Frühjahr/Sommer 2019


14.02.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: R040501

Deutsche Gebärdensprache (DGS) für Anfänger

(Semester 1)

Termin: Do 14.02. - 09.05.2019; jeweils 18.30-19.30 Uhr (10 Termine, nicht in den Winter- und Osterferien)
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: VHS-Gebäude, Raum 3 im 1. Stock
Adresse: 88212 Ravensburg, Gartenstraße 33
Referent/in: Petra Ehrmann, Gebärdensprachlehrerin
Kosten: 110,40 € bei 5 TN (nicht rabattierbar); 92 € bei 6 TN (nicht rabattierbar); 78,86 € ab 7 TN
Anmeldung: erforderlich über Anmeldeformular der vhs RV
Veranstalter: vhs Ravensburg
Kooperationspartner: keb Kreis Ravensburg e.V.


ImageDie Gebärdensprache ist ein vielseitiges und ausdruckstarkes Verständigungsmittel, das von der Wissenschaft als eigenständige und vollwertige Sprache anerkannt ist. Als eine visuell wahrnehmbare und lautlose Sprache, die sich durch Hände, Mimik sowie Kopf- und Körperhaltung "artikuliert", bildet sie die Grundlage des intensiven Gemeinschaftslebens gehörloser Menschen.
Der Kurs wendet sich an hörende Personen, die auf privater oder beruflicher Ebene erfolgreich mit gehörlosen Menschen kommunizieren wollen. Neben dem internationalen Fingeralphabet vermittelt dieser Kurs notwendige körpersprachliche Ausdrucksmittel für eine erfolgreiche Kommunikation mit gehörlosen Personen.
Mit Unterstützung einer Gebärdensprachdolmetscherin erhalten Sie am ersten Kurstag von der gehörlosen Dozentin außerdem einen interessanten Einblick in das Leben und die Kultur der Gehörlosengemeinschaft. Abweichend von der Rücktrittsregel für Sprachkurse der vhs ist bei diesem Kurs ein schriftlicher Rücktritt nur bis 6 Werktage vor Kursbeginn möglich!

VHS Anmeldeformular1959

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1959&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1959

12.03.2019 | Ort: Leutkirch | Nr.: 12 032

Kleine Seniorenakademie Leutkirch

Wie können wir gut und richtig leben?

Termin: Di 12., 19. und 26.03.; 02. und 09.04.2019, 14.30 - 16.15 Uhr

Ort: Leutkirch
Haus/Raum: Treff im Alten Kloster (barrierefrei)
Adresse: 88299 Leutkirch, Marienplatz 1
Referent/in: Ulrich Gebert, Dipl.-Theologe, Magister der Philosophie
Kosten: 40 € (einschl. Kursunterlagen)
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Aktion Herz und Gemüt, Leutkirch


Neben den Fragen nach dem was wir wissen und erkennen können (Theorie) beschäftigten sich die Menschen immer auch damit, wie sie ihr Leben gut gestalten und richtig handeln können (Praxis). Hierzu gibt es in der Geschichte der Philosophie verschiedene Ansätze und Entwürfe, mit denen wir uns beschäftigen: Aristoteles (384-322 v. Chr.) hat eine Tugendethik entwickelt. Immanuel Kant (1724-1804) legte den Schwerpunkt auf ein pflichtgemäßes Handeln. Bei Hans Jonas (1903-1993) ist der Begriff der Verantwortung zentral. Der Utilitarismus fragt danach, was nützlich und vorteilhaft ist. Abschließend befragen wir alle Ansätze auf ihre heutige Bedeutung hin.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
08da31923

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=16&ICWO_course_id=1923&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1923

30.03.2019 | Ort: Biberach | Nr.: 30 031

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Fachtag

noch
5
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin: Sa 30.03.2019; 10.30 - 16 Uhr
Ort: Biberach
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Martin, großer Saal
Adresse: 88400 Biberach, Kath. Kirchplatz 3-4
Referent/in: Ege Karar Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, Systemischer Familienberater, tauber Gebärdensprachdolmetscher
Kosten: Teilnahmebeitrag. 35 €; Pausensnacks/Getränke: 10 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Kooperationspartner: keb Bodenseekreis e.V., keb Kreis Ravensburg e.V., Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung, Verein für Gehörlosenwohlfahrt in Württemberg VfGW.


