Digitales Barcamp: Weiterbildung neu denken – die Zukunft gestalten

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding über das Barcamp der Regionalbüros für berufliche Fortbildung Baden-Württemberg

Bild:Digitales Barcamp: Weiterbildung neu denken – die Zukunft gestalten Die Regionalbüros für berufliche Fortbildung Baden-Württemberg laden Weiterbildungsinteressierte zum digitalen BarCamp „Weiterbildung neu denken – die Zukunft gestalten“ am 16. Juli ein. Kernthema ist die rasante Entwicklung und Veränderung der beruflichen Weiterbildung.
Die Corona-Pandemie hat den Druck verstärkt, Weiterbildungsangebote digital anzubieten. Auch Coaching und Beratung für die berufliche Entwicklung finden zunehmend online statt. Jetzt heißt es, Weiterbildung neu zu denken – die Zukunft gestalten.

Um Räume dafür zu schaffen, fördern die Regionalbüros im Land den Austausch der Bildungsanbieter im landesweiten Netzwerk Fortbildung und deren Kooperationspartner mit verschiedenen Maßnahmen - unter anderem mit interaktiven BarCamp-Formaten. BarCamps sind offene Veranstaltungsformate, die auf der aktiven Mitarbeit der Anwesenden basieren. Bei einem BarCamp bringen die Teilnehmenden die Themen ein, nicht die Veranstalter. Aus Teilnehmenden werden also „Teilgebende“ und „Sessiongebende“. Barcamps sind meist Präsenzformate, können aber auch im Internet stattfinden.

Beim kostenfreien Digitalen Barcamp "Weiterbildung neu denken" können nach der Anmeldung Themenvorschläge in den Sessionplan eingetragen werden. Im Laufe der Anmeldezeit füllt sich der Sessionplan und wird sogar am Veranstaltungstag selbst noch von den Teilnehmenden gefüllt. Zusätzlich bieten interaktive Pausenräume eine Plattform für die Teilgebenden, sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

Die insgesamt 13 Regionalbüros für berufliche Fortbildung im Land Baden-Württemberg werden durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unterstützt.

(Foto: Gerd Altmann / Pixabay / freie kommerzielle Nutzung)

Bürger vermögen viel - regional und solidarisch wirtschaften

Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. ist Förderprojekt

Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. wurde als Förderprojekt bei der Bürgerkarte in der Region Bodensee-Oberschwaben aufgenommen. Die Bürgerkarte fördert ...

Eltern in Kont@kt

Online-Bildungsangebote für Eltern

Eltern können oft nicht einfach so unterwegs sein: Da müssen ein Babysitter organisiert, die Fahrzeit einkalkuliert und die Nutzung des ...



Weitere Veranstaltungen aus unserem Programm

DigiMen - der virtuelle Männertreff: Männer lachen - von der befreienden Kraft des Humors03.11.2020 - Onlineveranstaltung mit dem Konferenz-Tool ZOOM

Geschwister und ihre Bedeutung füreinander04.11.2020 - Eltern in Kont@kt – Online Kurs

LiteraTour 2020 - entfällt 05.11.2020 - Neuerscheinungen deutschsprachiger Autor/innen

Von der Idee zum Buch 05.11.2020 - Workshop

Frauenfrühstück ---ausgebucht, Anmeldungen für die Warteliste möglich ---07.11.2020 - Frau und Spiritualität – in weiblicher Kraft unterwegs

Tanzen für Frieden 07.11.2020 - Kreis-Tanz-Veranstaltung

Aus der Rubrik Aktuelles

Bürger vermögen viel - regional und solidarisch wirtschaftenDie Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. wurde als Förderprojekt bei der Bürgerkarte in der Region Bodensee-Oberschwaben aufgenommen. Die Bürgerkarte fördert

Eltern in Kont@ktEltern können oft nicht einfach so unterwegs sein: Da müssen ein Babysitter organisiert, die Fahrzeit einkalkuliert und die Nutzung des

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2020
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
https://keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019