Keiner ist allein! Kein Mensch – und auch kein Stein

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding, Leiterin keb Ravensburg

Bild:Keiner ist allein! Kein Mensch – und auch kein Stein Bunte Steine – sie liegen am Straßenrand, auf Mauern oder in einer langen Reihe. Kreative Grüße, die denen, die vorbeigehen, ein lächeln in das Gesicht zaubern sollen.

Irgendjemand hatte die Idee und irgendjemand hat sie nachgemacht. Manche Steine sind einfach bunt, andere haben eine Botschaft. Auf Ihnen steht „Hab Mut“ oder „Ich vermisse Dich“. Inzwischen sind die Kunstwerke mehr geworden als ein Zeitvertreib gegen die Langeweile. Vielleicht ist es für Kinder und inzwischen auch für Erwachsene und Vereine ein Weg, etwas gemeinsam zu unternehmen – auch wenn das gerade durch eine direkte Begegnung schwierig wird. Liegt irgendwo ein bunter Stein, gesellt sich bald einer dazu.

Steinschlange

Es gibt Familien, bei denen wird der tägliche Weg zur „Steinschlange“ zu einem Ritual. Ein gutes Beispiel dafür ist die lange Reihe in Aulendorf, die, so der Wunsch, irgendwann einmal um das momentan geschlossene Naturfreibad Steegersee reichen soll. Immer beim Spazierengehen wird ein bunter Stein dazugelegt. Wie viele Steine sind dazugekommen seit dem letzten Besuch? Welche Bilder sind neu? Bei manchen Motiven ist es nicht schwer zu erraten, was Kindern und Erwachsenen gerade fehlt: Die Musikprobe oder das Fußballtraining. In manchen Gemeinden malen Kinder die Steine und legen sie vor ihren Kindergarten oder auf die Gartenmauer der Großeltern. Das Symbol soll zeigen: Keiner ist allein! Kein Mensch – und auch kein Stein.

Foto: Annabel Munding

Wie unendlich ist die Unendlichkeit? - Teilnehmer erleben spannenden Online-Kurs

Referent Martin Sommer auf einer Reise zu den Sternen

Mit dem Thema "Wie unendlich ist die Unendlichkeit? Der Beginn einer weiten Reise" nahm Referent Michael Sommer, Hobbyastronom, die Teilnehmer ...

Briefe zur Philosophie - Ein erfolgreiches Experiment

Der erste Kurs per Briefpost freute sich über viele Teilnehmer

Es war ein Versuch für alle Seiten. Um so mehr freute sich die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. mit dem ...



Weitere Veranstaltungen aus unserem Programm

De noche - Ein Nachtpilgern für Männer zum Sonnenaufgang13.09.2020 - Von Ravensburg zur Brünnensweiler Höhe

Lese- und Dialogkreis14.09.2020 -

Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille 15.09.2020 - Atemwende

Das Leben – ein Gedicht!16.09.2020 - Ein Kurs in Briefen

Seniorenakademie Ravensburg17.09.2020 - Denken wir oder werden wir gedacht? – Über die Kraft und den Anspruch der Philosophie

Meditatives Tanzen21.09.2020 -

Aus der Rubrik Aktuelles

Wie unendlich ist die Unendlichkeit? - Teilnehmer erleben spannenden Online-Kurs Mit dem Thema "Wie unendlich ist die Unendlichkeit? Der Beginn einer weiten Reise" nahm Referent Michael Sommer, Hobbyastronom, die Teilnehmer

Briefe zur Philosophie - Ein erfolgreiches Experiment Es war ein Versuch für alle Seiten. Um so mehr freute sich die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. mit dem

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2020
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019