Frühjahr/Sommer 2024

Icon-Kalender
oder

Von Vasallen des Königs zu Oberministranten des Papstes?

Bischöfe als historische Gestalten zwischen Mittelalter und Moderne

03.05.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Zum 75. Geburtstag müssen Bischöfe dem Papst den Rücktritt von ihrem Amt anbieten. Bischof Dr. Gebhard Fürst erreichte diese Altersgrenze im Dezember 2023. Seit der Annahme und der Verabschiedung am 02.12.2023 ist der Bischofsstuhl der Diözese Rottenburg-Stuttgart vakant.
Die Suche nach einem neuen Bischof fällt mit der prekären Lage der Kirche zusammen. Der Missbrauchsskandal hat sie in eine tiefe Krise gestürzt, deren Ende nicht abzusehen ist. Tausende und Abertausende drehten aus und drehen der Kirche den Rücken zu.
Die Wahl des Bischofs ist in der Diözese üblicherweise eine Angelegenheit des Domkapitels. Auf welche Weise kann aber - wie es in einer der Reformbeschlüsse des Synodalen Wegs fordert - das Kirchenvolk mit einbezogen werden? Gibt es historische Vorbilder dafür? Jenseits des Wahlvorgangs stellt sich die Frage, welche Bischöfe die Kirche in der aktuellen Situation braucht. Tragen traditionelle Muster und Zuschreibungen überhaupt noch? Woran kann die Kirche theologisch fundiert anknüpfen - und was muss sie ganz neu denken?

Kursnummer
03 05
Termin
Fr, 03.05., 19 - 21 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Kosten
15 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
11d7a636

 
   
   

Raphael Walzer – Abt von Beuron und Begleiter von Edith Stein

Ein historisch-geistlicher Nachmittag

04.05.2024, 14:00 Uhr | Ravensburg

1888 wird Josef Walzer in der Ravensburger Herrenstraße geboren. Er tritt in die Benediktinerabtei Beuron ein und nimmt den Ordensnamen Raphael an. Dieser intellektuelle in Philosophie und Theologie promovierte Geistliche wird Erzabt von Beuron und sorgt für die Neugründung des Klosters Weingarten und die Gründung der Benediktinerinnenabtei Kellenried. Er wird zum langjährigen geistlichen Begleiter von Edith Stein, wird schließlich von den Nazionalsozialisten vertrieben und muss dann von Frankreich weiterfliehen nach Algerien, wo er wiederum jetzt im islamischen Umfeld ein Kloster gründet. Dieser Nachmittag führt uns ins Leben dieses faszinierenden und standhaften Ravensburgers ein und macht die geistliche Freundschaft zwischen ihm und Edith Stein deutlich. Hier zeigt sich, welch fruchtbare Kraft der Glaube entfalten kann.
Der Nachmittag ist durch zwei Vorträge und Gespräche mit den Referenten und untereinander gestaltet.

Kursnummer
04 05
Termin
Sa, 04.05., 14 - 17 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Kosten
10 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg; Stadt Ravensburg - Kulturamt
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
11d7a716

 
   
   

Toleranzlauf Schussental 2024

Gemeinsam Sport, Spaß und Inklusion

05.05.2024, 09:00 Uhr | Weingarten

Seit dem Jahr 2020 gibt es schon den Toleranzlauf. Er findet einmal im Jahr in Weingarten statt.
Die Lauf-Runde geht durch das schöne Schussental.
Bei diesem Toleranzlauf setzen wir uns für mehr Toleranz, Inklusion und Vielfalt ein.

Alle Menschen sind eingeladen und sollen mitmachen können:
Egal wo sie herkommen oder welche Religion sie haben
Menschen mit und ohne Behinderung
Menschen mit und ohne Familie oder Freunde
Alle Menschen, egal wie alt sie sind
Menschen, die viel Sport machen und Menschen, die wenig Sport machen
Beim Toleranzlauf geht es nicht darum, dass Du besonders schnell bist.

Wie kannst Du mitmachen?
Du kannst laufen, rennen oder walken. - Du kannst auch mit dem Rollstuhl fahren.
Du musst mindestens 5 Kilometer schaffen. - Du kannst aber auch 10 Kilometer, 15 Kilometer, 20 Kilometer oder mehr machen.

