Herbst / Winter 2020/21


13.09.2020 | Ort: Ravensburg | Nr.: 13 09

De noche - Ein Nachtpilgern für Männer zum Sonnenaufgang

Von Ravensburg zur Brünnensweiler Höhe

Termin: So 13.09., 1.30 bis ca. 9.45 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Kirche St. Christina
Adresse: St. Christina 2, 88212 Ravensburg
Referent/in: Martin Schupp, Psychologe und Lehrer,
Martin Henzler-Hermann, evangelischer Pfarrer
Kosten: 13 €
Anmeldung: erforderlich bis 7.9.2020
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Ravensburg; keb Bodenseekreis e.V. und Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte


Image „De noche - bei Nacht werden wir gehen, um die Quelle zu finden. Allein unser Durst leuchtet uns.“ Unter diesem Motto aus der mystischen Tradition des Johannes vom Kreuz bieten die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. in Kooperation mit der Evangelische Gesamtkirchengemeinde Ravensburg, der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis und der Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte am 13. September eine Pilgerwanderung für Männer durch die Nacht an. Der Weg führt um 1.30 Uhr von der Kirche St. Christina in Ravensburg bis zur Brünnensweiler Höhe bei Tettnang. Der ungefähr 13 Kilometer lange Weg wird gestaltet durch Stationen mit Impulsen von Johannes vom Kreuz und anderen sowie meditativen Gesängen, durch Zeiten des Schweigens und des Austausches. Zum Sonnenaufgang soll sich auf der Brünnensweiler Höhe der Blick von der dortigen Kapelle mit Blick auf den Bodensee und die Berge öffnen. Anschließend führt die Route nach Tettnang, noch einmal ungefähr 3 Kilometer. Von dort aus fährt die Gruppe mit dem Bus zurück nach Ravensburg. Etwa die Hälfte der Strecke besteht aus Wald- und Feldwegen, die andere Hälfte ist asphaltiert. Die Pilgerwanderung wird von Martin Schupp, Psychologe und Lehrer, und Martin Henzler-Hermann, evangelischer Pfarrer, geleitet und begleitet. Sie kostet 13 € und beinhaltet neben der Kursleitung auch die Busfahrt. Anmeldeschluss ist der 7. September 2020. Eine Anmeldung bei der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. unter www.keb-rv.de ist unbedingt erforderlich; die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Bildhinweis: Copyright: Stadt Tettnang. Foto: Carl-Friedrich Layer

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
812192283

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=2283&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2283

16.10.2020 | Ort: St. Gerold, Österreich | Nr.: 16 101

ausZeit für Männer – „Die Freude im Leben berühren“

Ein Männerwochenende in der Propstei St. Gerold

Termin: Sa 16.10., 18 Uhr - So 18.10.2020, 12 Uhr
Ort: St. Gerold, Österreich
Haus/Raum: Propstei St. Gerold
Adresse: 6722 St. Gerold, Hausnummer 29, Österreich-Vorarlberg
Referent/in: Dr. Ansgar Krimmer, Dekanatsreferent, Erwachsenenbildner und Personenzentrierte Beratung (GwG),
Alfons Driemel, Masseur, Sportphysiotherapeut; Manfred Rommel, Genussexperte, Absolvent der Weinakademie Österreich
Kosten: 265 €
Anmeldung: erforderlich bis 01.09.2020!
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Kosten 265 €; davon 245 € (1x Ü/F; 1x Ü/HP), 20 € Kurskosten, zzgl. weiterer Mahlzeiten nach Wunsch á la carte



Die Belastungen und Routinen des Alltags verschütten bei vielen Menschen die Freude im Leben. Besonders im Beethovenjahr 2020 kann die „Ode an die Freude“ von Friedrich Schiller, die Ludwig van Beethoven in seiner 9. Symphonie in beeindruckender Weise vertont hat, konkrete Hinweise liefern, wie Menschen mit der Freude in ihrem Leben wieder neu in Berührung kommen können.
Im Gespräch miteinander und im gemeinsamen Erleben von Freude können wir ihr im eigenen Leben auf die Spur kommen. Wenn wir mit der Freude in Berührung kommen, kann sie das Leben mit ihrer Kraft inspirieren und verwandeln.
Die Propstei St. Gerold eignet sich dafür bestens: Die Landschaft, das Ambiente des Hauses, die ausgezeichnete Küche, Hallenbad und Sauna, die Möglichkeit zur Massage (vor Ort buchbar / nicht im Kurspreis enthalten) sowie der gemeinsame Genuss und die Begegnung laden zum Erleben der Freude ein.
Bitte beachten Sie, dass die Sauna und Wellnessangebote aufgrund des gesetzlich vorgegebenen Hygienekonzepts eventuell nicht nutzbar sein können.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=2091&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2091

17.10.2020 | Ort: Untermarchtal | Nr.: 17 103

75. Männertag der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Intuitiv männlich - Männer für die Gegenwart

Termin: Sa 17. - So 18.10.2020
Ort: Untermarchtal
Haus/Raum: Bildungsforum Kloster Untermarchtal
Adresse: 89617 Untermarchtal, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Dr. Andreas Heek, Leiter der Arbeitsstelle Männerseelsorge der Bischofskonferenz
Anmeldung: erforderlich bei der Männerarbeit der Diözese https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/maenner/
Veranstalter: Diözese Rottenburg-Stuttgart, Bischöfliches Ordinariat Hauptabteilung XI - Kirche und Gesellschaft Fachbereich Männerarbeit
Informationen zum Programm und Anmeldung beim der Männerarbeit der
Diözese:
https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/maenner/


