Herbst/Winter 2022/2023

Icon-Kalender
oder

Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille

Einatmen - Ausatmen

27.09.2022, 18:00 Uhr | Ravensburg

Sitzen, gehen, stehen, sich verbeugen, atmen – Wachsein, hören, da sein. Einmal in der Woche, am frühen Abend, nach getaner Arbeit, eine Stunde lang, nur dies Eine tun: Nicht-Tun. Mit ganzer Intensität die Dinge so sein lassen, wie sie sind, von allem loslassen, ohne am Loslassen selbst festzuhalten. Die Gedanken gehen lassen und im Nicht-Denken das Denken erfahren. Dies Eine tun. Und wozu? Womöglich vielleicht nur, um frei zu werden im Blick, offen zu werden im Hören und um aufrecht zu bleiben in jeder Begegnung.
Ein späterer Einstieg in den Kurs ist möglich.

Kursnummer
27 09
Termin
Di 27.09.2022, 18 - 19 Uhr (wöchentlich)
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
pro Treffen: 3 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
   
   

Glaub-Würdig? Wer braucht noch die Kirche(n)?

Vortrag & Diskussion mit Prof. Dr. Johanna Rahner, Universität Tübingen

06.10.2022, 19:30 Uhr | Bad Waldsee

Kirche scheint heute im besten Fall nichts mehr zu sagen zu haben. Kirchliches Reden von Gott ist häufig zu einer Verschlussformel geworden, die keine Neugier, keine religiöse Erfahrung mehr anregt. Sie schwankt zwischen Klischeehaftigkeit und Belanglosigkeit. Im schlechtesten Fall aber sind es die kirchlichen Strukturen selbst, die Menschen daran hindern, sich Gott zuzuwenden, weil diese das Antlitz Gottes verdunkeln. Der Glaubwürdigkeits- und Bedeutungsverlust ist vielschichtig. Was sind die wichtigsten Ursachen und was müsste sich ändern, damit der Glaube an Gott seine Lebendigkeit in den sich verändernden Lebenswelten noch entfalten kann? Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Ökumene in Oberschwaben" statt.
Ohne Anmeldung; kostenfrei

Termin
Do, 6.10.2022, 19.30 Uhr
Ort
Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee
88999 Bad Waldsee, Frauenbergstraße 15
Referent/in
Prof. Dr. Johanna Rahner, Universität Tübingen, Professorin für Christliche Glaubenslehre und ökumenische Theologie. Moderation: Regina Steinhauser, Theologin, Bad Waldsee
Kosten
kostenfrei
in Kooperation mit
Ökumenischer Ausschuss der Evangelischen und Katholischen Kirchengmeinde Bad Waldsee sowie als Mitveranstalter keb Kreis Ravensburg e.V.; Evangelisches Bildungswerk Oberschwaben; Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee; vhs Bad Waldsee und Tourismusinformation Bad Waldsee.
   
   

Bibel & Leben

Lieblosigkeit macht krank - Zuwendung heilt

17.10.2022, 19:30 Uhr | Wangen-Niederwangen
Anmeldeschluss:
5
Tage

Ein aktueller Bestseller von Gerald Hüther, einem der anerkanntesten Hirnforscher, titelt: „Lieblosigkeit macht krank“. Hüther legt darin dar, wie die Erfahrung von Zerrissenheit, von Spannung und Ablehnung unser Gehirn überlastet. Um wie viel mehr muss unsere Psyche / unsere Seele darunter leiden? Erkrankung ist die Folge.
Im Rahmen des angebotenen Kurses richten wir den Blick auf unsere eigenen, diesbezüglichen Erfahrungen und Beobachtungen und kommen darüber ins Gespräch. Auf der Suche nach Wegen, die in unserer Gesellschaft in unterschiedlichen Formen präsenten Lieblosigkeit zu überwinden, analysieren und meditieren wir biblische Texte, in denen uns erzählt wird, wie Jesus durch bedingungslose Zuwendung und Anerkennung Menschen hat wieder gesunden lassen.
Nach allem Sinnieren und Reden wollen wir aber auch ganzheitlich ins Erleben kommen.







