Herbst/ Winter 2021/2022

Icon-Kalender
oder

Körperlich und geistig beweglich bleiben bis ins hohe Alter

10.11.2021, 09:00 Uhr | Bad Waldsee-Reute
Anmeldeschluss:
3
Tage

Diesen Wunsch tragen wir alle in uns. Leben heißt, sich bewegen - und ohne Bewegung kann Leben nicht stattfinden. Um unsere Alltagsanforderungen gut meistern zu können, brauchen wir Muskelkraft, bewegliche Gelenke, Gleichgewicht, koordinative Fähigkeiten und anderes mehr. Das alles kann altersgerecht geübt werden.
Leiter von Seniorengymnastik-Gruppen erhalten Impulse bei einem Fortbildungstag im Kloster Reute. Es werden auch Beispiele aufgezeigt, wie kleine Bewegungsaufgaben die monatlichen Seniorentreffen auflockern und zugleich bereichern können.
Leiter von Gruppen in katholischer kirchlicher Trägerschaft zahlen keine Kursgebühr. Weitere Informationen bei der keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.

Termin
Mi 10.11.2021, 9 - 17 Uhr
Ort
Bildungshaus Maximilian Kolbe (barrierefrei)
88339 Bad Waldsee, Reute, Klostergasse 6
Referent/in
Kosten
Kursgebühr: 50,50 €; Verpflegung 19,50 €
Anmeldung
erforderlich bei keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter
keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.; keb Bodenseekreis e.V. sowie die Foren für Kath. Seniorenarbeit im Dekanat Allgäu-Oberschwaben und den Dekanaten Biberach und Saulgau.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
39c6f191

 
   
   

Influencer – Wem folgt mein Kind da?

Eltern in Kont@kt - Online-Kurs

10.11.2021, 19:00 Uhr | Online-Veranstaltung
Bild:

Katja, Luca, Paluten oder Bibi – während Sie sich noch Fragen, wer hinter diesen Namen steckt, weiß ihr Kind, wo diese Personen ihren letzten Urlaub verbracht haben, wie es um deren Beziehungen steht und welche Produkte sie empfehlen. Influencer sind für Jugendliche Megastars, Vorbilder und sie nehmen starken Einfluss. Wie lässt sich die Faszination am Leben der Anderen erklären und wie können Sie ihr Kind dabei unterstützen, kompetent mit den Beeinflussungsversuchen der Influencer umzugehen? Diese Fragen sowie einige Handlungstipps und Positivbeispiele besprechen wir im Workshop.

Dieser Kurs wird bezuschusst durch das Programm STÄRKE

Kursnummer
10 11
Termin
Mi 10.11.2021, 19 - 20.30 Uhr
Referent/in
Beck, Kim,
Kim Beck, Medienpädagogin u.a. bei Klicksafe und der Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg und Bayern
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
704ad149

 
   
   

Konfrontation mit Russland als Dauerzustand?

11.11.2021, 19:00 Uhr | Ravensburg

80 Jahre nach dem Überfall "Hitlerdeutschlands" im Juni 1941 auf die Sowjetunion und über drei Jahrzehnte nach Ende des Kalten Krieges ist das Verhältnis zwischen den Staaten des Westens und Russland so schlecht wie lange nicht mehr. Die früher vielfältigen Beziehungen zwischen westlicher und russischer Zivilgesellschaft existieren heute kaum noch.
Ob NATO-Osterweiterung, Krim-Annexion, Gas-Pipelines, die Sanktionen des Westens gegen Russland oder der Umgang der Regierung Putin mit der innenpolitischen Opposition: derzeit gibt es scheinbar nur Konflikte und keine Gemeinsamkeiten. Verschärfend wirken die konträren Interessen Russlands in Syrien, Libyen und anderen außereuropäischen Konfliktregionen.
Deutsche haben eine besondere Verantwortung, die Dynamik im Verhältnis zu Russland umzukehren - hin zu einem nachbarschaftlichen Verhältnis auf dem gemeinsamen euroasiatischen Kontinent.
Welche Schritte in diese Richtung könnten Politik und Zivilgesellschaft unternehmen? Was ist nötig für eine Deeskalation ?
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Oberschwäbischen Friedenswochen statt.