Weitere Infos unter: https://pretix.eu/inios/15-10-24/

Termin
So, 05.05., 9 - 15 Uhr
Ort
Stiftung KBZO
88250 Weingarten, Sauterleutestr. 15
Kosten
15 € (Schüler/-innen, Studierende, Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis kostenfrei)
Anmeldung
direkt unter https://pretix.eu/inios/15-10-24/ oder Alexandra.Schwarz@owb.de | Silke.Schefold@owb.de
Veranstalter
OWB Wohnheime – Einrichtungen – Ambulante Dienste gem. GmbH
   
   

Musik verbindet - Inklusion kennt keine Grenzen

Kirchenkonzert

05.05.2024, 18:00 Uhr | Ravensburg

Zum zweiten Mal finden im Landkreis Ravensburg die Inklusionstage statt. In diesem Jahr mit dem Motto „Kunst, Kultur und Inklusion“.
Im Rahmen der zahlreichen Veranstaltungen im ganzen Landkreis findet in der Liebfrauenkirche Ravensburg ein Kirchenkonzert mit dem Stadtorchester Ravensburg, unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Harald Hepner und dem bekannten Hornsolisten Matthias Berg statt.
Matthias Berg ist nicht nur einer der erfolgreichsten Behindertensportlern, bekannt als ZDF-Experte und Co-Moderator bei den Sommer- und Winter-Paralympics, er ist auch seit über vier Jahrzehnten national und international auf vielen Bühnen beheimateter Horn-Solist.
Gemeinsam mit dem Stadtorchester Ravensburg wird er verschiedene musikalische highlights präsentieren.

Kursnummer
05 05
Termin
So, 05.05., 18 - 19 Uhr
Ort
Liebfrauenkirche
88212 Ravensburg, Kirchstr. 18
Kosten
Eintritt frei - Spenden erwünscht
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Kath. Kirchengemeinde Liebfrauen Ravensburg; Landkreis Ravensburg - Stabstelle Sozialplanung; INIOS (Netzwerk Inklusion in Oberschwaben)
   
   

Wenn mein Glaube sich wandelt …

Ein Lektürekreis zum Abenteuer des Nachdenkens über Gott und die Welt

05.05.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Gläubige Menschen entdecken, dass sich ihr Glaube im Laufe des Lebens aufgrund eigener Erfahrungen und angesichts gesellschaftlicher Veränderungen wandelt. Dieses Phänomen, dass sich die Vorstellung von Gott radikal verändert, existiert schon in der Bibel, wurde aber wenig beachtet. Zunehmend mehr Menschen haben mit einem überkommenen Gottesbild Mühe. Das ist kein Anzeichen von Unglauben, sondern im biblischen Sinne von Weiterentwicklung des Glaubens. In diesem Lektürekreis werden wir Texte lesen und bei einem guten Glas Wein oder Saft miteinander diskutieren, die uns herausfordern und anregen, einen neuen Blick auf Gott und die Welt zu werfen.
Die Texte für die ersten beiden Abende des Lektürekreises entnehmen wir dem anregenden und aufregenden Buch von Tomáš Halík, "Der Nachmittag des Christentums".

Mit der Bestätigung werden die Texte zur Lektüre versandt.

Fortführung des Lektürekreises im Herbst 2024.

Termin
So, 05.05., 30.06.; jeweils 19 - 20.30 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Anmeldung bis 30.04. | Tel. 0751 / 36196 - 0 | liebfrauen.ravensburg@drs.de
Veranstalter
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e. V.
   
   

Bibel in Leichter Sprache

Einführungskurs

06.05.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg-Weststadt

Die Bibel ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Umso schwerer verständlich sind die biblischen Texte für Menschen, für die schon unsere Alltagssprache eine Barriere darstellt, weil sie zu schwer ist. Mit Leichter Sprache können diese Barrieren abgebaut werden. Um allen Menschen einen eigenständigen Zugang zu den biblischen Texten zu ermöglichen, gibt es Bibeltexte in Leichter Sprache.
Die Fortbildung führt ein in Leichte Sprache und die Besonderheiten von Bibeltexten in Leichter Sprache. Es werden verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, Texte selbst in Leichte Sprache zu übertragen und mit den Texten in der Praxis zu arbeiten.

Kursnummer
06 05
Termin
Mo, 06.05., 19 - 21.30 Uhr
Ort
Gemeindesaal Dreifaltigkeit
88212 Ravensburg, Angerstraße 8
Referent/in
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorge bei Menschen mit Behinderung - inklusiv und familienorientiert - in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3ac24676

 
   
   

„Mittendrin – Gott sei Dank“

Ausstellung - Finissage in St. Jodok

12.05.2024, 17:00 Uhr | Ravensburg

Die Ausstellung "Mittendrin - Gott sei Dank", mit Fotos, Bibeltexten in Leichter Sprache und Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren, ist vom 5. bis 12. Mai in der Kirche St. Jodok zu besichtigen.
Sie gibt einen Einblick in den bunten Arbeitsalltag der Seelsorgerinnen und Seelsorger für Menschen mit Behinderung.
16 Frauen und Männer arbeiten in der Diözese Rottenburg-Stuttgart in der Seelsorge bei Menschen mit Behinderung, begleiten Familien die ein behindertes Kind haben und sind an den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZs) als Religionslehrer/-innen tätig.