Kursnummer
17 101
Termin
Mo 17.10., 24.10., 31.10. und 07.11. 2022,
19.30 - 21 Uhr
Ort
Dachsaal Rathaus
88239 Wangen-Niederwangen, Schulstraße 2
Referent/in
Kosten
32 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Katholische Kirchengemeinde St. Andreas; "Das lebendige Wort", Wangen
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d0e6a394

 
   
   

Mein Gottesbild: Erleben des Talgrunds und des Aufstiegs

ZEN-Übungstag

22.10.2022, 10:00 Uhr | Ravensburg
Anmeldeschluss:
12
Tage

Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Alltags mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus.
Viel Leid entsteht durch das Festhalten an erlernten Bildern und Vorstellungen. Ein freier "Tagesausflug" in uns hinein beginnt heute am Fuße des "Berges". Mit Mut zum Erspüren können das Verweilen im Tal und dann der Anstieg Serpentine für Serpentine in einen einsamen Landstrich eine neue Perspektive auf unser Leben und dessen Sinn schenken.
Dieser Übungstag bietet Menschen, die schon etwas geübter in dieser Form der Meditation sind, eine kompakte Übungsmöglichkeit unter Anleitung eines erfahrenen Meditationslehrers. Wer im Alltag nur für sich übt, hat die Chance, dies hier in einer Gruppe zu tun. Mittagsimbiss bitte mitbringen!

Kursnummer
22 10
Termin
Sa 22.10.2022, 10 -17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
37 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
325f6362

 
   
   

Mein Gottesbild: Erleben des Gipfels und des Abstiegs

ZEN-Übungstag

23.10.2022, 10:00 Uhr | Ravensburg
Anmeldeschluss:
12
Tage

Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Alltags mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus.
Genießen wir heute unsere innere "Tageswanderung", beginnend mit dem Augenblick des Gipfelglücks. Dann am Pfad durch den zunächst noch kahlen Hang zurück ins Tal zeigen sich zahlreiche Kostbarkeiten, wenn wir nicht zurückblicken. Alles und eben wir selbst kehren in den Alltag zurück. Mit leeren Händen, reich beschenkt: alles hat sich verwandelt.
Dieser Übungstag bietet Menschen, die schon etwas geübter in dieser Form der Meditation sind, eine kompakte Übungsmöglichkeit unter Anleitung eines erfahrenen Meditationslehrers. Wer im Alltag nur für sich übt, hat die Chance, dies hier in einer Gruppe zu tun. Mittagsimbiss bitte mitbringen!

Kursnummer
23 10
Termin
So 23.10.2022, 10 -17 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
37 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1b1e9363

 
   
   

Gott? – Gott! – Gott*

Gottesbilder im Wandel

27.10.2022, 19:30 Uhr | Bad Waldsee

Die Gottesfrage stellt sich immer wieder neu. Diese Frage ist persönlich. Sie hat eine theologische, philosophische und ethische Dimension. Die Antwort auf diese Frage hängt ab von den Bildern von Gott, die sich Menschen seit Jahrtausenden machen: ist es der allmächtige Gott, der strafende, der barmherzige? Ist der Gott der Philosophen gemeint oder der Gott der Bibel? Ist Gott ein Mann, eine Frau oder Transgender? Oder ist er/sie gar nicht existent? Dazu kommt noch der Widerspruch: Obwohl die Bibel, der Islam und das Judentum verbieten, sich ein Bild von Gott zu machen, geschieht dies trotzdem.
Der Vortrag mit interaktiven Anteilen entfaltet die verschiedenen Gottesvorstellungen anhand von Bildern. Er lädt Zuhörerinnen und Zuhörern zu einer Auswahl ein, welchem Gottesverständnis sie eher folgen möchten und welchem eher nicht.
Der Referent Dr. Hans-Martin Brüll ist Theologe, Philosoph und Ethiker.

