foto: twinlili/pixelio.de

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d09861938

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1938&ICWO_Course_Map=true#course_id1938

16.01.2019 | Ort: Bad Waldsee | Nr.: 16 01

Älter werden, lebendig bleiben

Gruppe Spätlese Bad Waldsee

Termin: Mi 16.01., 06. und 27.02., 20.03., 10.04., 08. und 22.05., 05. und 26.06., 17.07., 14.08., 11.09.2019; 14.30 - 17 Uhr
Ort: Bad Waldsee
Haus/Raum: Wohnpark am Schloss
Adresse: 88339 Bad Waldsee, Steinacherstraße 70
Referent/in: Heidrun Dürr, Juristin, Mediatorin, Kursleiterin für Lima-Kurse, Wolfegg
Kosten: 7 € pro Treffen
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.


Älter werden und dabei lebendig bleiben - wer möchte das nicht? Die Kursgruppe trifft sich alle drei Wochen, macht unter einem bestimmten Thema Gedächtnisübungen, die in spielerisch-unterhaltsamer Weise unser Lang- und Kurzzeitgedächtnis sowie unsere Konzentrationsfähigkeit in Schwung halten. Bewegungsspiele, Entspannungsübungen, Sitz- und Kreistänze unterstützen Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit. Als drittes Element trainieren wir die Fähigkeiten, mit denen wir Anforderungen und Aufgaben des Alltags bewältigen. Diese drei Elemente sind geprägt durch die Lebenserfahrungen jedes Einzelnen sowie durch Lebenseinstellungen und Lebenshaltungen. Somit stellen die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensbiographie und die Auseinandersetzung mit der Frage nach dem Lebenssinn das vierte Element dar.





Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
aba1f1956

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1956&ICWO_Course_Map=true#course_id1956

28.01.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 28 01

Meditatives Tanzen

Termin: Mo 28.01., 11. und 25.02., 11. und 25.03., 08.04., 27.05., 03.06.2019; 18 - 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Choon-Sil Christian, geboren in Süd-Korea, Krankenschwester, Ausbildung für „Meditation in Bewegung und sakraler Tanz“ u.a. bei Nanni Kloke
Kosten: 45 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.


„Meditatives Tanzen“ möchte – wie andere meditative Übungsformen auch – Menschen einen Erfahrungsweg eröffnen, der zur eigenen spirituellen Mitte führt. Von hier kann sich die Begegnung mit mir selbst, die Begegnung mit meinem Mitmenschen und die Begegnung mit Gott erneuern und neu erschließen. Meditatives Tanzen ist Tanzen mit anderen um eine Raummitte. Wir kommen auf vielfältige Weise mit anderen in Verbindung, erleben dabei die Freude an der Gemeinschaft. Es schafft damit ein Gegengewicht zu unserem Alltag, der uns oft auf spezifisches Funktionieren und besondere Rollen festlegt. Das kann Kräfte freisetzen, die belebend im Alltag weiterwirken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Offenheit und Bereitschaft, sich einzulassen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d09861940

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=1940&ICWO_Course_Map=true#course_id1940

14.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: R040501

Deutsche Gebärdensprache (DGS) für Anfänger

(Semester 1)

Termin: Do 14.02. - 09.05.2019; jeweils 18.30-19.30 Uhr (10 Termine, nicht in den Winter- und Osterferien)
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: VHS-Gebäude, Raum 3 im 1. Stock
Adresse: 88212 Ravensburg, Gartenstraße 33
Referent/in: Petra Ehrmann, Gebärdensprachlehrerin
Kosten: 110,40 € bei 5 TN (nicht rabattierbar); 92 € bei 6 TN (nicht rabattierbar); 78,86 € ab 7 TN
Anmeldung: erforderlich über Anmeldeformular der vhs RV
Veranstalter: vhs Ravensburg
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.


