Frühjahr / Sommer 2021

Icon-Kalender
oder

Waldbaden am Blausee

Allgäu

10.07.2021, 10:00 Uhr | Wangen-Primisweiler

Einfach mal abschalten, dem Alltag entfliehen, eintauchen in die Kühle, Schönheit & Ruhe des Waldes, um neue Kräfte zu sammeln und so ganz nebenbei auch noch das Immunsystem stärken.
Durch praktische Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen treten wir bewusst in den Wald ein und erleben durch einfache Entspannungs- und Atemübungen die regenerative Kraft der Natur.

Kursnummer
10 071
Termin
Sa 10.07.2021, 10 - 13 Uhr
Referent/in
Team WaldAkademie, Wangen i. Allgäu e.V.
Kosten
15 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
WaldAkademie Wangen i. Allgäu e.V.
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2fe7f84

 
   
   

Digitalisierung im Gesundheitswesen aus ethischer Sicht

13.07.2021, 18:00 Uhr | Online-Veranstaltung
Bild:

Digitalisierung führt auch im Gesundheitswesen zu Veränderungen der Versorgung. Systeme, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, unterstützen Ärztinnen und Ärzte in der Diagnostik oder im OP. Roboter sollen in Einrichtungen der Altenhilfe für Unterhaltung und Service sorgen und Daten werden auf immer neuen Wegen ausgewertet, um mehr über Krankheitsverläufe zu wissen. Mit diesem Wandel sind ethische Fragen verknüpft: Wie kann die Patientenautonomie gestärkt werden? Was bedeutet die Digitalisierung für den Umgang mit Daten aber auch als Grundlage eines solidarischen Gesundheitssystems?
Die Veranstaltung wird auf YouTube Kanal übertragen. Eine Teilnahme ist über Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone möglich. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung den Veranstaltungslink zu.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Kursnummer
13 07
Termin
Di, 13.07., 18 Uhr
Referent/in
Dr. Julia Inthorn, Direktorin des Zentrums für Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Loccum
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
in Kooperation mit
Volkshochschulverband Baden-Württemberg, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und dem Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen (SII) Baden-Württemberg, Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
18c3099

 
   
   

Von der Idee zum Buch

Workshop

15.07.2021, 19:30 Uhr | Ravensburg
Achtung – Neuer Termin

Sie wollten schon immer Ihr eigenes Buch schreiben? Egal, ob Sie Gedichte oder Ihren selbst verfassten Roman, einen Bildband oder ein Sachbuch veröffentlichen möchten: bei der Buchproduktion stellen sich viele Fragen. Empfiehlt sich eine Mini-Auflage von nur einem Exemplar – oder sollen es 5, 20 oder 500 Stück sein? Welche Möglichkeiten gibt es, für seine Idee einen Verlag oder sonstige Herausgeber zu gewinnen? Sollten Sie als Autor in eigener Regie bei einem Verlag Ihr Buch in Auftrag geben? Oder gleich selbst einen Mini-Verlag gründen? Oder doch nur ein paar Bücher drucken lassen, vielleicht als persönliche Geschenke und ohne finanzielles Risiko? Die Möglichkeiten sind groß, die Übergänge fließend. Allein schon, ob das Druckwerk geheftet, als Paperback oder gebunden sein soll, ist nicht nur eine finanzielle Überlegung. Diese und viele andere Themen werden an diesem Abend behandelt. Der Referent, selbst Autor im Bereich Heimatkunde, gibt Tipps zur Buchherstellung und Vermarktung im finanziell überschaubaren Rahmen. Dabei geht es nicht um ein Patentrezept, sondern um eigene Erfahrungen. Der Workshop bietet Raum für Fragen und ermöglicht einen regen Erfahrungsaustausch.

Kursnummer
15 04
Termin
Do 15.07.2021, 19.30 - 21.45 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Paul Sägmüller, Autor und Heimatforscher
Kosten
15 €
Anmeldung
erforderlich!
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d641510

 
   
   

