Frühjahr/Sommer 2024

Icon-Kalender
oder

Duftende Anwendungen für Stärke und Gelassenheit

Kraft der ätherischen Öle für die Widerstandskraft nutzen

20.03.2024, 18:30 Uhr | Ravensburg
Anmeldeschluss:
12
Tage

Wir alle kennen Zeiten in welchen uns viel abverlangt wird. Der Tag hat gefühlt zu wenig Stunden. Am Ende meiner Energie ist noch zu viel Unerledigtes übrig. Dauerbelastungen entziehen oftmals unbemerkt Lebensfreude und Tatendrang. Besonders betroffen sind Frauen mit ihrer realen Doppelbelastung.
„Resilienz“ das Wort ist in aller Munde. Gemeint ist die Fähigkeit auf körperlicher und seelisch-geistiger Ebene mit den Herausforderungen des Lebens konstruktiv umgehen zu können. Wenn das mal nicht so gut gelingen mag oder generell noch die Ideen fehlen wie wir zu mehr Resilienz in unserem Leben kommen können dann versucht der workshop Anregungen zu geben.
Ätherische Öle als hochpotente Pflanzenessenzen vermögen über das Riechen oder über gezielte Hautanwendungen positiv einzuwirken. Im workshop erwartet Sie nur das nötige Maß an Theorie, sehr viel mehr praktisches Tun, damit Sie mit ganz konkreten und hilfreichen Anwendungen rund um die ätherischen Öle und die Pflanzenöle gestärkt und resilient in den Alltag gehen können.

Kursnummer
20 031
Termin
Mi, 20.03, 18.30 - 20 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
15 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4d71b679

 
   
   

75 Jahre Bundesrepublik Deutschland - Perspektiven auf ein verunsichertes Land

Wie christlich ist Deutschland noch? Über die Konsequenzen einer Gesellschaft ohne Gott

21.03.2024, 19:30 Uhr | Online-Veranstaltung

Die im Mai 1949 gegründete Bundesrepublik Deutschland nahm eine rasante Entwicklung. Gezeichnet von den Folgen des Zweiten Weltkriegs und der NS-Diktatur stellte sich rasch ein „Wirtschaftswunder“ und bald auch kulturelle Entwicklung ein. Was ist 75 Jahre später aus diesen Aufbrüchen geworden? Woher kommt die Verunsicherung, die sich über das Land zu legen scheint?
Das deutsche Volk hat sich das Grundgesetz „im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott“ gegeben, so steht es in dessen Präambel. Die deutsche Nachkriegszeit, in welche die Gründung der Bundesrepublik vor 75 Jahren fiel, war noch stark geprägt vom christlichen Glauben und der Volkskirche. Heute ist Deutschland zunehmend säkularisiert und entkirchlicht. Welche Folgen hat dies für die Gesellschaft? Welche Bedeutung hat das Christentum heute noch für das Land?

Termin
Do, 21.03., 19.30 Uhr
Referent/in
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich unter www.keb-ulm.de
Veranstalter
keb Kreis Ulm-Alb-Donau e. V.
in Kooperation mit
keb in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
   
   

Tschüss Missverständnis!

Durch empathisches Zuhören die Beziehung stärken

22.03.2024, 14:00 Uhr | Ravensburg

Eine einfühlsame Verbindung zu sich selbst und zu anderen ist das Herzstück der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Mit dem Grundgerüst dieses Konzeptes heben wir unsere Zuhörfähigkeit auf ein neues Level. Gemeinsam analysieren wir die Zuhörsituationen, simulieren mit Spaß und freiwilligen Übungen mögliche Reaktionen. Wir lernen uns selbst von einer neuen Seite kennen. Zuhören ist in einer mediendominierten Zeit ein wichtiges Tool, um einander wieder näher zu kommen. Es ist eine echte Entdeckungsreise.
Dieser Kurs wird für Ehrenamtlich Engagierte im Landkreis Ravensburg unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen des Programms "Freiwillig aktiv" unterstützt.

Kursnummer
22 03
Termin
Fr, 22.03., 14 - 18 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
35 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c3f20661

 
   
   

Wechseljahre als Chance

Workshop für Frauen vor und in den Wechseljahren

23.03.2024, 09:00 Uhr | Ravensburg

Wechseljahre sind schweißtreibend. Aber nicht nur! Sie sind auch Zeit für Aufbruch und Neuorientierung mit viel Lebenserfahrung im Gepäck. Wechseljahre sind durchaus als zweite Pubertät zu verstehen, als eine Suche nach einer neuen Identität. Wir stehen vor der Herausforderung, körperliche und seelische Veränderungen zuzulassen, auf unsere innere Stimme zu hören und uns selbst eine liebevolle Begleiterin zu sein.
Im Workshop besprechen wir die körperlichen und seelischen Begleiterscheinungen, die mit der Hormonumstellung einhergehen können und die Möglichkeiten, wie wir diesen Beschwerden aktiv begegnen können.
Eine besondere Bedeutung kommt dem ganzheitlichen, kreativen Zugang zu allen Themen zu.
Herz, Verstand und alle Sinne sollen angesprochen werden.
Begegnung, Austausch und Gespräch ermöglichen uns, neue Sichtweisen zum Frausein in den Wechseljahren zu eröffnen.