ImageDie Gebärdensprache ist ein vielseitiges und ausdruckstarkes Verständigungsmittel, das von der Wissenschaft als eigenständige und vollwertige Sprache anerkannt ist. Als eine visuell wahrnehmbare und lautlose Sprache, die sich durch Hände, Mimik sowie Kopf- und Körperhaltung "artikuliert", bildet sie die Grundlage des intensiven Gemeinschaftslebens gehörloser Menschen.
Der Kurs wendet sich an hörende Personen, die auf privater oder beruflicher Ebene erfolgreich mit gehörlosen Menschen kommunizieren wollen. Neben dem internationalen Fingeralphabet vermittelt dieser Kurs notwendige körpersprachliche Ausdrucksmittel für eine erfolgreiche Kommunikation mit gehörlosen Personen.
Mit Unterstützung einer Gebärdensprachdolmetscherin erhalten Sie am ersten Kurstag von der gehörlosen Dozentin außerdem einen interessanten Einblick in das Leben und die Kultur der Gehörlosengemeinschaft. Abweichend von der Rücktrittsregel für Sprachkurse der vhs ist bei diesem Kurs ein schriftlicher Rücktritt nur bis 6 Werktage vor Kursbeginn möglich!

VHS Anmeldeformular1959

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1959&ICWO_Course_Map=true#course_id1959

15.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 15 02

Kompetent Kurse planen und leiten

Eine Fortbildung zum Lernen mit Erwachsenen - ausgebucht!

Termin: Fr/Sa 15./16.02.; 15./16.03.; 12./13.04. und 03./04.05.2019,
je 15 - 20 Uhr und 9 - 17 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Roman Schaab, Realschullehrer a.D., ehem. Leiter keb Dekanate Biberach und Saulgau,
Siegfried Welz-Hildebrand, Leiter keb Kreis Ravensburg e.V.
Kosten: 600 €; ermäßigt 300 € (inkl. Materialien, Pausengetränke und Imbiss am Freitagabend)
Anmeldung: bis 31.01.2019 erforderlich
Veranstalter: keb Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kooperationspartner: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V., keb Bodenseekreis e.V., keb Kreis Ravensburg e.V., Institut für Erziehungswissenschaften der Uni Tübingen
Ermäßigung erhalten aktive Referent/innen von Mitgliedsorganisationen der keb DRS


ImageSie möchten in der offenen Erwachsenenbildung oder in der Fortbildung als Referent/in, Dozent/in oder Kursleiter/in tätig werden? Oder Sie sind es bereits und wollen Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse vertiefen?
Wir bieten Ihnen mit diesem Kurspaket eine fundierte, praxisnahe, zeitlich überschaubare Fortbildung an zu den Themen "Lernen und Lehren", "Didaktik und Methodik" und "Kommunikation und Medien".
Als zusätzliche Lernform zu den Präsenzphasen umfasst der Kurs Online-Phasen zur Vertiefung. Dazu benötigen Sie einen PC mit Internetzugang und eine aktuelle Version des Flash-Players.
Zielgruppe für diese Fortbildung: Nebenamtliche Referent/innen im Bereich der kirchlichen Erwachsenenbildung, Dozent/innen an Volkshochschulen und Fortbildungseinrichtungen, Erzieherinnen und andere soziale Berufe mit Aufgaben in der Bildungsarbeit. Der Kurs schließt mit einem Zertifikat ab.

Foto. Martin Schemm/pixelio.de

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1935&ICWO_Course_Map=true#course_id1935

07.03.2019 | Ort: Leutkirch | Nr.: 07 03

Gott! Was sonst? Spurensuche im Neuen Testament

50. Bibelkurs in Leutkirch

Termin: Do 07., 14., 21. und 28.03.; 04. und 11.04.2019, 19.30 - 21.15 Uhr
Ort: Leutkirch
Haus/Raum: Bischof-Moser-Haus, Kilianszimmer
Adresse: 88299 Leutkirch, Marienplatz 13
Referent/in: Bernhard Baumann, Theologe, Oberstudienrat a.D., langjähriger Leiter von Bibelkursen
Kosten: 36 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Katholische Kirchengemeinde St. Martin, Leutkirch


ImageEinerseits können wir über Gott eigentlich gar nicht reden, weil Gott unsere Vorstellungskraft unendlich übersteigt. Andererseits aber müssen wir von Gott reden, wenn wir unseren inneren Ahnungen vom Allumfassenden einen Ausdruck geben und wenn wir mit unseren Mitmenschen in einen Austausch darüber kommen wollen. Wir können nicht anders - müssen dabei aber immer im Blick behalten, dass alle unsere Gottesbilder zutiefst menschlich, zeitgebunden, unvollständig und frag-würdig sind.
Der Bibel-Kurs lädt dazu ein, verschiedenen Vorstellungen von Gott in der Bibel nachzuspüren und diese zu betrachten. Ausgewählte Erzählungen werden methodisch ganzheitlich aufgearbeitet. Die Frage nach unseren Gottesbildern, die Auseinandersetzung und das Gespräch werden eine große Rolle spielen.