Paarseminar „Lebendiges Miteinander “

Aktiv in Verbindung kommen – Seminar mit Outdoor-Elementen

17.07.2021, 09:30 Uhr | Tettnang-Laimnau

Möchten Sie Ihre Beziehung vertiefen und voller Lebendigkeit gestalten? Manchmal hakt die Kommunikation. Aus Missverständnissen werden Konflikte, Unausgesprochenes sorgt für Spannung. Mit der „Wertschätzenden Kommunikation“ von Marshall Rosenberg lernen Sie eine Methode kennen, mit der Sie auch in schwierigen Situationen in Verbindung bleiben können. Sie üben, mit dem Herzen zu hören, Ihre Bedürfnisse zu erkennen und Ihre Wünsche klar zu äußern – jenseits von Schuldzuweisungen oder Vorwürfen. Das Seminar kombiniert theoretische Inputs und Praxisübungen mit Outdoor-Elementen. Dann heißt es: raus aus dem Kopf, rein in die Bewegung! Kleine Abenteuer zu zweit und in der Gruppe machen Spaß und lösen Festgefahrenes. Entdecken Sie ungeahnte Seiten an sich und Ihrer/m PartnerIn und laden Sie den Paar-Akku wieder auf!
Besondere Sportlichkeit ist nicht nötig.

Termin
Sa 17.07.2021, 9.30 - 17 Uhr und So 18.07.2021, 9.30 - 16 Uhr (ohne Übernachtung)
Ort
Kath. Gemeindehaus Laimnau
88069 Tettnang-Laimnau, Argentalstraße 35
Referent/in
Edith Albertz, Kommunikationstrainerin, Erlebnispädagogin, Mediatorin
Kosten
120 € pro Person
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.
Zusatzinformation
erforderlich bis 09.07.2021 an Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
420eb42

 
   
   

beherzt! – „Wie entsteht Angst?“

ZEN-Übungstag

17.07.2021, 10:00 Uhr | Ravensburg
Achtung – Neuer Termin
Bild: Foto: Ausschnitt aus Kreidezeichnung Federico Chiales, Zenlehrer in Turin. Besitz T. Reiss13 03

Foto: Ausschnitt aus Kreidezeichnung Federico Chiales, Zenlehrer in Turin. Besitz T. Reiss13 03

Termin wurde von März auf Juli verschoben

Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Alltags mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus.
An diesem Samstag wenden wir uns der Angst zu, mit unserem hörenden und sehenden Herzen. Was macht ein Anflug der Angst mit mir? Wie reagiere ich auf einen subtilen Hauch oder eine Welle der Angst? Wer ist sie? Nehme ich sie als das war, was sie ist? Ich fasse mir ein Herz und ganz wach lasse ich offen, lasse mich ein und der Schnee meines Lebens wie der des vergangenen Winters schmilzt dahin. Freiheit wird geboren.
Dieser Übungstag bietet Menschen, die schon etwas geübter in dieser Form der Meditation sind, eine kompakte Übungsmöglichkeit unter Anleitung eines erfahrenen Meditationslehrers. Wer im Alltag nur für sich übt, hat die Chance, dies hier in einer Gruppe zu tun. Mittagsimbiss bitte mitbringen!

Kursnummer
13 03
Termin
Sa 17.07.2021, 10 -17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Tobias Reiss, 30 Jahre ZEN-Schulung, Exerzitienbegleiter, Laienmitglied der Karmeliten (OCDS)
Kosten
35 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
18c3074

 
   
   

Pilgern für alle auf dem Martinusweg - an der Argen entlang

barrierefrei - leicht - mutmachend

17.07.2021, 10:45 Uhr | Langenargen

Ein Pilgerangebot, an dem alle Menschen Teilnehmen können. Die Strecke führ 500 Meter bis einen Kliometer an der Argen entlang.
Egal ob mit oder ohne Behinderung - alle sind willkommen.

Termin
Sa, 17.7., 10.45 Uhr
Referent/in
Monika & Wolfgang Bucher; Beate Vallendorf
Anmeldung
erforderlich! Telefonisch unter 07452/66485
Veranstalter
St. Martinusgemeinschaft e.V.
in Kooperation mit
Via Sancti martini; Cultural route of the Council of Europe
Zusatzinformation
Treffpunkt Parkplatz "Kabelhängebrücke", Lindauer Straße (Bauhof) in Richtung Gohren
   
   

besonnen! – „Wie entsteht Groll?“

ZEN-Übungstag

18.07.2021, 10:00 Uhr | Ravensburg
Achtung – Neuer Termin
Bild: Foto: Ausschnitt Kalligraphie von Tetsuo Nagaya Kiichi Roshi: “Das schreiende Kind mit Süßigkeiten stillen”. Eigentum T. Reiss

Foto: Ausschnitt Kalligraphie von Tetsuo Nagaya Kiichi Roshi: “Das schreiende Kind mit Süßigkeiten stillen”. Eigentum T. Reiss