ImageZiel des Fachtags ist es, bei den Teilnehmer/innen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken.
Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht entsprechendes Fachwissen. Dieses wird von einem tauben Referenten vermittelt. Durch das Bewusstwerden der eigenen Mimik in der eigenen Sprache werden die Kommunikationsunterschiede aufgezeigt und eine Sensibilisierung für den Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen geschaffen.
Durch das Kennenlernen verschiedener kulturrelevanter Faktoren werden Ängste und Hemmungen abgebaut und der Umgang mit tauben Menschen wird anhand von Rollenspielen bzw. Beispielen trainiert. Ebenso werden sprachspezifische Besonderheiten, wie das Fingeralphabet, vorgestellt und einzelne Gebärden gezeigt.
Praktische Anwendungen gibt es in einem „Schnupperkurs“, der grundlegende Gebärden der Deutschen Gebärdensprache erläutert und die Teilnehmer/innen in deren Gebrauch unterrichtet. Hinzu kommen auch fachspezifische Gebärden, die mit den Teilnehmern erarbeitet werden. Auch der Umgang mit Gebärdensprachdolmetscher/innen wird ein Thema sein.
Die Beiträge des Referenten und der tauben Teilnehmer/innen werden für die hörenden Menschen von einer Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt (gevoict).
Ein ausführlicher Flyer kann angefordert werden.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Mitteilungen an die keb
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ac5461962

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1962&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1962

03.04.2019 | Ort: Ravensburg | Nr.: 03 042

Treue - heute noch aktuell?

Vortrag von Hans Jellouschek

Termin: Mi 03.04.2019; 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Café im Heilig-Geist-Spital (barrierefrei)
Adresse: 88214 Ravensburg, Bachstraße 57
Referent/in: Hans Jellouschek, Dr. theol., Lic. phil., Transaktionsanalytiker (DGTA), Eheberater
Kosten: 5 € p.P.
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas Bodensee-Oberschwaben


ImageAm Beginn jeder Partnerschaft steht das Treueversprechen, das normalerweise von beiden Partnern ernst gemeint ist. Doch im Laufe der Jahre kommt jeder der Partner auch an den Punkt, wo ihm bewusst wird, dass er auch auf sich selbst achten muss, sich selbst innerhalb der Paarbeziehung nicht aus dem Blick verlieren darf. Der Anspruch auf Selbstverwirklichung, auf Wahrnehmung der eigenen vitalen Interessen eines Partners kann eine Beziehung auf eine harte Probe stellen. Dies kann auch ein intensives oder sexuelles Verhältnis eines der Partner zu einer dritten Person sein. Wie finden wir die richtige Balance zwischen Partnerschaft und unseren eigenen Ansprüchen?
Hans Jellouschek zeigt auf dem Hintergrund zahlreicher Beispiele, wie jedes Paar seinen Weg finden kann. Treueversprechen und Selbstverwirklichung müssen kein Widerspruch sein. In der gemeinsamen Entwicklung zur größeren Ganzheit bemerkt das Paar, dass es ein lohnendes Ziel vor Augen hat, das es immer aufs Neue zu justieren gilt. Dann wird Treue nicht als Mangel, sondern als Gewinn erlebt.

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Link: https://keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=1941&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1941

Aktuelle Veranstaltungen / Informationen

Mediennutzung in der frühen Kindheit –

28.03.2019 - Chancen, Risiken und Tipps für den erzieherischen Umgang

Bereits im frühen Kindesalter sind Medien Bestandteil des täglichen Lebens: Bücher, Hörspiele, Kindersendungen im Fernsehen und natürlich digitale Medien. Familien und Einrichtungen der frühkindlichen Bildung stehen vor der Herausforderung sich ...

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

30.03.2019 - Fachtag

Ziel des Fachtags ist es, bei den Teilnehmer/innen ein Bewusstsein für eine angemessene Kontaktaufnahme und einen fairen Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen zu wecken. Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht ...

Mach's einfach!

Ab Jahreswechsel gibt es "Mach's einfach!" - ein abrufbares Angebot mit sieben ganz unterschiedlichen Themen, das es den Veranstaltern vor ...

50. Bibelkurs in Leutkirch

Eine kleine Feier gab es zum Beginn des neuen Bibelkurses in Leutkirch. Es ist der 50. Kurs in Folge, den ...



Aus der Rubrik Aktuelles

50. Bibelkurs in LeutkirchEine kleine Feier gab es zum Beginn des neuen Bibelkurses in Leutkirch. Es ist der 50. Kurs in Folge, den

Christlicher Glaube sucht neue HeimatÜber 600 Euro spendeten die Teilnehmer/innen bei den beiden Veranstaltungen mit Bruder Andreas Knapp am 21. Januar 2019 für die

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2019
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019