Frühjahr/Sommer 2024

Icon-Kalender
oder

Meditation

Sitzen in der Stille

05.03.2024, 18:00 Uhr | Ravensburg

Sitzen, gehen, stehen, sich verbeugen, atmen – Wachsein, hören, da sein. Einmal in der Woche, am frühen Abend, nach getaner Arbeit, eine Stunde lang, nur dies Eine tun: Nicht-Tun. Mit ganzer Intensität die Dinge so sein lassen, wie sie sind, von allem loslassen, ohne am Loslassen selbst festzuhalten. Die Gedanken gehen lassen und im Nicht-Denken das Denken erfahren. Dies Eine tun. Und wozu? Womöglich nur, um frei zu werden im Blick, offen zu werden im Hören und aufrecht zu bleiben in jeder Begegnung.
Der Einstieg in den Kurs ist nach Anmeldung jederzeit möglich.

Kursnummer
05 03
Termin
Di, 05.03., 18 - 19 Uhr, wöchentlich
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
pro Treffen: 3 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
   
   

Ravensburger Psalmen 2024

Singt dem Herrn ein neues Lied

14.04.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Unter dem Motto "Singt dem Herrn ein neues Lied", gestalten der Ravensburger Konzertchor, unter der Leitung von Hans-Georg Hinderberger und Reiner Schuhen an der Rieger-Orgel den ersten Abend der "Ravensburger Psalmen 2024".
Es erklingen Motetten von Claudio Monteverdi, V. Miskinis, Hans-Leo Hassler und Josef Rheinberger.
Leitung der liturgischen Gestaltung, Christine Mauch.

Kursnummer
14 04
Termin
So, 14.04., 14.07., 22.09., jeweils 19 Uhr;
So, 22.12., 18 Uhr
Ort
St. Jodokskirche
88212 Ravensburg, Eisenbahnstraße 18
Kosten
Eintritt frei
Veranstalter
Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen
in Kooperation mit
keb Ravensburg e.V.
   
   

Meditatives Tanzen

5-teiliger Kurs am Abend

15.04.2024, 17:45 Uhr | Ravensburg

„Meditatives Tanzen“ möchte – wie andere meditative Übungsformen auch – Menschen einen Erfahrungsweg eröffnen, der zur eigenen spirituellen Mitte führt. Von hier kann sich die Begegnung mit mir selbst, die Begegnung mit meinem Mitmenschen und die Begegnung mit Gott erneuern und neu erschließen. Meditatives Tanzen ist Tanzen mit anderen um eine Raummitte. Wir kommen auf vielfältige Weise mit anderen in Verbindung, erleben dabei die Freude an der Gemeinschaft. Es schafft damit ein Gegengewicht zu unserem Alltag, der uns oft auf spezifisches Funktionieren und besondere Rollen festlegt. Das kann Kräfte freisetzen, die belebend im Alltag weiterwirken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Offenheit und Bereitschaft, sich einzulassen.

Kursnummer
15 041
Termin
Mo, 15.04., 22.04., 29.04., 06.05., 13.05., jeweils 17.45 - 19.15 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
44 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
   
   

Martinsmale von Martins Berg

Ein ungewöhnlicher Martinsweg zum 300-jährigen Bestehen der Basilika Weingarten

19.04.2024, 16:00 Uhr | Weingarten
Ausgebucht – Eintrag in Warteliste

Die einzige Terrasse im Süden Baden-Württembergs, die den Vornamen eines für die ganze Welt wichtigen Mannes trägt. Und mit ihm gar zum Berg erhoben wurde: der Martinsberg inmitten der Klosterstadt Weingarten. Brunnen, Treppen, Höfe und Häuser lassen sich als Denkmale für das Leben und Wirken des Heiligen Martin von Tours mit verschiedenen Sinnen neu interpretieren und kennenlernen. In einer seltenen Ausgewogenheit unterschiedlicher Themen lassen diese Martinsmale entdecken, was die Welt und das Leben bis heute zusammenhält und formt.
Die Führung führt über verschiedene Treppenanlagen und ist daher leider nicht geeignet für Menschen, die auf Mobilitätshilfen angewiesen sind.