Foto: Der barmherzige Samariter, Kloster Kykko (Zypern), Dieter Schütz/pixelio.de

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
6afff1931

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1931&ICWO_Course_Map=true#course_id1931

11.03.2019 | Ort: Wangen-Niederwangen | Nr.: 11 03

Gott! Was sonst? Bibelkurs in Niederwangen

Vorstellungen von Gott – Spurensuche im Neuen Testament

Termin: Mo 11., 18. und 25.03.; 01.04.2019, 20 - 22 Uhr
Ort: Wangen-Niederwangen
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Andreas
Adresse: 88239 Wangen-Niederwangen, St. Andreas-Straße 1
Referent/in: Bernhard Baumann, Theologe, Oberstudienrat a.D., langjähriger Leiter von Bibelkursen
Kosten: 24 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: keb Seelsorgeeinheit Wangen


ImageEinerseits können wir über Gott eigentlich gar nicht reden, weil Gott unsere Vorstellungskraft unendlich übersteigt. Andererseits aber müssen wir von Gott reden, wenn wir unseren inneren Ahnungen vom Allumfassenden einen Ausdruck geben und wenn wir mit unseren Mitmenschen in einen Austausch darüber kommen wollen. Wir können nicht anders - müssen dabei aber immer im Blick behalten, dass alle unsere Gottesbilder zutiefst menschlich, zeitgebunden, unvollständig und frag-würdig sind.
Der Bibel-Kurs lädt dazu ein, verschiedenen Vorstellungen von Gott in der Bibel nachzuspüren und diese zu betrachten. Ausgewählte Erzählungen werden methodisch ganzheitlich aufgearbeitet. Die Frage nach unseren Gottesbildern, die Auseinandersetzung und das Gespräch werden eine große Rolle spielen.

Foto: Barmherziger Samariter, Kloster Kykko (Zypern), Dieter Schütz/pixelio.de

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d09861932

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1932&ICWO_Course_Map=true#course_id1932

12.03.2019 | Ort: Waldburg | Nr.: 12 031

Älter werden, lebendig bleiben

Kurs in Waldburg

Termin: Di 12., 19. und 26.03. sowie 02.04.2019; 9.30 - 11.30 Uhr
Ort: Waldburg
Haus/Raum: Lebensräume für Jung und Alt
Adresse: 88289 Waldburg, Reinhold-Abele-Strasse 4
Referent/in: Heidrun Dürr, Juristin, Mediatorin, Kursleiterin für Lima-Kurse, Wolfegg
Kosten: 12 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: Netzwerk Senioren Waldburg
Kooperationspartner: Keb Kreis Ravensburg


Älter werden und dabei lebendig bleiben – wer möchte das nicht? Wir versuchen das mit Gedächtnisübungen, die in spielerisch-unterhaltsamer Weise unser Lang- und Kurzzeitgedächtnis sowie unsere Konzentrationsfähigkeit in Schwung halten. Bewegungsspiele, Entspannungsübungen, Sitz- und Kreistänze unterstützen Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit. Als drittes Element trainieren wir die Fähigkeiten, mit denen wir Anforderungen des Alltags bewältigen. Diese drei Elemente sind geprägt durch die Lebenserfahrungen jedes Einzelnen, durch Lebenseinstellungen und Lebenshaltungen. Folgende Themen kommen unter der Überschrift "Mein Lebensbogen – Biographisches Erinnern“ bei den einzelnen Treffen zur Sprache: Kindheit/Jugendzeit, Hochzeit/Beruf, Großeltern/Ruhestand und das "vierte Alter“.





Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ba9691964

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1964&ICWO_Course_Map=true#course_id1964

12.03.2019 | Ort: Leutkirch | Nr.: 12 032

Kleine Seniorenakademie Leutkirch

Wie können wir gut und richtig leben?