Termin
Do 11.11.2021, 19 Uhr
Ort
Gemeindesaal Dreifaltigkeit
88212 Ravensburg, Angerstraße 8
Referent/in
Andreas Zumach, Journalist und Publizist, Schweiz- und UNO-Korrespondent für die tageszeitung (taz)
Kosten
Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Veranstalter
Pax Christi
in Kooperation mit
Betriebsseelsorge; keb Kreis Ravensburg e.V.
   
   

Was passiert in meinem Körper?

MFM-Workshop für Jungen von 10 bis 12 Jahren

12.11.2021, 14:30 Uhr | Ravensburg

Der Jungen-Workshop ist eine anschauliche und liebevolle Darstellung der Vorgänge im Körper von Mann und Frau. In einem phantasievollen Stationenspiel werden 10- bis 12-jährige Jungen auf eine Entdeckungsreise durch den männlichen und weiblichen Körper geschickt. Weit entfernt von trockener Theorievermittlung oder der mit dem Thema oft verbundenen Peinlichkeit erlernen die Jungen spielerisch, was in ihrem eigenen Körper geschieht, wenn sie sich vom Jungen zum Mann entwickeln, wie neues Leben entsteht und warum Frauen ihre Tage bekommen. In ernsthaften Gesprächen, aber auch mit viel Spaß wird dem Thema in altersgerechter und respektvoller Weise der Raum gegeben, der ihm gebührt. Gemäß dem Leitgedanken von MFM "nur was ich schätze, kann ich schützen" lernen die Jungen ihren eigenen Körper schätzen und einen verantwortungsvollen Umgang mit Gesundheit, Fruchtbarkeit und ihrer Pubertät.
Bitte mitbringen: Brotzeit, Getränk, Turnschuhe und bequeme Kleidung.

Kursnummer
12 11
Termin
Fr 12.11.2021, 14.30 - 19.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Henle, Jürgen,
Jürgen Henle Dipl.-Ing. (FH), Studienrat, MFM-Referent
Kosten
30 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
keb Bodenseekreis e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cc255137

 
   
   

Escape-Room für Zuhause

Challenges für die eigenen vier Wände

12.11.2021, 15:30 Uhr | Online
Anmeldeschluss:
12
Tage

Dieser Workshop ist für alle Eltern, denen die Decke auf den Kopf fällt. Was tun, wenn einen das Wetter, eine Krankheit oder eine Pandemie zwingt, zuhause zu bleiben? Statt Lockdown-Langeweile gibt es jetzt die Lösung: Wir verwandeln die eigenen vier Wände in einen Escape Room.
Das geht ganz einfach: Die Wohnung ist verschlossen und die Türe wird mit einem Zahlenschloss versperrt. Die Aufgabe ist, gemeinsam als Familie dem Raum zu entkommen. Jetzt wird’s spannend: Losrätseln, entdecken und suchen, denn erst mit dem richtigen Code können alle wieder raus. Bei den Rätseln ist Köpfchen gefragt. Natürlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz, wenn plötzlich Staubsauger und Wäscheständer zum Einsatz kommen …

Im Online-Workshop erfahren Sie, wie Sie blitzschnell das eigene Zuhause in einen Escape-Room verwandeln können. Im Kurs erhalten Sie jede Menge Vorlagen zum Ausdrucken und Spielideen, die sich in wenigen Schritten zuhause umsetzen lassen. Der Escape-Room für Zuhause bringt Quality Time für die Familie, macht einfach Spaß, schweißt zusammen und fordert Kreativität, Geschicklichkeit und Empathie.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Haus der Familie Göppingen und Volkshochschule Geislingen.

Ort: Online per Zoom, den Link zur Webkonferenz erhalten Sie nach Anmeldung
Anmeldung: bis Freitag, 5. November 2021 über unser Anmeldeformular

Referent: Jonathan Danigel, Kulturpädagoge

Termin
Fr, 12.11., 15.30 - 18 Uhr
Kosten
Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung
Bei keb Göppingen unter https://keb-goeppingen.de/programm/anmeldeformular/
   
   