Kursnummer
23 03
Termin
Sa, 23.03., 9 - 17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
50 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4b5d8689

 
   
   

Prävention von sexuellem Missbrauch

Schulung nach dem Bischöflichen Gesetz // Format A 1

09.04.2024, 18:00 Uhr | Waldburg

Sie richten sich an Mitarbeitende mit Dienst-, Arbeits- oder Honorarvertrag ohne direkten Kontakt oder fachliche Aufgabe mit/für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Schutzbefohlene und ohne Leitungsverantwortung. Außerdem sind Ehrenamtliche mit regelmäßigem Kontakt und/oder besonderer Verantwortung angesprochen.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Schutz brauchen, stärken und Opfern sexueller Übergriffe Hilfestellung bieten: Das sind die Inhalte der Fortbildung für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Der Workshop beantwortet wichtige Fragen: Wie erkenne ich sexuellen Missbrauch? Wo gibt es Hilfe? Was bedeutet Prävention? Ergänzt wird die Veranstaltung mit Informationen zum geltenden Strafrecht.

Die Schulung findet in der Seelsorgeeinheit Tor zum Allgäu statt. Sie richtet sich an Teilnehmer im gesamten Dekanat Allgäu-Oberschwaben.

Kursnummer
09 04
Termin
Di, 09.04., 18 - 19.30 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
88289 Waldburg, Hauptstraße 12
Referent/in
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Tor zum Allgäu; Dekanat Allgäu-Oberschwaben
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4d71b683

 
   
   

Prävention von sexuellem Missbrauch

Schulung nach dem Bischöflichen Gesetz // Format A 2

10.04.2024, 18:00 Uhr | Vogt

Sie richten sich an Mitarbeitende mit Dienst-, Arbeits- oder Honorarvertrag ohne direkten Kontakt oder fachliche Aufgabe mit/für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Schutzbefohlene und ohne Leitungsverantwortung. Außerdem sind Ehrenamtliche mit regelmäßigem Kontakt und/oder besonderer Verantwortung angesprochen.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Schutz brauchen, stärken und Opfern sexueller Übergriffe Hilfestellung bieten: Das sind die Inhalte der Fortbildung für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Der Workshop beantwortet wichtige Fragen: Wie erkenne ich sexuellen Missbrauch? Wo gibt es Hilfe? Was bedeutet Prävention? Ergänzt wird die Veranstaltung mit Informationen zum geltenden Strafrecht.

Die Schulung findet in der Seelsorgeeinheit Tor zum Allgäu statt. Sie richtet sich an Teilnehmer im gesamten Dekanat Allgäu-Oberschwaben.

Kursnummer
10 04
Termin
Mi, 10.04., 18 - 21 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
88267 Vogt, Kirchstraße 1
Referent/in
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Tor zum Allgäu; Dekanat Allgäu-Oberschwaben
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4b5d8685

 
   
   

Bauen von Morgen

Neues Bauen und Bauen im Bestand - Bauen im Wandel einer sich verändernden Gesellschaft

10.04.2024, 18:30 Uhr | Ravensburg

Kaum ein Thema treibt uns so um, wie das Wohnen, das Bauen, das Schaffen von Privatheit. In kaum einem anderen Bereich in unserem Leben geben wir so viel Geld aus, wie für das Wohnen. Die Wohnung, das Haus, soll zu uns und zu unserem Lebenslauf passen, gemütlich sein, finanzierbar sein, verfügbar sein und so weiter. Nichts ist so individuell wie das Wohnen, jeder und jede wohnt anders. Als Gesellschaft stehen wir darüber hinaus vor der Herausforderung, genügend bezahlbaren Wohnraum für alle zu generieren und müssen gleichzeitig Themen wie Klimaverträglichkeit, Gesamtenergiebilanz, Sanierungsnotwendigkeiten sowie regionale Leerstände betrachten. Welche Potentiale hat die bereits gebaute Umwelt und vor welchen Herausforderungen stehen die zukünftig noch zu bauenden Gebäude und Wohnformen?

