Frühjahr/Sommer 2018


23.02.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 23 022
Kompetent Kurse planen und leiten
23.02.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 23 023
Trauernde Kinder und Jugendliche begleiten
03.03.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 03 031
Bildungsveranstaltungen planen, leiten, organisieren
13.03.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 13 031
Märchen in der Sterbebegleitung
15.03.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 15 032
Mit Rückenwind in Ihren Wiedereinstieg
21.03.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 21 031
Erfolgreich kommunizieren im Büro
21.03.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 032
"Ein politisch Lied, ein garstig Lied!"
22.03.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 22 03
Trauer und Tod im Islam
10.04.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 10 04
Professionelle Wertschätzung und Kritik geben und nehmen

Professionelle Wertschätzung und Kritik geben und nehmen

Termin: Di/Mi 10./11.04.2018, je 9 - 17 Uhr

Ort: Meckenbeuren-Liebenau
Haus/Raum: Schloss Liebenau (barrierefrei)
Adresse: 88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in: Anna Jäger, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialarbeiterin, Trainerin im Bereich Führung/Kommunikation, Ausbildung in TA und Organisationsberatung
Kosten: 220 €
Anmeldung: ja
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V. und keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Im Schwäbischen heißt es: "Nix gsagt isch globt gnuag". Genau so wenig werden schwierige Situationen angesprochen, in der Hoffnung, dass das Problem sich von alleine erledigt.
Was hält davon ab, Positives auszusprechen und anzunehmen? Was macht es schwer, Kritisches zum Thema zu machen, Kritisches anzunehmen und zu überdenken? Welche Grundeinstellungen können hier weiterhelfen? Wie kann im Alltag Wertschätzung ausgedrückt werden, damit sie ankommt? Wie kann Kritisches angesprochen werden als positiver Impuls zur Veränderung? Welches Handwerkszeug gibt es dafür?
Inhalte sind: Formen der Anerkennung und Kritik im beruflichen Alltag kennen, sich eigene Einstellungen bewusst machen, Verzerrungen der Realität bei Wertschätzung und Kritik erkennen und Ideen entwickeln, diese aufzulösen, aufbauende Wertschätzung und konstruktive Kritik geben und annehmen, Grenzen setzen können bei unfairen Rückmeldungen oder "Lobhudeleien".
Gearbeitet wird mit interaktivem, praxis-, ressourcen- und zielorientiertem Lernen, Impulsen, Einzelreflexionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit sowie Körper-Haltungsübungen.

Verantwortlich: Siegfried Welz-Hildebrand

Professionelle Wertschätzung und Kritik geben und nehmen

Schloss Liebenau (barrierefrei), 88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11 

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1781&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1781

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
74e531781
08.05.2018 | Ort: Leutkirch | Nr.: 08 05
Die heilende Kraft der Vergebung
14.06.2018 | Ort: Bad Waldsee | Nr.: 14 06
Der lange Weg zum kurzen Nein

Der lange Weg zum kurzen Nein

Trainingstag für Pflegekräfte und Erzieher/innen

Termin: Do 14.06.2018, 10 - 17 Uhr
Ort: Bad Waldsee
Haus/Raum: Wohnpark am Schloss
Adresse: 88339 Bad Waldsee, Steinacherstraße 70
Referent/in: Manuela Rukavina, Soziologin, freiberufliche systemische Coach,
Seminarleitung: Peter Niedergesäss
Kosten: 80 € einschl. Pausenverpflegung, 40 € für Selbstzahler
Anmeldung: bis 04.06.2018
Veranstalter: Katholische Arbeitnehmerbewegung Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.
Gelegenheit zum günstigen Mittagessen vor Ort: 11,40 €

Alle kennen es: die Patienten wollen etwas, die Kinder wollen was, das Team braucht Unterstützung, die eigenen Aufgaben rufen – und natürlich alles gleichzeitig. Sie als Beschäftigte in einem solch anspruchsvollen Bereich wie der Pflege oder Kindergarten kennen das Gefühl eines schwirrenden Kopfes und vieler Rollen. Denn Sie als Beschäftigte müssen Tag ein Tag aus mit sehr komplexen, fordernden Bedingungen gleichzeitig umgehen. Im Seminar schauen wir darauf, wie Sie sich als Beschäftigte hier stärken können – durch Rollenklarheit, durch ein Bewusstsein für die Mechanismen, die täglich auf Sie einwirken und durch praktische Tipps zur Selbststärkung und Willenskraft. Sie erhalten neben Tipps auch noch einen kleinen Methodenkoffer mit Ansätzen, die Sie sofort ausprobieren können – allein oder gemeinsam im Team.

Verantwortlich: Siegfried Welz-Hildebrand

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1795&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1795

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3d7211795
09.07.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 09 07
Gespräche in Gruppen und Teams moderieren –


© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2018
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8