Frühjahr/Sommer 2024

Icon-Kalender
oder

Fahrerassistenzsysteme - mehr Freude am Fahren?

Vortrag und Austauschgespräch

19.04.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Fahrerassistenzsysteme sind elektronische Zusatzeinrichtungen im Auto, um den Fahrer in bestimmten Situationen zu unterstützen. Sie sollen die Sicherheit, die Wirtschaftlichkeit und den Fahrkomfort erhöhen. Doch wie arbeiten diese Systeme?
Der Referent erläutert in seinem Vortrag die Sensorik dieser Technik und blickt hinter die technischen Grundlagen und will ein Grundverständnis für die Systeme wecken. Die Idee der Fahrerassistenzsysteme reicht noch weiter: Wie sieht der Weg zum „Autonomen Fahren“
aus?
Vortrag und Austauschgespräch wechseln sich ab.

Kursnummer
19 041
Termin
Fr, 19.04., 19 - 20.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
7 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2b86b708

 
   
   

Intuitiv treffen

Einführung ins Intuitive Bogenschießen für Männer

20.04.2024, 10:00 Uhr | Altheim-Heiligkreuztal

Wir üben mit einfachen Langbögen ohne technische Hilfsmittel. Jeder für sich, aber auch gemeinsam. Wir verlassen uns auf unsere ureigene männliche Intuition und schießen quasi „aus dem Bauch heraus“: stehen, spannen, loslassen. Durch das intuitive Bogenschießen finden wir Zugang zum Archetypus des “ Jägers“, spüren Parallelen zu unserer Alltagswelt (in der wir oft die Gejagten sind) und versuchen, unsere ureigene „Jäger-Energie“ für den Alltag fruchtbar zu machen.
Bogenschießen kann Man(n) bei (fast) jedem Wetter, deshalb passende Kleidung und Schuhe anziehen.

Termin
Sa, 20.04., 10 - 17 Uhr
Ort
Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal
88499 Altheim-Heiligkreuztal, Am Münster 7
Referent/in
Kosten
20 € Kursgebühr / 42 € Tagungspauschale (inkl. Mittagessen, Nachmittagskaffee)
Anmeldung
erforderlich per E-mail an info@keb-bc-slg.de
Veranstalter
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit
keb Bodenseekreis e. V.; keb Kreis Ravensburg e. V.; Netzwerk Männerbildung; Männerarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart
   
   

Lebens-Werkstatt II für Männer

War das schon alles im Leben?

20.04.2024, 10:00 Uhr | Ravensburg

Dieser interaktive Intensiv-Workshop ist perfekt für lernbegeisterte Männer mit Berufserfahrung geeignet, die sich nach etwas "MEHR" im Leben sehnen. Möglicherweise befindest du dich aktuell in folgender Situation: Beruflich erfolgreich. Geld ist kein Thema - zum Beispiel für die eigenen vier Wände oder Urlaub. Privat läuft es auch ganz gut. Du bist zufrieden. Und dennoch spürst du vielleicht diesen Ruf nach einer Veränderung in dir. Selbst wenn du noch keinen Schimmer hast, wo diese Reise hingehen könnte... Alles gut!
Im Workshop bekommst du Impulse für einen Aufbruch in ein sinnerfülltes und glückliches Leben nach deinen eigenen Regeln. Wir arbeiten mit praktischen Beispielen aus dem einzigartigen Leben der Teilnehmer, sodass die komplette Gruppe an der Interaktion beteiligt ist und gegenseitig von den Erfahrungen der anderen profitiert. Der Referent gibt Impulse, moderiert und regt zur Entwicklung eigener Gedanken und zum Austausch über das eigene Leben an.
Voraussetzungen? Für alle Männer, die offen, mutig und neugierig auf ihr individuelles "MEHR" im Leben sind.
Idealerweise hast du bereits den Teil I der Lebenswerkstatt zur (Re-)Aktivierung unseres Spielkindes besucht. Ist jedoch kein Muss.

Termin
Sa, 20.04., 10 - 18.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
75 €
Anmeldung
erforderlich per E-mail an info@keb-bc-slg.de
Veranstalter
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit
keb Bodenseekreis e. V.; keb Kreis Ravensburg e. V.; Netzwerk Männerbildung; Männerarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart
   
   

Weblogs – Was ist das? Wozu kann man sie nutzen? Was braucht es dafür?

25.04.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Das Internet ist für viele Menschen ein wichtiger – wenn nicht sogar der wichtigste – Informations- und Kommunikationskanal. Allzu verständlich, dass nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Vereine und Privatpersonen ein Online-Auftritt enorme Bedeutung hat. Weblogs erfreuen sich dabei größter Beliebtheit, erlauben Sie es doch, ohne Programmierkenntnisse eine eigene Online-Präsenz aufzubauen, um Interessierten seine Gedanken und Ideen mitzuteilen. Ob Reiseerlebnisse, Gedichte, Kochrezepte oder die aktuellen Informationen aus dem Fußballverein… die Bandbreite möglicher Themen ist groß.
Im Rahmen des Informationsabends wollen wir uns gemeinsam anschauen, was Weblogs eigentlich sind, welche (technischen) Besonderheiten sie aufweisen und welche Einsatzmöglichkeiten es für dieses Medium gibt. Außerdem werden wir die Frage beantworten, was man braucht, um selber unter die „Blogger“ zu gehen.
Bei ausreichend Interesse der Teilnehmenden kann zu einem späteren Termin ein aufbauender Workshop organisiert werden, um das theoretische Wissen praktisch umzusetzen und einen eigenen Blog zu starten.

