Herbst/Winter 2022/2023

Icon-Kalender
oder

Wertschätzend kommunizieren mit dem Modell Gewaltfreie Kommunikation

Tagesseminar mit dem Schwerpunkt: Sprechen

07.10.2022, 13:30 Uhr | Ravensburg
Entfällt

„Wie sprechen Menschen? Aneinander vorbei!“, formulierte Kurt Tucholsky ironisch und traf damit den Kern vieler Missverständnisse. Meinungsverschiedenheiten entstehen dadurch, dass wir nicht verständlich ausgedrückt haben, wie wir uns fühlen, was wir brauchen und um was genau wir bitten. Um Konflikte zu vermeiden, haben sich Kommunikationsmodelle als äußerst hilfreich erwiesen. Wir arbeiten schwerpunktmäßig mit dem Modell der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg. Es lässt sich rasch vermitteln, ist überzeugend und einleuchtend. Im steten Wechsel von Theorie und Praxis verbessern wir unsere Kommunikationskompetenz. Das GFK-Modell hat das Ziel, zu einer Grundhaltung zu werden. Wir lernen uns selbst und unsere Wirkung auf andere besser kennen, entwickeln eine einfühlsame Kommunikation, bei der die Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten von zentraler Bedeutung sind. Wir üben Fremd- und Selbstwahrnehmung, Gelassenheit und Präsenz. Humor und Spaß kommen nicht zu kurz.

Auf Antrag erhalten Bürgerschaftlich Engagierte bist zu 50% der anfallenden Kurskosten vom Landratsamt Ravensburg für diesen Kurs. Weiter Informationen auf www.rv.de -> Arbeit und Soziales -> Bürgerschaftliches Engagement

Kursnummer
07 10
Termin
Fr 07.10.2022, 13.30 - 20.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
35 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
   
   

Wertschätzend kommunizieren mit dem Modell Gewaltfreie Kommunikation

Tagesseminar mit dem Schwerpunkt: Zuhören

21.10.2022, 13:30 Uhr | Ravensburg
Anmeldeschluss:
9
Tage

Wir arbeiten mit dem Sprachkonzept der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, dessen Herzstück die einfühlsame Verbindung zu sich selbst und anderen ist. Um das Konzept an praktischen Beispielen zu üben, nehmen wir auch die Situationsanalyse nach Schulz von Thun hinzu. Empathiefähigkeit ist eine wichtige Eigenschaft, die wir weiter entwickeln können. Sie hilft, den Anderen und uns selbst in einem neuen Licht zu sehen und Konflikten schon im Vorfeld das Wasser abzugraben. Falls wir schon in einem handfesten Konflikt stecken, erweitern wir unsere Optionen, diesen ohne weitere Blessuren zu beenden.
Im Seminar vermehren wir im steten Wechsel von Theorie und Praxis unser Kommunikationsvermögen. Wir identifizieren versteckte destruktive Gesprächsbestandteile und eignen uns die Kunst der Beobachtung an. Wir lernen, Gefühle und Bedürfnisse klar zu benennen und Bitten so zu formulieren, dass sich die Chancen auf Erfüllung signifikant erhöhen. Mit dieser Art der Kommunikation können wir unsere Beziehungen in Partnerschaft, Familie und Beruf nachhaltig verbessern und vertiefen.

Auf Antrag erhalten Bürgerschaftlich Engagierte bist zu 50% der anfallenden Kurskosten vom Landratsamt Ravensburg für diesen Kurs. Weiter Informationen auf www.rv.de -> Arbeit und Soziales -> Bürgerschaftliches Engagement.

Kursnummer
21 101
Termin
Fr 21.10.2022, 13.30 - 20.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
35 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
76831380

 
   
   

Lebensbilanz und Versöhnung

25.10.2022, 09:00 Uhr | Meckenbeuren-Liebenau

Lebensbilanz bedeutet nicht Leistungsschau, sondern dem gelebten Leben eine Erzählung zu geben, ihm Sinn zu verleihen. Wer beruflich mit alten oder sterbenden Menschen arbeitet, kennt den Wunsch nach der Würdigung des gelebten Lebens. Oft ist dieser Wunsch verbunden mit dem Wunsch nach Versöhnung: ins Reine kommen mit einem wichtigen Menschen oder sich mit der eigenen Lebensgeschichte oder mit eigenen Unzulänglichkeiten versöhnen. Wir können das gelebte Leben nicht ändern, wir können Betroffene aber unter Umständen beim Erzählen ihrer Lebensgeschichte unterstützend begleiten und so ihr Leben würdigen. Wir können unter Umständen Gelegenheiten schaffen, den Wunsch nach Versöhnung in die Tat umzusetzen. Der Seminartag bietet Gelegenheit, die eigene Arbeitspraxis weiter zu entwickeln und sich zudem mit der eigenen Lebensgeschichte auseinander zu setzen und so davon für das eigene Leben zu profitieren. Der Kurs eignet sich für Mitarbeitende in der Hospizarbeit sowie in der Alten- und Behindertenhilfe.