Termin: Di 12., 19. und 26.03.; 02. und 09.04.2019, 14.30 - 16.15 Uhr

Ort: Leutkirch
Haus/Raum: Treff im Alten Kloster (barrierefrei)
Adresse: 88299 Leutkirch, Marienplatz 1
Referent/in: Ulrich Gebert, Dipl.-Theologe, Magister der Philosophie
Kosten: 40 € (einschl. Kursunterlagen)
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Aktion Herz und Gemüt, Leutkirch


Neben den Fragen nach dem was wir wissen und erkennen können (Theorie) beschäftigten sich die Menschen immer auch damit, wie sie ihr Leben gut gestalten und richtig handeln können (Praxis). Hierzu gibt es in der Geschichte der Philosophie verschiedene Ansätze und Entwürfe, mit denen wir uns beschäftigen: Aristoteles (384-322 v. Chr.) hat eine Tugendethik entwickelt. Immanuel Kant (1724-1804) legte den Schwerpunkt auf ein pflichtgemäßes Handeln. Bei Hans Jonas (1903-1993) ist der Begriff der Verantwortung zentral. Der Utilitarismus fragt danach, was nützlich und vorteilhaft ist. Abschließend befragen wir alle Ansätze auf ihre heutige Bedeutung hin.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d09861923

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1923&ICWO_Course_Map=true#course_id1923

21.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 031

Kleine Seniorenakademie Ravensburg, Teil 2:

Der Teil 2 muss leider wegen Verhinderung der Referentin abgesagt werden

Termin: Do 21. und 28.03., 04., 11. und 25.04.2019; 14.30 - 16.15 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Städtischer Seniorentreff (barrierefrei)
Adresse: 88214 Ravensburg, Hirschgraben 7
Referent/in: Petra Bergmann, Dozentin für Deutsch am Institut für Soziale Berufe, Ravensburg
Kosten: 40 € (einschl. Kursunterlagen)
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Seniorentreff Ravensburg e.V.


Was verbindet Elias Canetti, Ernest Hemingway, Albert Camus, Imre Kertész, Gabriel Garcia Marquez, Mario Vargas Llosa und Gerhard Hauptmann? Sie alle haben neben vielen weiteren, hier nicht genannten Autorinnen und Autoren den Nobelpreis für Literatur erhalten, der seit 1901 an insgesamt 113 Männer und Frauen verliehen wurde.
Thomas Mann, Hermann Hesse, Heinrich Böll, Günter Grass und Nelly Sachs – einige der deutschen Preisträger, aber auch ausländische Schriftsteller wie Swetlana Alexijewisch oder Orhan Pamuk stehen auf unserem Programm.
An fünf Nachmittagen werden wir in einige ihrer Werke Einblick nehmen, werden uns anschauen, mit welch unterschiedlichen Themen sie sich auseinandergesetzt haben, wie Zeit, Politik und Gesellschaft die Autoren und ihre Publikationen prägten.
Natürlich werden wir am Ende der Reihe auch kurz auf die Frage eingehen, warum der Literaturnobelpreis am 10. Dezember 2018 nicht verliehen wurde und welche Bedeutung der Preis zukünftig haben könnte.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1954&ICWO_Course_Map=true#course_id1954

21.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 032

vertraut.fremd. Ausstellung Ferhat Ayne

Vernissage 21. März 2019, 19 Uhr

Termin: Die Ausstellung ist zu besichtigen zu den üblichen Öffnungszeiten des Heilig-Geist-Spitals von 9 bis 19 Uhr. Vernissage: Do 21.03.2019, 19 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Foyer im Heilig-Geist-Spital (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Bachstraße 57
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.