Das Team der Männerarbeit der Diözese lädt zum Jubiläums-Männertag mit Dr. Andreas Heek (Leiter der Arbeitsstelle Männerseelsorge der Bischofskonferenz), Workshop, Begegnung und Gesprächen unter Männern sowie der A-Capella-Band MundARTmonika nach Untermarchtal ein.
Intuitiv Männlich - unter diesem Titel geht es beim 75. Männertag der Diözese um tragfähige Leitbilder von Männlichkeit heute. Männlichkeit muss nicht neu erfunden werden! Sie muss im Leben entwickelt werden, so unser Impulsgebers, Dr. Andreas Heek von der Bundesarbeitsstelle Männerseelsorge der Bischofskonferenz. Sein Vorschlag: Männer können auf ihrer Intuition vertrauen, sich empathisch der Welt öffnen und ihre vielfältigen Lebenserfahrungen ins Spiel bringen.
75 Jahre Männertag, 75 Jahre Männerarbeit in der Diözese - Ordinariatsrat Dr. Joachim Drumm, Leiter der Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft, wird dies würdigen, aber vor allem den Blick in die Zukunft richten. Wir reden darüber, was Männer mit Intuition und Inspiration heute in Kirche und Gesellschaft einbringen.
Vor allem soll beim Männertag erlebbar werden, was intuitive Männlichkeit ganz konkret sein kann. Deshalb gibt es am Samstag eine Reihe von Workshops, die persönliche Erfahrungen ermöglichen und Räume für den Austausch in kleinen Gruppen öffnen.
Schließlich soll gefeiert werden: Am Samstagabend singt die A-Capella-Band MundARTmonika für und mit den Teilnehmern und es gibt viel Zeit für Gespräche unter Männern. Der Männertag schließt am Sonntagmittag mit einem Gottesdienst und dem Mittagessen.

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=2116&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2116

16.01.2021 | Ort: Ravensburg | Nr.: 16 01

War das schon alles? Eine Abenteuerreise zu sich selbst

Kleingruppen – Workshop für Männer

Termin: Sa 16.01., 13 - 18 Uhr, Sa 30.01.2021, 10 - 18 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Markus Rollwa Informatiker, Coach, Berufungs-Scout
Kosten: 90 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
in Kooperation mit: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.


Ein interaktiver Intensiv-Workshop für lernbegeisterte Männer mit Berufserfahrung, die sich nach "mehr" im Leben sehnen: Möglicherweise befinden Sie sich aktuell in folgender Situation: Beruflich zufrieden. Ausreichend Geld. Privat läuft es auch gut. Und dennoch ist da eine diffuse Leere und es stellt sich die Frage: "Soll das wirklich schon alles in meinem Leben gewesen sein?" Dieser speziell für eine Kleingruppe konzipierte Workshop soll Impulse geben für einen Aufbruch in ein sinnerfülltes Leben. Wir arbeiten mit praktischen Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmer, sodass die gesamte Gruppe an der Interaktion beteiligt ist und gegenseitig von den Erfahrungen des anderen profitiert. Der Referent gibt Denkanstöße, moderiert und regt zur Entwicklung eigener Gedanken und zum Austausch über das eigene Leben an - für alle Männer, die offen, mutig und neugierig auf eine Abenteuerreise zu sich selbst sind.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
762032262

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=2262&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id2262

Interessante Inhalte - im Präsenzkurs und Online

Wissen vermitteln und in Verbindung bleiben – das ist das Ziel einer gemeinsamen Aktion von Referenten, Netzwerkpartnern und Mitarbeitern der ...

Fake-News und Verschwörungstheorien in Geschichte und Gegenwart

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" der keb Ravensburg über den Web-Talk der Landeszentrale für politische Bildung und dem Haus der Geschichte

Prof. Dr. Michael Butter von der Universität Tübingen, Prof. Dr. Markus Appel von der Universität Würzburg sowie Sibylle Thelen, Direktorin ...


Wie unendlich ist die Unendlichkeit? - Teilnehmer erleben spannenden Online-Kurs

Referent Martin Sommer auf einer Reise zu den Sternen

Mit dem Thema "Wie unendlich ist die Unendlichkeit? Der Beginn einer weiten Reise" nahm Referent Michael Sommer, Hobbyastronom, die Teilnehmer ...

Briefe zur Philosophie - Ein erfolgreiches Experiment

Der erste Kurs per Briefpost freute sich über viele Teilnehmer

Es war ein Versuch für alle Seiten. Um so mehr freute sich die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. mit dem ...



keb Kursgruß

Fake-News und Verschwörungstheorien in Geschichte und GegenwartProf. Dr. Michael Butter von der Universität Tübingen, Prof. Dr. Markus Appel von der Universität Würzburg sowie Sibylle Thelen, Direktorin

Die Streamerei: "irgendwas soziales" mit dem Seniorentreff Ravensburg e.V. Im Projekt "Die Streamerei" haben sich Menschen gefunden, die ehrenamtlich ein Mission haben: Sie sind unterwegs, um Kultur, Bildung und

Aus der Rubrik Aktuelles

Wie unendlich ist die Unendlichkeit? - Teilnehmer erleben spannenden Online-Kurs Mit dem Thema "Wie unendlich ist die Unendlichkeit? Der Beginn einer weiten Reise" nahm Referent Michael Sommer, Hobbyastronom, die Teilnehmer

Briefe zur Philosophie - Ein erfolgreiches Experiment Es war ein Versuch für alle Seiten. Um so mehr freute sich die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. mit dem

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2020
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019