Kursnummer
10 04
Termin
Mi, 10.04., 18.30 - 21 Uhr
Ort
Kornhaussaal
88212 Ravensburg, Marienplatz 12
Referent/in
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Stadtbücherei Ravensburg
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a09aa694

 
   
   

E-Zigarette & Co – die neuen Rauchprodukte

Der Versuch eines Überblicks und Einordnung

10.04.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Kaum ein Tag an dem man nicht mit Meldungen zu den „alternativen Rauchprodukten“ konfrontiert ist. Eltern sehen dies vielleicht besorgt, vielleicht kritisch oder aber begrüßen die als weniger schädlich angepriesenen Produkte. Wie auch immer man dazu steht: den Überblick über den stetig wachsenden Markt zu behalten fällt schwer, das Entwicklungstempo ist enorm. Eine objektive Einschätzung zu Risiken und Gefahren ist eine Herausforderung. In dieser Veranstaltung stellt die Referentin die Bandbreite der alternativen Rauchprodukte vor. Inhaltsstoffe und Risiken werden in den Blick genommen, wie auch hinter die Kulissen der Tabakindustrie und deren Werbung geschaut. Ein Fokus kann jedoch sein: „Wie komme ich gut ins Gespräch mit meinem Sohn, meiner Tochter, mit Jugendlichen?“ Sie erhalten professionelles Informationsmaterial und regionale Adressen als weiterführende Anlaufstellen für Fragen oder Anliegen. Zeit zum Austauschgespräch ist gegeben.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abenteuer Familie" bezuschusst durch das Programm STÄRKE+.

Kursnummer
10 041
Termin
Mi, 10.04., 19 - 20.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
17e33653

 
   
   

Mut für's Leben

Resilienz fördern bei Kindern

11.04.2024, 19:00 Uhr | Ravensburg

Der Begriff Resilienz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „abprallen“.
Resilient ist, wer sich von Stress, Krisen und Schicksalsschlägen nicht entmutigen lässt und das Beste aus dem Unglück macht.
Unser Alltag ist schnelllebig geworden und die Vielzahl neuer Eindrücke überfordern uns Erwachsene, aber auch unsere Kinder.
Resilienz ist meist nicht angeboren, sondern kann während der Erziehung erworben werden.
Der Vortrag gibt Beispiele, wie man Kinder stärker gegenüber Krisen machen kann, wie man mit Krisen umgeht und wie wir überhaupt selber krisenfester werden können.
Im zweiten Teil des Abends steht ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden im Vordergrund.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abenteuer Familie" bezuschusst durch das Programm STÄRKE+

Kursnummer
11 04
Termin
Do, 11.04., 19 - 20.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
6 €
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a09aa690

 
   
   

75 Jahre Bundesrepublik Deutschland - Perspektiven auf ein verunsichertes Land

Die Zukunft der Politik liegt in den Kommunen. Wie wir unsere demokratischen Werte erhalten und weiterentwickeln?

11.04.2024, 19:30 Uhr | Online-Veranstaltung

75 Jahre Bundesrepublik Deutschland – Perspektiven auf ein verunsichertes Land
Die im Mai 1949 gegründete Bundesrepublik Deutschland nahm eine rasante Entwicklung. Gezeichnet von den Folgen des Zweiten Weltkriegs und der NS-Diktatur stellte sich rasch ein „Wirtschaftswunder“ und bald auch kulturelle Entwicklung ein. Was ist 75 Jahre später aus diesen Aufbrüchen geworden? Woher kommt die Verunsicherung, die sich über das Land zu legen scheint?
Politikverdrossenheit gehört schon fast zum guten Ton: Für viele steht Politik für Unredlichkeit, Undurchsichtigkeit und Mangel an Sachkenntnis. Dieser Zustand ist mehr als beunruhigend, schließlich ist Politik notwendig, um das Zusammenleben in der Gesellschaft friedlich zu ermöglichen.
Die SPD-Politikerin und Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan hat analysiert, welche Lösungen demokratische Politik angesichts der Herausforderungen durch die Globalisierung bieten kann.
Was bedeutet der Ruf nach Alternativen? Gesine Schwan zeigt Strategien zur Weiterentwicklung demokratisch-repräsentativer Politik auf. Mit der "Berlin Governance Platform" steht sie für Bürgerbeteiligung: Politische Partizipation durch Kommunen und NGOs, die "antagonistische Kooperation" zwischen Politik, organisierter Zivilgesellschaft und Unternehmen. Ein hoffnungsvoller Ausblick: so können wir die Krise der Demokratie überwinden

Termin
Do, 11.04., 19.30 - 21 Uhr
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich unter www.keb-rt.de
Veranstalter
keb Kreis Reutlingen e. V.
in Kooperation mit
keb in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
   
   
© 2024
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch am

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr
sowie am
Montag, Dienstag und Donnerstag am Nachmittag von 14 bis 16 Uhr.

Außerdem freuen wir uns über Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020