Kursnummer
19 04
Termin
Fr, 19.04., 16 - 17.45 Uhr
Ort
Alte Klosterschule
88250 Weingarten, Münsterplatz 2
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
Zusatzinformation
nicht barrierefrei
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
74cef649

 
   
   

Von der Illusion zur Wirklichkeit

ZEN-Übungstag

27.04.2024, 10:00 Uhr | Ravensburg

Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Lebens mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus.
Haben wir heute an diesem Übungstag den Mut, von den selbst gemachten Vorstellungen in uns Abschied zu nehmen und uns ganz in unser Urvertrauen hinein loszulassen? Träume können immer wieder ein guter erster Impuls im Leben sein. Die Wirklichkeit findet sich aber darin, im zunächst weniger attraktiv erscheinenden eigenen Alltag präsent zu sein. Das ist unser Ankommen in diesem Augenblick, der die Orientiertheit auf das eigene Ego enden und damit die geistliche Berührung geschehen lässt.
Dieser Übungstag bietet Menschen, die schon etwas geübter in dieser Form der Meditation sind, eine kompakte Übungsmöglichkeit unter Anleitung eines erfahrenen Meditationslehrers. Wer im Alltag nur für sich übt, hat die Chance, dies hier in einer Gruppe zu tun.
Mittagsimbiss bitte mitbringen!

Kursnummer
27 04
Termin
Sa, 27.04., 10 - 17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
39 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5c2f5693

 
   
   

Erzählcafe

Paula Birkle erzählt aus ihrem Leben

02.05.2024, 17:00 Uhr | Ravensburg

In der AnsprechBar im Haus der Katholischen Kirche wird es einmal im Quartal ein Erzählcafé geben. Im Erzählen bekommt das Leben Kontur und im Erzählen wird Leben geteilt. Nach einem geführten Interview gibt es für alle Anwesenden die Möglichkeit, mit dem jeweiligen Gast ins Gespräch zu kommen. Erzählcafé ist lebendige Geschichte.
Paula Birkle aus Ravensburg wird aus ihrem Leben erzählen, Geboren 1929 wuchs sie in Ravensburg auf, erinnert sich an die Nazizeit, an die Besatzung und die Wirtschaftswunderjahre. Sie hat noch lebendige Erinnerungen an die Schulzeit. Außergewöhnlich für die damalige Zeit war, dass sie sich als alleinstehende Frau beruflich selbstständig machte.

Termin
Do, 02.05., 17 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 5
Referent/in
Kosten
kostenfrei
Veranstalter
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e V.
   
   

Von Vasallen des Königs zu Oberministranten des Papstes?

Bischöfe als historische Gestalten zwischen Mittelalter und Moderne

03.05.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg
Anmeldeschluss:
10
Tage

Zum 75. Geburtstag müssen Bischöfe dem Papst den Rücktritt von ihrem Amt anbieten. Bischof Dr. Gebhard Fürst erreichte diese Altersgrenze im Dezember 2023. Seit der Annahme und der Verabschiedung am 02.12.2023 ist der Bischofsstuhl der Diözese Rottenburg-Stuttgart vakant.
Die Suche nach einem neuen Bischof fällt mit der prekären Lage der Kirche zusammen. Der Missbrauchsskandal hat sie in eine tiefe Krise gestürzt, deren Ende nicht abzusehen ist. Tausende und Abertausende drehten aus und drehen der Kirche den Rücken zu.
Die Wahl des Bischofs ist in der Diözese üblicherweise eine Angelegenheit des Domkapitels. Auf welche Weise kann aber - wie es in einer der Reformbeschlüsse des Synodalen Wegs fordert - das Kirchenvolk mit einbezogen werden? Gibt es historische Vorbilder dafür? Jenseits des Wahlvorgangs stellt sich die Frage, welche Bischöfe die Kirche in der aktuellen Situation braucht. Tragen traditionelle Muster und Zuschreibungen überhaupt noch? Woran kann die Kirche theologisch fundiert anknüpfen - und was muss sie ganz neu denken?