Termin
Di 25.10.2022, 9 - 17 Uhr
Ort
Schloss Liebenau (barrierefrei)
88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in
Bitschnau, Karl, Dr. phil.; Diplomsozialarbeiter, MAS Palliative Care, Fachbereichsleiter Caritas Vorarlberg / Hospiz Vorarlberg
Kosten
120 €
Anmeldung
Direkt bei Akademie Schloss Liebenau auf https://akademie.stiftung-liebenau.de
Veranstalter
Akademie Schloss Liebenau
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.; Forum Hospiz im Landkreis Ravensburg
   
   

Geschichten über Krieg und Versöhnung, zum Nachdenken und Mut machen

Workshop

28.10.2022, 14:30 Uhr | Ravensburg

Nachrichten über Krieg und Kriegsfolgen in der Ukraine und Krisen weltweit lassen sich vor Kindern nicht verstecken oder verheimlichen. Obwohl wir sie vor schrecklichen Ereignissen und Zukunftsangst verschonen wollen, kommen Kinder mit den Auswirkungen von Flucht und Zerstörung in Berührung und spüren auch die Sorgen und Ängste der Erwachsenen. Bilderbücher, Märchen und Geschichten über Krieg und Frieden, Flucht und Rettung, Fremd-Sein und Heimisch-Werden können hilfreich sein, um mit Kindern über diese ernsten Themen ins Gespräch zu kommen. Sie können zum Nachdenken anregen, Mut machen und Zuversicht schenken. An einem Nachmittag wollen wir eine kleine Auswahl von Bilderbüchern und Geschichten zu dieser schwierigen Thematik gemeinsam betrachten, teilweise vorlesen und ihre Eignung für verschiedene Zielgruppen einschätzen.

Auf Antrag erhalten Bürgerschaftlich Engagierte bist zu 50% der anfallenden Kurskosten vom Landratsamt Ravensburg für diesen Kurs. Weiter Informationen auf www.rv.de -> Arbeit und Soziales -> Bürgerschaftliches Engagement

Kursnummer
28 10
Termin
Fr 28.10.2022, 14.30 - 19 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
24 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Kinderstiftung Kreis Ravensburg
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
06dc3392

 
   
   

Konflikte im Arbeitsalltag

Wie damit konstruktiv und kompetent umgehen?

23.11.2022, 09:00 Uhr | Meckenbeuren-Liebenau

Konflikte werden fast immer als schwierig empfunden. Meist schwingt die Angst mit, dass es nicht besser, sondern schlimmer wird, wenn man sie anspricht. Deshalb aushalten? Den Ärger in sich hineinfressen – solange, bis irgendwann das Fass überläuft und es dann eskaliert? Konflikte entstehen aus nicht erfüllten Bedürfnissen. Wer Konflikte proaktiv angeht, dazu die richtige Vorgehensweise und die entsprechenden Worte nutzt, wird die Erfahrung machen, dass ‚Bewegung‘ in die Fronten kommt und mit der Suche nach Lösungen etwas Verbindendes entsteht. Mit diesem Seminar werden Wege erläutert, um Konflikte konstruktiv anzusprechen und zu lösen. Das schafft neue Optionen für ‚spannende‘ Arbeitssituationen und damit mehr persönliche Zufriedenheit im Arbeitsalltag. Veränderung passiert selten auf ein Mal. Deshalb werden gemeinsam die gemachten Erfahrungen, Fragen und Unsicherheiten an einem eigenen Praxistag einige Wochen nach dem Seminarteil bearbeitet. Die Seminarinhalte basieren unter anderem auf Kommunikationsmodellen der Transaktionsanalyse, der Wertschätzenden Kommunikation nach Rosenberg sowie dem Harvard-Modell.

Termin
Mi 23.11. - Do 24.11.2022, Do 26.01.2023, 9 - 17 Uhr
Ort
Schloss Liebenau (barrierefrei)
88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in
Braun, Martin; Diplompädagoge, Systemischer Coach, Weiterbildung Systemische Organisationsentwicklung
Kosten
370 €
Anmeldung
Direkt bei Akademie Schloss Liebenau auf https://akademie.stiftung-liebenau.de
Veranstalter
Akademie Schloss Liebenau
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.; keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
   
   

Medienpraxis: WhatsApp und Messenger-Alternativen

Lernen und Anwenden in der Kleingruppe

23.11.2022, 15:00 Uhr | Ravensburg

WhatsApp kennen vermutlich die meisten. Der Messenger-Dienst hat die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren, revolutioniert. Allein in Deutschland nutzen circa 50 Millionen Menschen das Angebot. Viele wissen gar nicht mehr, wann sie das letzte Mal eine „normale“ SMS geschrieben haben. Dabei ist WhatsApp nicht unumstritten. Regelmäßig wird über Datenschutzproblematiken berichtet. Neben WhatsApp gibt es weitere Messenger, wie beispielsweise Telegram, Signal oder Threema, um nur einige zu nennen. Im Rahmen des Workshops werden die verschiedenen Dienste kurz vorgestellt. Es wird auf die allgemeinen Risiken der Messenger-Nutzung eingegangen. Anschließend werden wichtige Privatsphäre-Einstellungen besprochen und anhand eines Leitfadens – wenn gewünscht – direkt am eigenen Gerät vorgenommen. Bringen Sie zur Veranstaltung bitte ein Smartphone mit. Um auf individuelle Fragen eingehen zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt.