Termin wurde von März auf Juli verschoben

Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Alltags mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus.
In reinem Beobachten kommt Licht herein in mein Tun. Wann erfasst mich Groll? Warum ist jetzt gerade keiner da? Wie eine Wallung kann der Zorn auftreten, was noch eine mäßige Ausformung ist. Wird er angehäuft und berechnend, kann er eine zerstörerische Waffe werden. Was in mir spürt einen Mangel im Moment des Grolls? Gibt es einen echten Grund, ein „schuldiges Gegenüber“? Lerne Deinen Groll im Alltag vollständig zu spüren – und geh überrascht hindurch in die Besonnenheit.
Dieser Übungstag bietet Menschen, die schon etwas geübter in dieser Form der Meditation sind, eine kompakte Übungsmöglichkeit unter Anleitung eines erfahrenen Meditationslehrers. Wer im Alltag nur für sich übt, hat die Chance, dies hier in einer Gruppe zu tun. Mittagsimbiss bitte mitbringen!

Kursnummer
14 03
Termin
So 18.07.2021, 10 -17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
35 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte
   
   

Beim Einkaufen die Welt "fair-ändern"!

Seniorenforum Ravensburg

21.07.2021, 14:30 Uhr | Ravensburg
Wird verschoben

Der Faire Handel boomt und hat sich zu einem Erfolgsmodell für solidarisches Wirtschaften entwickelt. Immer mehr Verbraucher*innen greifen zu fairen Produkten und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl.
Martin Lang, Fairhandelsberater beim Dachverband Entwicklungspolitik in Baden-Württemberg (DEAB) und langjähriger Insider, zeigt anhand aktueller Beispiele wie Fairer Handel funktioniert und welche Wirkungen er bei den Produzent*innen im globalen Süden, wie auch direkt vor unserer eigenen Haustür entfaltet.

Kursnummer
16 03
Termin
Mi 21.07.2021, 14.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Martin Lang, Fairhandelsberater
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Betriebsseelsorge, Seniorentreff Ravensburg e.V., Diakonische Bezirksstelle
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7e4cd64

 
   
   

Diversität im Miteinander bei Menschen mit Hörbehinderungen

Fachtag

24.07.2021, 10:30 Uhr | Biberach

Diversität im Kontext des Fachtags meint die Vielfalt von Hörbehinderungen, ihre Auswirkung auf Sprache, Zugehörigkeit und Identität in einer "hörenden" Welt. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Erfahrungsebenen wird der Referent Dr. Wolfgang Wirth die Diversitäten im inklusiven Miteinander aufzeigen.
Der Inhalt des Fachtages wird in Gebärdensprache übersetzt.

Hier geht es zum Faltblatt für die Veranstaltung (pdf)

Kursnummer
24 07
Termin
Sa, 24.7., 10.30 - 16 Uhr
Ort
Katholisches Gemeindehaus St. Josef
Birkendorfer Straße 8
Referent/in
Dr. Wolfgang Wirth; Landwirt; Psychotherapeut; Dozent.
Kosten
45 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit
keb Ravensburg e.V.; keb Bodenseekreis e.V.; Landkreis Biberach; Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung DRS; Stiftung Pro Kommunikation; Stadt Biberach; AOK - Die Gesundheitskasse; Landratsamt Bodenseekreis; Landratsamt Ravensburg; Bruno-Frey-Stiftung
Zusatzinformation
Kursgebühr inklusive Kalt- und Warmgetränke und Imbiss
Anmeldung unter www.keb-bc-slg.de
   
   

Letzte Hilfe

Sterbegeleit – am Ende wissen, wie es geht

20.09.2021, 13:00 Uhr | Ravensburg
Achtung – Neuer Termin

Diese Veranstaltung wurde vom 24.03 auf den 20.09. verschoben

Am Ende wissen, wie es geht: Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an. Der Kurs beinhaltet Themen wie "Sterben ist ein Teil des Lebens", "Vorsorgen und Entscheiden", "Leiden lindern" und "Abschied nehmen". In diesem Letzte Hilfe Kurs lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.

Kursnummer
24 03
Termin
Mo 20.09.2021, 13 - 17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Michaela Scheffold-Haid, Koordinatorin der Ambulanten Hospizgruppe Ravensburg, Krankenschwester, Palliativ Care Fachkraft, Martina Hund, stellvertretende Koordinatorin der Ambulanten Hospizgruppe Ravensburg, Altenpflegefachkraft, Palliativ Care Fachkraft
Kosten
Freiwilliger Kostenbeitrag zugunsten der Hospizgruppe
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Ambulante Hospizgruppe Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d641518

 
   
   
© 2021
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020