Kursnummer
25 04
Termin
Do, 25.04., 19 - 21.15 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
10 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1ab05709

 
   
   

"Sei unser Gast"

Kirchen auf der Landesgartenschau

26.04.2024, 00:00 Uhr | Wangen

Gastfreundlich und einladend.
Das Motto "Sei unser Gast" bekommt in vier Angebots-Reihen ein Gesicht:
Ökumenische Gottesdienste, Mittagsgebete, Wertvoll-Reihe am Dienstagabend und kunter.bunter.glaube - Angebote im Garten der Kirchen.
Unser Mittelpunkt ist der Garten der Kirche mit einem Zeltdach, Sitzgelegenheiten und Rückzugsorten. Dorthin laden wir ein.
Sei unser Gast. Das kann heißen: kurz hereinschauen. Ankommen. Bleiben. Begegnen. Etwas dalassen. Einen Gedanken mitnehmen. Unterbrechen. Unterwegs-Sein. Weitergehen.

Ökumenische Gottesdienste - Miteinander feiern und beten
Jeden Sonntag um 10.30 Uhr feiern wir auf der Hauptbühne miteinander Gottesdienst,

Mittagsgebet - Den Tag unterbrechen - 12 Uhr im Garten der Kirchen
An 138 Tagen laden die Kirchen zum Mittagsimpuls in den Garten ein. Eind Unterbrechung mitten im Tag mit Musik, Gebet und Gästen.

kunter.bunter.glaube
Die Vielfalt der Kirchen in und um Wangen zeigen wir in der Reihe kunter.bunter.glaube.

Abendklänge - freitags, 17 Uhr, Garten der Kirche
Bei Abendklänge treten Musiker/-innen, Chöre und Bands im Garten der Kirche auf. Aus allen Genres ist Musik zu hören: Besinnliches, Traditionelles, Chormusik oder Gitarre. Die Abendklänge dauern ca. 45 Minuten. Mit dem Abendsegen werden die Gäste in den Abend verabschiedet.

Wertvoll - Reihe der Kirchen - dienstags 17.30 / 19 Uhr

Alle Angebote sind mit einer Tageskarte oder Dauerkarte der Landesgartenschau zugänglich.

Termin
Fr, 26.04. - So, 06.10.
Ort
Gelände der Landesgartenschau
88233 Wangen, Landesgartenschaugelände
   
   

Von der Illusion zur Wirklichkeit

ZEN-Übungstag

27.04.2024, 10:00 Uhr | Ravensburg

Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Lebens mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus.
Haben wir heute an diesem Übungstag den Mut, von den selbst gemachten Vorstellungen in uns Abschied zu nehmen und uns ganz in unser Urvertrauen hinein loszulassen? Träume können immer wieder ein guter erster Impuls im Leben sein. Die Wirklichkeit findet sich aber darin, im zunächst weniger attraktiv erscheinenden eigenen Alltag präsent zu sein. Das ist unser Ankommen in diesem Augenblick, der die Orientiertheit auf das eigene Ego enden und damit die geistliche Berührung geschehen lässt.
Dieser Übungstag bietet Menschen, die schon etwas geübter in dieser Form der Meditation sind, eine kompakte Übungsmöglichkeit unter Anleitung eines erfahrenen Meditationslehrers. Wer im Alltag nur für sich übt, hat die Chance, dies hier in einer Gruppe zu tun.
Mittagsimbiss bitte mitbringen!

Kursnummer
27 04
Termin
Sa, 27.04., 10 - 17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
39 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a5f92693

 
   
   

Men@walk

5-tägige Männertour auf dem Jakobsweg durch die Schweiz

01.05.2024, 00:00 Uhr |

Einfach gehen und die Seele "baumeln" lassen... - Was da wohl geschieht?
"Beim Gehen lernt der Mensch seiner Seele zuzuhören."
Wir starten unseren Weg bei Sachseln.
Die täglichen Etappen von ca. 20 km führen Richtung Freiburg.
Die Unterbringung erfolgt in einfachen (Pilger)Unterkünften.
Die Mahlzeiten gestalten wir nach gemeinsamen Absprachen in der Gruppe.

Es werden Fahrgemeinschaften zur gemeinsamen Anfahrt angeboten.