Frauenfrühstück

Frau und Spiritualität – in weiblicher Kraft unterwegs

13.11.2021, 09:30 Uhr | Ravensburg

In einem Gedicht heißt es: „Alles was wir sind, was uns begegnet und für was wir einstehen, verdichtet sich in uns, wird reif wie guter Wein und schön wie eine Rose sein.“ Griechische Dichter und Philosophen sprechen uns zu: „Werde, die du bist“ und in der christlichen spirituellen Tradition weisen uns die Wüstenmütter und -väter eine Lebensspur in ein „Heilwerden des ganzen Menschen, in die Urschönheit und Ebenbildlichkeit Gottes“.
In diesen An- und Zusprüchen für unser „Unterwegssein“ begegnen wir uns Selbst – einer Suche und einer Sehnsucht nach gelingendem Leben. Wo möchte ich Heilwerden in meinem Leben? Wie kann ich die werden, die ich bin? In diesen Fragen begegnen uns die Wirklichkeiten unserer äußeren und inneren Welten. Wo diese Wirklichkeiten uns betreffen und berühren, da bekommen wir eine Ahnung davon, wie wir uns zuhause, beheimatet und im Bild der schönen Rose, fühlen.
Es gibt viele Wege und viele Suchbewegungen in allen Religionen und Glaubenssystemen an die Lebensquellen und in diese Lebenskraft zu kommen. Der Erfahrungsweg des Herzens, einer Tradition der Wüstenmütter und -väter, kann ganzheitlich in unser Leben hineinwirken.
An diesem Frauenfrühstückmorgen sind wir in weiblicher Kraft unterwegs und begeben uns auf Spurensuche in die uns eigene weibliche Lebens- und Quellkraft.

Kursnummer
13 11
Termin
Sa 13.11.2021, 9.30 - 12.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Edeltraud Wiedmann, Bildungsreferentin, Meditations- und Kontemplationslehrerin Via Cordis © Team AG Frauenfrühstück: Sandra Benz, Verena Biggel, Anja Hägele, Bettina Neumann, Andrea Rieger-Myhsok
Kosten
Kursbeitrag 7 €, Frühstück 13 € wenn Buffet möglich
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
704ad145

 
   
   

Mann – Frau. PaarKur

Glückliche Paare reden miteinander

15.11.2021, 18:30 Uhr | Ravensburg

Glückliche Paare reden viel miteinander und tauschen sich über das aus, was sie wirklich bewegt. Viele Frauen und Männer erfahren dieses lebendige Miteinander zu Beginn ihrer Liebe. Doch oft weicht es im Beziehungsalltag dem Verharren in Grundsatzdiskussionen, in denen wir uns nicht gesehen und gehört fühlen und Vertrauen und Liebe uns entfernt erscheinen. Um aus anfänglicher Verliebtheit oder nach einer Krise (wieder) echte Liebe zu „kneten“ und ihr Nahrung für Wachstum zu geben, braucht es Wissen, Erfahrung, passende Werkzeuge, auch Übung und eine Portion Disziplin.
Bei diesem Seminar werden wir Wissen vermitteln und in Übungen erfahren, wie wir eine gute Kommunikation miteinander aufbauen, die ein tragfähiges Fundament bildet, das uns in liebenden und stürmischen Zeiten zur Seite steht.
Es besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch.
Der Kurs ist nur als Ganzes belegbar. Er ist kein Ersatz für eine Paartherapie.

Kursnummer
15 11
Termin
Mo 15.11. und 13.12.2021 sowie 17.01.2022, 18.30 - 21.15 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Verena Biggel, Dipl. Pädagogin, Paar und Sexualberatering, Bildungsreferentin keb Kreis Ravensburg e.V. Franz Biggel, Professor für Gestaltung
Kosten
140 € pro Paar
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit
keb Bodenseekreis e.V.; keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
39c6f144

 
   
   

Wie kann ich Angehörige von Sterbenden begleiten?

16.11.2021, 09:00 Uhr | Meckenbeuren-Liebenau

Als Mitarbeitende im Hospiz, in der Alten und Behindertenhilfe begleiten Sie nicht nur die Sterbenden, sondern auch deren Angehörige. Sie sind auch mit deren Schmerz, Leid und Not konfrontiert. Dabei erleben Sie nicht selten Ihre eigene Hilf- und Sprachlosigkeit. An diesem Seminartag begegenen Sie Ihrem Wunsch, für die Angehörigen da zu sein, sie in der schweren Zeit des Abschiednehmens zu begleiten und sie zu unterstützen. Sie stärken Ihre Fähigkeiten, präsent, authentisch und mitfühlend zu sein. Sie lernen Ihre Ressourcen kennen, die Sie befähigen, den Raum für diese existenziellen Themen zu halten. Das Seminar eignet sich für Mitarbeitende in der Hospizarbeit und Mitarbeitende in der Alten- und Behindertenhilfe.