Zum Abschluss der Ausstellung findet eine Finissage mit künstlerisch und musikalischen Beiträgen statt.
Die Theatergruppe "companie paradox", Ravensburg e.V. und ein inklusives Orchester aus Bad Saulgau umrahmen das Programm.





Kursnummer
12 05
Termin
So, 12.05., 17 - 18 Uhr
Ort
Kirche St. Jodok
888212 Ravensburg, Eisenbahnstr. 20
Referent/in
Kosten
Eintritt frei - Spenden erwünscht
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorge für Menschen mit Behinderung - inklusiv und familienorientiert - im Dekanat Allgäu Oberschwaben
   
   

Zu Gast auf der Erde - in Würde leben, in Würde sterben

14.05.2024, 17:30 Uhr | Wangen

Die Fragen um das selbstbestimmte Sterben sind in den letzten Jahren wieder in den Vordergrund gerückt. Diesem Thema stellen sich Gisela Haupt, vom Hospizverein Wangen, Sabine Müllenberg, Kinderhospiz Amalie, Prof. Dr. Christian Heckel vom Verwaltungsgericht Sigmaringen und Pfarrerin Bärbel Danner, Seelsorgerin an besonderen Menschen, Mariaberg.
In vier Sequenzen wird Schweres angedacht und damit manches leichter gemacht. Dabei helfen Musik und die Königsfiguren von Diakon Ralf Knoblauch.
Die Königsfiguren, die die Würde aller Menschen darstellen, werden in den Garten der Kirchen gebracht. Ein Abendgebet beschließt die Veranstaltung.

Termin
Di, 14.05., 17.30 Uhr
Ort
Gelände der Landesgartenschau
88233 Wangen, Landesgartenschaugelände
Kosten
Angebot mit einer Tages- oder Dauerkarte der Landesgartenschau zugänglich
Veranstalter
Kirchen auf der Landesgartenschau
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e. V.
   
   

Sich erden - was mich trägt ...

Männertag in der Natur

18.05.2024, 10:00 Uhr | Bad Wurzach

Was trägt mich? Was ist mir wichtig? Wo und wie geht es weiter? Umbruchzeiten sind Zeiten, in denen viel in Bewegung kommt, uns aber oft fremd ist und wir nicht richtig einordnen oder auch nicht wahrnehmen können. Da kann es helfen, einen Tag lang sich und die Natur wahrnehmen und zu tun, was zu Lebendigkeit und Lebensfreude führt. Dabei kann die Begegnung mit den Elementen Erde - Feuer - Wasser - Luft hilfreich sein.
Der Tag findet bei (nahezu) jeder Witterung statt.

Kursnummer
18 05
Termin
Sa, 18.05., 10 - 17 Uhr
Ort
Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
88410 Bad Wurzach
Kosten
40 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Netzwerk Männerbildung; keb Dekanate Biberach und Saulgau e. V.; Dekanat Allgäu-Oberschwaben
   
   

Bibel und Koran zu Gast

21.05.2024, 17:30 Uhr | Wangen

Für eine Kultur des Austausches zwischen Muslimen und Christen, die auf wechselseitigem Respekt gründet und Vertrauen wachsen lässt, ist die Bibel und der Koran Grundlage und Voraussetzung.
Zum Austausch mit zwei dialogerfahrenen Experten laden die Kirchen mit ihrer Wertvoll-Reihe am Dienstagabend ein. Sich inspirieren und informieren lassen durch das Lesen von Koran- und Bibelversen, darum soll es gehen.
Nach der Veranstaltung sind Sie eingeladen zum interreligiösen Friedensgebet im Garten der Kirchen, das die beiden geladenen Theologen mit uns feiern werden.

Termin
Di, 21.05., 17.30 Uhr
Ort
Landesgartenschau
88233 Wangen, Landesgartenschaugelände
Kosten
Angebot mit einer Tages- oder Dauerkarte der Landesgartenschau zugänglich
Veranstalter
Kirchen auf der Landesgartenschau
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e. V.
   
   
© 2024
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch am

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr
sowie am
Montag, Dienstag und Donnerstag am Nachmittag von 14 bis 16 Uhr.

Außerdem freuen wir uns über Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020