Kursnummer
27 101
Termin
Do 27.10.2022, 19.30 - 21.45 Uhr
Ort
Gemeindehaus St. Peter
88339 Bad Waldsee, Gut-Betha-Platz 9
Kosten
Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Seelsorgeeinheit Bad Waldsee
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1b1e9403

 
   
   

Neuer Weg - alter Trott: Perspektiven für das Christsein aus der Apostelgeschichte

Grundkurs Bibel

11.11.2022, 18:00 Uhr | Bad Waldsee
Anmeldeschluss:
2
Tage

Der "neue Weg" ist in der Apostelgeschichte die Bezeichnung für die frühe Christenheit. Die Apostelgeschichte zeigt uns den Weg der Botschaft Jesu Christi zu den Jüngern des Weges und lässt uns teilhaben an der Ekklesia, der Gemeinschaft der Gerufenen. Der Verfasser Lukas will seiner Gemeinde vor Augen führen, wie Gemeinde Jesu Christi von Anfang an sein sollte. Was Christen am Anfang lebten, soll zum Maßstab für kommende Generationen werden. Die Schriften entstehen in einer Zeit der Ermüdung, beginnender Spannung und "Welt"-Anpassung des frühen Christentums. In Zeiten des Umbruchs in der Kirche ist es gut, sich mit der Apostelgeschichte und ihren Perspektiven für heute auseinanderzusetzen und sich von ihrer visionären Kraft anstecken zu lassen.

Anmeldeschluss ist der 7.10.2022. Eine Anmeldung ist unter ww.keb-rv.de bei der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. erforderlich.

Kursnummer
11 111
Termin
Fr 11.11., 18 Uhr - So 13.11.2022, 13 Uhr
Ort
Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee
88339 Bad Waldsee, Frauenbergstraße 15
Referent/in
Dieter Bauer; Anneliese Hecht; Michael Hartmann; Barbara Janz-Spaeth; Heidi Streubel
Kosten
185 € (175 € für Unterkunft / Verpflegung, 10 € Kursgebühr)
Veranstalter
Bibelpastoral Rottenburg-Stuttgart
in Kooperation mit
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.;
Katholisches Bibelwerk e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e348b364

 
   
   

Kleine Auszeit im Advent

10.12.2022, 14:00 Uhr | Königseggwald

Die christliche Tradition zeigt, dass die Adventszeit eigentlich einmal ganz anders gedacht war als geprägt von Unruhe. Wir bieten eine besondere Zeit der Ruhe und Besinnung an - eine kleine "Auszeit", ein Atemholen in der Vorweihnachtszeit und Rückbesinnung auf das Eigentliche. Drei Stunden nur für sich selbst mit innerer Stille und Beschaulichkeit, Ruhe und Frieden. Es ist Zeit, um in einer kleinen Gruppe die Kraft des Gebetes neu zu entdecken, Impulse zu hören, umrahmt vom gemeinsamen Gespräch, Gesang, Tee und Gebäck: Mit Konzentration auf das, was wirklich wichtig ist.
Eine Parkmöglichkeit in Königseggwald bietet der Dorfplatz am Kapellenweg.

Termin
Sa 10.12.2022, 14 - 17 Uhr
Ort
Rathaus
88376 Königseggwald, Hauptstraße 17
Referent/in
Kosten
Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung
erforderlich
Veranstalter
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1d014399

 
   
   

Seniorenakademie Leutkirch

Was hält mich (noch) in der römisch-katholischen Kirche?