ImageFerhat Ayne macht in seinen plastischen, fotografischen und performativen Kunst-Werken aus eher zufällig anmutenden Begegnungen und Fundstücken allgemein gültige Aussagen. Individuelles verschmilzt zum Fragment menschlicher Erzählungen. Dabei können vertraut geglaubte Elemente ungewöhnlich fremd und scheinbar fremde Elemente wiederum unheimlich vertraut erscheinen. Bezüge zur eigenen Biographie sind erkennbar – die Arbeiten lassen sich aber nicht darauf reduzieren. Bei längerer Betrachtung erst kommt die poetische und politische Tragweite der meist stillen Arbeiten zur vollen Entfaltung. Sie erschließen sich dem flüchtigen Betrachter nicht sofort. Zur künstlerischen Auseinandersetzung motivieren den Künstler vor allem zeitgenössische soziokulturelle und gesellschaftspolitische Fragestellungen. Ferhat Ayne geht es auch um ehrliche Begegnungen auf Augenhöhe, das beweisen seine Arbeiten im Heilig-Geist-Spital unter dem Titel „vertraut. fremd.“.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=1997&ICWO_Course_Map=true#course_id1997

23.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 23 031

Einfühlsam kommunizieren mit dem Modell Gewaltfreie Kommunikation

Tagesseminar Teil 1

Termin: Sa 23.03.2019; 9 - 17 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Monika Löhle Kommunikationstrainerin, Sachbuchautorin
Kosten: 35 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.


„Wie sprechen Menschen? Aneinander vorbei!“, formulierte Kurt Tucholsky ironisch und traf damit den Kern vieler Missverständnisse. Meinungsverschiedenheiten entstehen dadurch, dass wir nicht verständlich ausgedrückt haben, wie wir uns fühlen, was wir brauchen und um was genau wir bitten. Um Konflikte zu vermeiden, haben sich Kommunikationsmodelle als äußerst hilfreich erwiesen. Wir arbeiten schwerpunktmäßig mit dem Modell der gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg. Es lässt sich rasch vermitteln, ist überzeugend und einleuchtend. Im steten Wechsel von Theorie und Praxis verbessern wir unsere Kommunikationskompetenz. Das GFK-Modell hat das Ziel, zu einer Grundhaltung zu werden. Wir lernen uns selbst und unsere Wirkung auf andere besser kennen, entwickeln eine einfühlsame Kommunikation, bei der die Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten von zentraler Bedeutung sind. Wir üben Fremd- und Selbstwahrnehmung, Gelassenheit und Präsenz, Humor und Spaß kommen nicht zu kurz.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d3fd51981

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1981&ICWO_Course_Map=true#course_id1981

23.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 23 032

Choralle... – der Chor für alle

Dem Sommer entgegen...

Termin: Sa 23.03., 13.04., 25.05., 29.06., 06.07.2019, 14 - 18 Uhr; Abschluss-Konzert: 07.07.2019, 15 Uhr im Gustav-Werner-Stift, Adolph-Kolping-Straße 5, Ravensburg
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Mehrgenerationenhaus Weinbergstraße (barrierefrei)
Adresse: 88214 Ravensburg, Weinbergstraße 11-13
Referent/in: Schtine Ruoff, Heilerziehungspflegerin, Chorleiterin
Kosten: 25 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.


ImageSie singen gerne, hatten aber bislang nicht den Mut in einem Chor zu singen.
Sie singen gerne und möchten gerne Lieder aus anderen Kulturen kennenlernen.
Sie singen gerne und haben Lust Menschen aus anderen Lebenswelten kennenzulernen.
Im inklusiven Chorprojekt „Choralle“ lernen wir ohne Noten Lieder aus unterschiedlichen Kulturen in einfacher Mehrstimmigkeit. Mit den Liedern des laufenden Chorprojekts singen wir den Sommer herbei: die Farben und den Duft des Frühlings, die länger werdenden Tage, den Wonnemonat Mai und schließlich das Licht und die Wärme des Sommers.
Das gemeinsame Singen verbindet uns mit unseren unterschiedlichen Voraussetzungen und lässt in fröhlicher Leichtigkeit Gemeinschaft entstehen.
Wir treffen uns einmal im Monat am Samstagnachmittag von 14 bis 18 Uhr. In der Pause können wir Kaffee und Tee kochen, bitte bringen Sie einen kleinen Imbiss mit.
Choralle wird gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben".


Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c849f1972

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=1972&ICWO_Course_Map=true#course_id1972

26.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 26 03

Übungsabende in Wertschätzender Kommunikation

noch
1
Tag zum Anmeldeschluss!
Termin: Di 26.03., 02.04., 14.05.2019; 19.15 - 21.45 Uhr


Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Monika Löhle, Kommunikationstrainerin, Sachbuchautorin, Ravensburg
Kosten: 35 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg


Obwohl die 4-Schritte-Methode nach Rosenberg sehr einfach ist, entspricht sie nicht unserer gewohnten Sprechweise. Oft sind wir in unseren alltäglichen Verhaltensmustern gefangen. Wir brauchen Übung, um in Konfliktgesprächen gelassen zu bleiben und um die unerfüllten eigenen oder fremden Bedürfnisse zu entdecken und auszusprechen. Geübt wird mit den Anliegen, welche die Teilnehmer mitbringen. Möglicherweise möchten wir üben, wie wir unseren Ärger ausdrücken, wie wir delikate Probleme ansprechen oder ein Gespräch wertschätzend beenden können. Die wertschätzende Kommunikation kann uns unterstützen, einschränkende Denkmuster und Glaubenssätze zu entdecken und aufzulösen. Sollten keine aktuellen Anliegen vorliegen, werden von der Übungsleiterin vorbereitete Themen vertieft. Die Teilnehmer frischen ihre Grundkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation auf und vertiefen sie, sie bekommen Impulse und Anregungen, um schwierige Situationen besser zu meistern.


Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d3fd51982

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1982&ICWO_Course_Map=true#course_id1982

27.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 27 03

Auf den Anfang kommt es an

Ein Kurs für werdende Eltern und Eltern mit Säuglingen

noch
2
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Mi 27.03.; 03., 10., 17. und 24.04.2019; 10 - 12.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Familientreff der Caritas (Eingang Römerstraße)
Adresse: 88214 Ravensburg, Seestraße 44
Referent/in: Marianne Dirks, Hebamme,
Elke Mayer, Dipl. Sozialarbeiterin/Systemische Beraterin, Entwicklungspsychologische Beraterin, Caritas Bodensee-Oberschwaben
Kosten: kostenlos
Anmeldung: erforderlich bis spätestens 21.03.
Veranstalter: Caritas Bodensee-Oberschwaben
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.


ImageDie Geburt eines Babys bringt viele Veränderungen mit sich. Eltern wollen das Beste für ihr Kind, aber es ist nicht immer leicht, das Baby zu verstehen.
Viele Fragen und Unsicherheiten können auftauchen: Fühlt sich mein Baby wohl? Trinkt es genug? Wie viel Schlaf braucht es? Wie kann ich seine Entwicklung fördern? Der Kurs gibt Ihnen Anregungen, damit Sie sich sicherer im Umgang mit Ihrem Baby fühlen. An 5 Treffen werden wir folgende Themen besprechen: Wie das Baby mit uns „spricht“ - Sichere Bindung als Grundlage einer gesunden Entwicklung - Umgang mit „gemischten“ Gefühlen - Entwicklungsmeilensteine (Pflege, Ernährung, Schlafen, Schreien…) - Entlastung und weitere Unterstützung.
Durch Informationen, Videobeispiele, Anregungen und Gespräche erfahren Sie, was Ihr Kind für seine Entwicklung braucht. Ihr Baby dürfen Sie gerne mitbringen. Kinderbetreuung bitte frühzeitig anfragen!
Der Kurs ist gefördert durch das Bundesprogramm Frühe Hilfen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ba9691976

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1976&ICWO_Course_Map=true#course_id1976

28.03.2019 | Ort: Bad Waldsee | Nr.: 28 031

Ein Bett geht auf Reisen

Besuch im Erwin-Hymer-Museum Bad Waldsee

noch
3
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Do 28.03.2019; 14.30 - 16.00 Uhr
Treffpunkt: Rathaus RV-Oberhofen, 13.30 Uhr, Fahrt mit dem Bürgerbus oder Mitfahrgelegenheit im Privat-PKW oder eigene Anreise zum Museum
Ort: Bad Waldsee
Haus/Raum: Erwin-Hymer-Museum
Adresse: 88339 Bad Waldsee, Robert-Bosch-Straße 7
Referent/in: örtl. Führung
Kosten: bei mind. 10 Teilnehmenden 15 € für Eintritt und Führung
Anmeldung: erforderlich bis spätestens 25.03.2019
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Seniorennetzwerk Ravensburg-Süd
Kaffeetrinken im Restaurant „Caravano“ hinterher möglich, nicht im Preis inbegriffen