Kursnummer
23 11
Termin
Mi 23.11.2022, 15.00 -17.15 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
27 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Mehrgenerationenhaus Weinbergstraße / Rahlentreff
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2c52a358

 
   
   

Grenzen setzen. Klar, konsequent, konstruktiv

24.11.2022, 09:00 Uhr | Meckenbeuren-Liebenau

Grenzen sind notwendig. Sie geben Sicherheit, Halt und bieten Schutz. Grenzüberschreitungen lösen starke Gefühle aus. Manchmal fällt es schwer, Grenzen zu setzen. Besonders gegenüber Hilfsbedürftigen und Vorgesetzten gibt es große Scheu.
Folgende Inhalte werden behandelt: Eigene Grenzen erkennen und rechtzeitig benennen. Mit den eigenen Befürchtungen umgehen und konstruktive Wege der Kommunikation finden. Sich selbst besser schützen. Nein sagen, ohne sich schuldig zu fühlen.
Es werden Arbeitsformen wie Input, Impuls und Arbeit an konkreten Fallbeispielen sowie Einzel- und Gruppenarbeit angewandt.

Termin
Do 24.11. und Fr 25.11.2022, 9 - 17 Uhr
Ort
Schloss Liebenau (barrierefrei)
88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in
Brosius, Klaus; Diplompädagoge, Trainer für Gruppendynamik (DGGO)
Kosten
250 €
Anmeldung
Direkt bei Akademie Schloss Liebenau auf https://akademie.stiftung-liebenau.de
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.; keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.; keb Bodenseekreis e.V.
   
   

Gemeinsam gut leben

Workshop zur interkulturellen Kompetenz

02.12.2022, 14:30 Uhr | Ravensburg

Wir leben mit Menschen aus aller Welt zusammen und begegnen uns in der Nachbarschaft, in Kindergarten und Schule und am Arbeitsplatz. Manche kommen gerade erst bei uns an, andere leben schon seit Generationen hier. Das macht unsere Gesellschaft bunter. Es bereichert unser Leben, lässt aber auch Raum für Missverständnisse und Konflikte. Wie kommt es dazu und welche kulturellen Einflüsse können hinter den Handlungen und Verhaltensweisen stehen? Gibt es eine Möglichkeit, Konflikte zu vermeiden? Und wie lassen sich gemeinsame Lösungen finden? Simulationsübungen, praktische Beispiele und Gruppenarbeiten in diesem Workshop machen deutlich, wie angemessene Reaktionen in schwierigen Situationen aussehen können.
Sie haben bestimmte Fragen, die Sie in den Workshop einbringen wollen? Wir freuen uns, wenn Sie diese bei der Anmeldung mit angeben.

Kursnummer
02 12
Termin
Fr 02.12.2022, 14.30 - 17.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
20 €
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a1ab7393

 
   
   

Medienpraxis: Podcasts nutzen

Lernen und Anwenden in der Kleingruppe

25.01.2023, 15:00 Uhr | Ravensburg

Podcasts haben sich in den letzten Jahren zu einem wahren Massenphänomen entwickelt. Die Informationssendungen aus dem Internet erfreuen sich größter Beliebtheit, gibt es doch kaum ein Themengebiet, dass nicht durch dieses Medienformat abgedeckt wird. Das Angebot an Sendungen wächst täglich.
Im Rahmen des Workshops wollen wir uns dem Phänomen „Podcast“ nähern. Was sind Podcasts eigentlich? Wie funktioniert die Technik und vor allem, wie kann ich solche Angebote auf meinem Smartphone oder Tablet nutzen? Diese Fragen wollen wir im Rahmen des Workshops zunächst besprechen, bevor die Teilnehmenden im Anschluss – wenn Sie möchten – die ersten Sendungen abonnieren und gleich auf ihrem Gerät anhören können. Bringen Sie deshalb zur Veranstaltung bitte ein Smartphone oder Tablet mit. Um auf individuelle Fragen eingehen zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt.

Kursnummer
25 01
Termin
Mi 25.01.2023, 15 -16.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
23 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Mehrgenerationenhaus Weinbergstraße / Rahlentreff
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
76831359

 
   
   

Unser Programm zum Download

© 2022
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Momentan ist unsere telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt

Sie erreichen Sie uns telefonisch am
Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020