12.01.2023, 10:00 Uhr | Leutkirch

Rein oder raus? Was hält mich (noch) in der römisch-katholischen Kirche? Die Seniorenakademie wagt sich in drei Schritten an eine Entscheidungshilfe.
Der Zustand der römisch-katholischen Kirche in Deutschland erscheint vielen Kirchenmitgliedern desolat: Hohe Austrittszahlen bei geringen Neuzugängen, der Umgang der Hierarchie mit dem sexuellen Missbrauch durch Priester, die geringer werdende Kirchenbindung auch von engagierten Christen und nicht zuletzt brüchig gewordene Traditionen, die Diskriminierung von Frauen und sexuellen Minderheiten, das Machtgehabe eines binnenorientierten Klerus, das Ende der Volkskirche und viele andere Probleme.
Für viele Katholiken ist das Maß an Verständnis für derartige Entwicklungen voll. Viele überlegen sich, ob sie noch Mitglied dieser Organisation bleiben möchten. Sie stellen sich die Frage: Soll ich rausgehen oder – wie auch immer – drin bleiben?
Das dreiteilige Seminar möchte in dieser Dilemmasituation Entscheidungshilfen geben. Zunächst geht es um die Analyse der einschlägigen Kirchenverständnisse. Sodann besteht die Gelegenheit, das eigene Urteil zu überprüfen. Schließlich werden Lösungen diskutiert, die für jeden Teilnehmer lebbar sein können.
Der Dozent und Moderator des Seminars, Dr. Hans-Martin Brüll, ist Theologe, Philosoph und Ethiker. Die emotionale Betroffenheit über den Zustand der römisch-katholischen Kirche in seinem Freundes- und Bekanntenkreis hat ihn zu diesem Seminar motiviert. Das Seminar ist ergebnisoffen orientiert. Neben inhaltlichen Impulsen gibt es genügend Gelegenheiten des persönlichen Austausches.

Kursnummer
12 01
Termin
Do 12.01., 19.01. und 26.01.2023; 10 - 12 Uhr
Ort
Altes Kloster (barrierefrei)
88299 Leutkirch, Marienplatz 1
Kosten
29 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Aktion Herz und Gemüt, Leutkirch
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1d014402

 
   
   

Gregorianischer Choral für Männer

Workshop

14.01.2023, 09:30 Uhr | Weingarten

Die Gregorianik gilt als die Wiege der abendländischen Musik. Aus ihr entwickelte sich die frühe Mehrstimmigkeit. Die musikalische Sprache und Ausdrucksweise der Gregorianik hallt heute noch nach. Sie wurde durchgehend oder wird wieder neu gepflegt. Spannend und gewinnbringend ist es, das geradezu exemplarisch enge Wort-Tonverhältnis des gregorianischen Chorals zu betrachten. So recht verinnerlichen und "begreifen" wird die Gregorianik aber erst, wer sie selbst singt. Gregorianik ist Gesang gewordenes Gebet, ist Gottesbetrachtung und geistig/seelische Erbauung. Der Gregorianik-Experte Stefan Klöckner schreibt: Die Gesänge haben die urspüngliche Kraft der christlichen Botschaft bewahrt und können sie daher heute in eine Welt hinein entfalten, die nach dieser Botschaft hungert und dürstet. Der Workshop beinhaltet folgende Bausteine: Gregorianik singen, zur Geschichte der Gregorianik, Neumenkunde / Einführung in die gregorianische Notenschrift; Stimmbildung, praktische Hinweise. Der Workshop richtet sich an erfahrene Sänger sowie "Nicht-Sänger". Beide werden aus dem unerschöpflichen Reichtum der Gregorianik einiges mitnehmen können. Auch nur leises oder tastendes Mitsingen ist erlaubt und sinnvoll an diesem Tag. Er findet seinen Abschluss mit einem Vespergottesdienst, bei dem einige der erlernten Stücke gesungen werden. Die Vesper leitet Dekanatsreferent Dr. Ansgar Krimmer.

Kursnummer
14 01
Termin
Sa 14.01.2023, 9.30 - 16.45 Uhr
Ort
Dekanatsgeschäftstelle Weingarten
88250 Weingarten, Kirchplatz 3
Referent/in
Kosten
70 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
Netzwerk Männerbildung; Dekanat Allgäu-Oberschwaben; keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1e89c365

 
   
   

Unser Programm zum Download

© 2022
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Momentan ist unsere telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt

Sie erreichen Sie uns telefonisch am
Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020