"In der Welt unterwegs" – unter diesem Motto lädt das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee zur einzigartigen Entdeckungstour durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft des mobilen Reisens ein. In der über 6.000 Quadratmeter großen Dauerausstellung werden mehr als 80 historische Wohnwagen und Reisemobile präsentiert. Bei unserer Führung lernen wir den kulturhistorischen Hintergrund des mobilen Reisens kennen, wir reisen über die Traumrouten zu Sehnsuchtsorten: über Alpenpässe zum italienischen Lido, auf dem Hippie-Trail nach Indien, im Osten tauchen wir ein in die baltische See, durchqueren den Orient und die Wüste Nordafrikas... Gleichzeitig erfahren wir in der Entwickler-Station Spannendes aus Technik, Entwicklung, Design und Produktion.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ba9691939

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1939&ICWO_Course_Map=true#course_id1939

28.03.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 28 032

Mediennutzung in der frühen Kindheit –

Chancen, Risiken und Tipps für den erzieherischen Umgang

noch
3
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Do 28.03.2019; 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Stadtbücherei im Kornhaus (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Marienplatz 12
Referent/in: Christian Schmidt, medienpädagogischer Referent für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
Kosten: 5 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Stadtbücherei Ravensburg


Bereits im frühen Kindesalter sind Medien Bestandteil des täglichen Lebens: Bücher, Hörspiele, Kindersendungen im Fernsehen und natürlich digitale Medien. Familien und Einrichtungen der frühkindlichen Bildung stehen vor der Herausforderung sich auf diese neue Situation einzustellen und mit den sich ergebenden Herausforderungen umzugehen. Ab welchem Alter sind Medien in Ordnung? Vor welchen Inhalten muss man Kinder schützen? Wie kann man Kinder bei den ersten Medienerfahrungen begleiten und ihnen Raum zum Erforschen, Experimentieren und Ausprobieren geben?
An dem Informationsabend bekommen Sie einen Einblick in die kindliche Mediennutzung und erfahren, welche Chancen aber auch Risiken damit einhergehen. Daraus werden Tipps für den erzieherischen Umgang mit kindlichen Medienwelten abgeleitet und anschließend gemeinsam diskutiert.





Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ba9691984

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1984&ICWO_Course_Map=true#course_id1984

29.03.2019 | Ort: Wilhelmsdorf

Sinn suchen im Gespräch - Wenn der Sinn zur Frage wird

Fortbildung der keb Zussdorf

Termin: Freitag, 29. März 2019 von 18 - 21 Uhr
Ort: Wilhelmsdorf
Haus/Raum: Kirche/Gemeindehaus St. Antonius Wilhelmsdorf,
Adresse: Zußdorfer Straße 43, 88271 Wilhelmsdorf
Referent/in: Dr. Boglarka Hadinger, Tübingen/Wien ist Leiterin des Instituts für Logotherapie und Existenzanalyse Tübingen / Wien
Kosten: 12 €
Veranstalter: keb Zussdorf
Kooperationspartner: Telefonseelsorge Oberschwaben - Allgäu - Bodensee, keb Kreis Ravensburg


Die Sinnfrage tritt manchmal langsam und schrittweise in unser Leben und manchmal wie auf einen Schlag. Wofür habe ich all das gemacht? Wofür tue ich noch etwas? Was hat das noch für einen Sinn? So fragen sich die einen. Andere verstummen und gleiten in eine Resignation und wieder andere werden griesgrämig und ungenießbar.
Die Sinn-Leere, wie der Wiener Arzt Viktor Frankl es bezeichnete, kann eine sehr quälende Station im Leben sein. Sie muss aber nicht das letzte Wort haben. Denn die Sinnfrage ist, gerade weil sie schmerzt und hartnäckig ist, auch ein Motivationsfaktor dafür, dass wir uns auf den Weg machen: Nach einem neuen Lebensinhalt, nach einer neuen Aufgabe, nach einer längst fälligen Entscheidung oder Einstellung. Die Sinnfrage verweist – so Frankl - auf die geistige Mündigkeit eines Menschen: Gehe so nicht mehr weiter!