Weitere Infos unter: matthias.winstel@drs.de - Tel. 07564 932936

Termin
Mi, 01.05. bis So, 05.05.
Referent/in
Kosten
ca. 550 € Übernachtung und Begleitung
Anmeldung
erforderlich per E-mail an info@keb-bc-slg.de
Veranstalter
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e. V.; keb Bodenseekreis e. V. ; Netzwerk Männerbildung
   
   

Erzählcafe

Paula Birkle erzählt aus ihrem Leben

02.05.2024, 17:00 Uhr | Ravensburg

In der AnsprechBar im Haus der Katholischen Kirche wird es einmal im Quartal ein Erzählcafé geben. Im Erzählen bekommt das Leben Kontur und im Erzählen wird Leben geteilt. Nach einem geführten Interview gibt es für alle Anwesenden die Möglichkeit, mit dem jeweiligen Gast ins Gespräch zu kommen. Erzählcafé ist lebendige Geschichte.
Paula Birkle aus Ravensburg wird aus ihrem Leben erzählen, Geboren 1929 wuchs sie in Ravensburg auf, erinnert sich an die Nazizeit, an die Besatzung und die Wirtschaftswunderjahre. Sie hat noch lebendige Erinnerungen an die Schulzeit. Außergewöhnlich für die damalige Zeit war, dass sie sich als alleinstehende Frau beruflich selbstständig machte.

Termin
Do, 02.05., 17 Uhr
Ort
Haus der Katholischen Kirche
88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 5
Referent/in
Kosten
kostenfrei
Veranstalter
Haus der Katholischen Kirche Ravensburg
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e V.
   
   

Wenn Fische baden gehen

Gesunde Ernährung und Artenvielfalt in Gefahr

02.05.2024, 18:30 Uhr | Ravensburg

Auf dem Erdgipfel von Rio de Janeiro 1992 wurde u.a. eine „Biodiversitätskonvention“ beschlossen, um die globale Ausrottung von Tier- und Pflanzenarten zu stoppen. Die Agenda 21 liefert einen grundsätzlichen Rahmen zur Beachtung eines umweltethischen Vorsorgeprinzips. Auch die Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung aus dem Jahr 2015 formuliert im Ziel 14 („Leben unter Wasser“) eine Beachtung von ethischen Nachhaltigkeitsgrundsätzen für die maritime Mitwelt.
Heute muss jedoch festgestellt werden, dass konkrete Umsetzungsschritte dem ökonomischen Zeitgeist geopfert wurden. Diese „Tragik der Allmende“ fordert deshalb Verbraucherinnen und Verbraucher heraus.
Im Vortrag soll deshalb am Beispiel des „Brotfisches“ Kabeljau die Übernutzung natürlicher Ressourcen aufgezeigt werden. Die Diskussion ermöglicht einen Austausch und eine kritische Selbstvergewisserung eigenen Konsumentenverhaltens.

Kursnummer
02 05
Termin
Do, 02.05., 18.30 - 20 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seniorentreff Ravensburg e. V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8bb33720

 
   
   

75 Jahre Bundesrepublik Deutschland - Perspektiven auf ein verunsichertes Land

"Einigkeit und Recht und Freiheit": Zumutungen und Ermutigung des Grundgesetzes

02.05.2024, 19:30 Uhr | Online-Veranstaltung

75 Jahre Bundesrepublik Deutschland – Perspektiven auf ein verunsichertes Land
Die im Mai 1949 gegründete Bundesrepublik Deutschland nahm eine rasante Entwicklung. Gezeichnet von den Folgen des Zweiten Weltkriegs und der NS-Diktatur stellte sich rasch ein „Wirtschaftswunder“ und bald auch kulturelle Entwicklung ein. Was ist 75 Jahre später aus diesen Aufbrüchen geworden? Woher kommt die Verunsicherung, die sich über das Land zu legen scheint?
Wenn wir in diesen Tagen das Grundgesetz rühmen und das 75-jährige Jubiläum feiern, verdient auch die Trias „Einigkeit und Recht und Freiheit“ betrachtet zu werden, kommen diese Worte doch geradezu einem Wahlspruch der Bundesrepublik gleich. Während das Grundgesetz uns in vieler Hinsicht ermutigt und das Bekenntnis zu Recht und Freiheit stützt, mutet uns das Stichwort Einigkeit einiges zu. Einst Ausdruck des Strebens nach staatlicher Einheit, mag es heute für das Bewusstsein stehen, dass auch unser Gemeinwesen, der säkularisierte freiheitliche Staat einheitsstiftender Voraussetzungen bedarf, die er selbst - und sei er gegründet auf das beste Grundgesetz - nicht zu garantieren vermag. Was aber können geistige und ethische Grundlagen einer Gemeinschaft sein, die sich als offene Gesellschaft begreift? Wie müsste ein einigendes Band gestrickt sein in einer Zeit des Pluralismus, des Individualismus und der anwachsenden Fliehkräfte? Was könnte Risse heilen, die unsere Gesellschaft zu spalten drohen? Gibt es ein Bindemittel namens Einigkeit - oder braucht es das neben Recht und Freiheit nicht mehr?

Termin
Do, 02.05., 19.30 - 21 Uhr
Referent/in
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich unter www.keb-rt.de
Veranstalter
keb Kreis Reutlingen e. V.
in Kooperation mit
keb in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
   
   
© 2024
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch am

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr
sowie am
Montag, Dienstag und Donnerstag am Nachmittag von 14 bis 16 Uhr.

Außerdem freuen wir uns über Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020