Termin
Di 16.11.2021, 9 - 17 Uhr
Ort
Schloss Liebenau (barrierefrei)
88074 Meckenbeuren, Siggenweilerstraße 11
Referent/in
Diplomsozialpädagogin, Supervisorin
Kosten
120 €
Anmeldung
Direkt bei Akademie Schloss Liebenau auf https://akademie.stiftung-liebenau.de
Veranstalter
Akademie Schloss Liebenau
in Kooperation mit
keb Kreis Ravensburg e.V.; Forum Hospiz Landkreis Ravensburg
   
   

Gut angezogen? - Mode und Nachhaltigkeit

Online-Vortrag mit Gespräch

18.11.2021, 19:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Spätestens seit dem Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza 2013 in Bangladesch steht die Textil- und Modeindustrie zunehmend unter Beobachtung. Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen, giftige Substanzen in Textilien und eine immense Überproduktion an Kleidung sind nur einige Kritikpunkte, welche die öffentliche Debatte bestimmen. Doch was genau passiert eigentlich entlang der textilen Lieferkette? Und wie steht es um die Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie? Was bedeuten die einzelnen Textillabels in Sachen Nachhaltigkeit und Arbeitsschutz, welche den Konsument*innen helfen sollen bewusster und nachhaltiger einzukaufen und wie wirkt sich das neue Lieferkettengesetz eigentlich auf die Textilindustrie aus? Diesen Fragen auch in Bezug auf das persönliche Konsumverhalten und unsere Bedürfnisse wollen wir in diesem digitalen Seminar auf den Grund gehen.

Zu den Referentinnen:
Valerie Kobold studierte Textiltechnologie und Management im Bachelor an der Hochschule Reutlingen und vertieft jetzt ihr Wissen im Master Nachhaltiges Wirtschaften an der Universität Kassel. Das Thema Nachhaltigkeit begleitet sie seit einem Referat zum Fairen Handel in der Mittelstufe und entwickelte sich zum Hauptmotivator des Studiums. Was geht in der Textilbranche im Bereich Nachhaltigkeit und was können Konsument*innen tun, um diese voranzubringen? Seit 2018 teilt sie ihr Wissen aus Studium und Alltag als Future Fashion Expertin in Vorträgen und Diskussionsabenden.

Dr. Anja Hirscher, Referentin für Nachhaltigkeit bei der KAB und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Nachhaltige Unternehmensführung an der Universität Ulm arbeitet und forscht seit 10 Jahren zum Thema nachhaltiger Konsum insbesondere mit Fokus auf die Textilindustrie und das persönliche Verhalten im Alltag. Ihr derzeitiger Forschungsschwerpunkt liegt auf der Kompetenzvermittlung und Bildungsarbeit in Schulen.

Die Veranstaltung findet via Videokonferenztool ZOOM statt.

Kursnummer
18 11
Termin
Do, 18.11., 19 Uhr
Kosten
7 €, für Schüler kostenfrei (bitte bei Anmeldung angeben)
Anmeldung
erforderlich!
in Kooperation mit
Keb Wilhelmsdorf- Seelsorgeeinheit Zocklerland
Keb Kreis Ravensburg e.V.
KAB Regionalsekretariat Ulm
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cc255233

 
   
   

Heilendes Licht - heilende Tänze

Meditativer Tanznachmittag

20.11.2021, 14:30 Uhr | Ravensburg

Im Licht der Liebe besehen erscheinen uns unsere Mitmenschen oft ganz anders. Wer kennt diese Erfahrung nicht, wenn Ärger über einen Menschen plötzlich zu einem verstehenden Mitgefühl oder gar in erstauntes Bewundern wechselt. Im liebenden Blick hat sich mein Sehen auf den anderen verändert. Im Kind in der Krippe begegnet im Tanz wohltuendes Licht. Diese Gedanken verbergen sich in den Lichttänzen dieses Nachmittags.

Kursnummer
20 11
Termin
Sa 20.11.2021, 14.30 - 17.30 Uhr
Ort
Bildungswerk (barrierefrei)
88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in
Kosten
15 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
 
Straße / Hausnummer *
 
PLZ / Ort *
 
Telefon *
E-Mail
 
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
 
Mitteilung
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
0b626155

 
   
   

Unser Programm zum Download

Hier finden Sie unser Programmheft 2_ 2021 als pdf-Datei zum Download

© 2021
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020