Kursnummer
03 05
Termin
Fr, 03.05., 19 - 21 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Kosten
15 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5a7ce636

 
   
   

Raphael Walzer – Abt von Beuron und Begleiter von Edith Stein

Ein historisch-geistlicher Nachmittag

04.05.2024, 14:00 Uhr | Ravensburg
Anmeldeschluss:
10
Tage

1888 wird Josef Walzer in der Ravensburger Herrenstraße geboren. Er tritt in die Benediktinerabtei Beuron ein und nimmt den Ordensnamen Raphael an. Dieser intellektuelle in Philosophie und Theologie promovierte Geistliche wird Erzabt von Beuron und sorgt für die Neugründung des Klosters Weingarten und die Gründung der Benediktinerinnenabtei Kellenried. Er wird zum langjährigen geistlichen Begleiter von Edith Stein, wird schließlich von den Nazionalsozialisten vertrieben und muss dann von Frankreich weiterfliehen nach Algerien, wo er wiederum jetzt im islamischen Umfeld ein Kloster gründet. Dieser Nachmittag führt uns ins Leben dieses faszinierenden und standhaften Ravensburgers ein und macht die geistliche Freundschaft zwischen ihm und Edith Stein deutlich. Hier zeigt sich, welch fruchtbare Kraft der Glaube entfalten kann.
Der Nachmittag ist durch zwei Vorträge und Gespräche mit den Referenten und untereinander gestaltet.

Kursnummer
04 05
Termin
Sa, 04.05., 14 - 17 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Kosten
10 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg; Stadt Ravensburg - Kulturamt
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f302b716

 
   
   

Wenn mein Glaube sich wandelt …

Ein Lektürekreis zum Abenteuer des Nachdenkens über Gott und die Welt

05.05.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Gläubige Menschen entdecken, dass sich ihr Glaube im Laufe des Lebens aufgrund eigener Erfahrungen und angesichts gesellschaftlicher Veränderungen wandelt. Dieses Phänomen, dass sich die Vorstellung von Gott radikal verändert, existiert schon in der Bibel, wurde aber wenig beachtet. Zunehmend mehr Menschen haben mit einem überkommenen Gottesbild Mühe. Das ist kein Anzeichen von Unglauben, sondern im biblischen Sinne von Weiterentwicklung des Glaubens. In diesem Lektürekreis werden wir Texte lesen und bei einem guten Glas Wein oder Saft miteinander diskutieren, die uns herausfordern und anregen, einen neuen Blick auf Gott und die Welt zu werfen.
Die Texte für die ersten beiden Abende des Lektürekreises entnehmen wir dem anregenden und aufregenden Buch von Tomáš Halík, "Der Nachmittag des Christentums".

Mit der Bestätigung werden die Texte zur Lektüre versandt.

Fortführung des Lektürekreises im Herbst 2024.

Termin
So, 05.05., 30.06.; jeweils 19 - 20.30 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Anmeldung bis 30.04. | Tel. 0751 / 36196 - 0 | liebfrauen.ravensburg@drs.de
Veranstalter
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e. V.
   
   

Bibel in Leichter Sprache

Einführungskurs

06.05.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg-Weststadt
Anmeldeschluss:
13
Tage

Die Bibel ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Umso schwerer verständlich sind die biblischen Texte für Menschen, für die schon unsere Alltagssprache eine Barriere darstellt, weil sie zu schwer ist. Mit Leichter Sprache können diese Barrieren abgebaut werden. Um allen Menschen einen eigenständigen Zugang zu den biblischen Texten zu ermöglichen, gibt es Bibeltexte in Leichter Sprache.
Die Fortbildung führt ein in Leichte Sprache und die Besonderheiten von Bibeltexten in Leichter Sprache. Es werden verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, Texte selbst in Leichte Sprache zu übertragen und mit den Texten in der Praxis zu arbeiten.

Kursnummer
06 05
Termin
Mo, 06.05., 19 - 21.30 Uhr
Ort
Gemeindesaal Dreifaltigkeit
88212 Ravensburg, Angerstraße 8
Referent/in
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorge bei Menschen mit Behinderung - inklusiv und familienorientiert - in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5c2f5676

 
   
   
Seite:      1  2 
© 2024
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch am
Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils 14 bis 17 Uhr
sowie am
Donnerstag 9 Uhr bis 12 Uhr

Außerdem freuen wir uns über Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020