Die Abendveranstaltung hat drei Teile:
• Zuerst lernen die Teilnehmer die Biographie Viktor Frankls kennen. Dabei werden wir immer wieder Parallelen zum Leben der Zuhörer herstellen, mit Fragen, die auch im Gespräch mit anderen verwendend werden können.
• Danach besprechen wir die wichtigsten Grundaussagen der Logotherapie und
Existenzanalyse.
• Anschließend lernen Sie einige methodische (methodos gr. = der Weg) Möglichkeiten kennen, die im persönlichen Gesprächen und in Telefongesprächen sehr gut eingesetzt werden können.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=2006&ICWO_Course_Map=true#course_id2006

30.03.2019 | Ort: Biberach | Nr.: 30 031

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Fachtag

noch
5
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Sa 30.03.2019; 10.30 - 16 Uhr
Ort: Biberach
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Martin, großer Saal
Adresse: 88400 Biberach, Kath. Kirchplatz 3-4
Referent/in: Ege Karar Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, Systemischer Familienberater, tauber Gebärdensprachdolmetscher
Kosten: Teilnahmebeitrag. 35 €; Pausensnacks/Getränke: 10 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: keb Bodenseekreis e.V., keb Kreis Ravensburg e.V., Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung, Verein für Gehörlosenwohlfahrt in Württemberg VfGW.


ImageZiel des Fachtags ist es, bei den Teilnehmer/innen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken.
Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht entsprechendes Fachwissen. Dieses wird von einem tauben Referenten vermittelt. Durch das Bewusstwerden der eigenen Mimik in der eigenen Sprache werden die Kommunikationsunterschiede aufgezeigt und eine Sensibilisierung für den Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen geschaffen.
Durch das Kennenlernen verschiedener kulturrelevanter Faktoren werden Ängste und Hemmungen abgebaut und der Umgang mit tauben Menschen wird anhand von Rollenspielen bzw. Beispielen trainiert. Ebenso werden sprachspezifische Besonderheiten, wie das Fingeralphabet, vorgestellt und einzelne Gebärden gezeigt.
Praktische Anwendungen gibt es in einem „Schnupperkurs“, der grundlegende Gebärden der Deutschen Gebärdensprache erläutert und die Teilnehmer/innen in deren Gebrauch unterrichtet. Hinzu kommen auch fachspezifische Gebärden, die mit den Teilnehmern erarbeitet werden. Auch der Umgang mit Gebärdensprachdolmetscher/innen wird ein Thema sein.
Die Beiträge des Referenten und der tauben Teilnehmer/innen werden für die hörenden Menschen von einer Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt (gevoict).
Ein ausführlicher Flyer kann angefordert werden.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
6afff1962

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1962&ICWO_Course_Map=true#course_id1962



Aktuelle Veranstaltungen / Informationen

Mediennutzung in der frühen Kindheit –

28.03.2019 - Chancen, Risiken und Tipps für den erzieherischen Umgang

Bereits im frühen Kindesalter sind Medien Bestandteil des täglichen Lebens: Bücher, Hörspiele, Kindersendungen im Fernsehen und natürlich digitale Medien. Familien und Einrichtungen der frühkindlichen Bildung stehen vor der Herausforderung sich ...

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

30.03.2019 - Fachtag

Ziel des Fachtags ist es, bei den Teilnehmer/innen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken. Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht ...

Mach's einfach!

Ab Jahreswechsel gibt es "Mach's einfach!" - ein abrufbares Angebot mit sieben ganz unterschiedlichen Themen, das es den Veranstaltern vor ...

50. Bibelkurs in Leutkirch

Eine kleine Feier gab es zum Beginn des neuen Bibelkurses in Leutkirch. Es ist der 50. Kurs in Folge, den ...



Aus der Rubrik Aktuelles

50. Bibelkurs in LeutkirchEine kleine Feier gab es zum Beginn des neuen Bibelkurses in Leutkirch. Es ist der 50. Kurs in Folge, den

Christlicher Glaube sucht neue HeimatÜber 600 Euro spendeten die Teilnehmer/innen bei den beiden Veranstaltungen mit Bruder Andreas Knapp am 21. Januar 2019 für die

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2019
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019