Kino am Kirchturm

Die Verantwortlichen des Hauses der katholischen Kirche Ravensburg laden zum Filmabend ein

Zu Beginn der Sommerferien präsentieren die Veranstalter am Kirchturm vor dem Haus der katholischen Kirche eine cineastische Rundreise durch Oberschwaben über Frankreich nach Syrien. Der Eintritt ist frei.
Einlass ist jeweils um 20.30 Uhr, Filmbeginn um 21 Uhr
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Plätze sind begrenzt.
Die Bewirtung ist über das Restaurant "Muke" gewährleistet, auch eigene Getränke können mitgebracht werden. Knabbersachen und Süßes sind von Weltpartner erhältlich. Veranstalter ist das Haus der katholischen Kirche

Mittwoch, 29. Juli: Als das Wasser bergauf lief
In Schlupf, einem abgelegenen, oberschwäbischen Dorf, tun sich wundersame Dinge: eine Engelserscheinung; ein Bach, dessen Wasser bergauf läuft; Kranke, die in Blechzubern baden und spontan geheilt werden. Der Ortsvorsteher und der neue Pfarrer sind sich sicher: In Schlupf geschehen Wunder, das Dorf muss Wallfahrtsort werden - zur Ehre Gottes, aber auch zu ihrem Ruhme. Sie drängen das Bistum, eine kirchliche Wunderkommission aufzustellen, welche die Vorkommnisse im Dorf prüfen soll. Schnell ist ein Inspektoren-Trio auf dem Weg: Ein desillusionierter Ex-Ermittler, ein arroganter Geophysiker und eine junge Assistenzärztin. Mit kriminalistischen Methoden fühlen sie den Geheilten im Dorf auf den Zahn und unternehmen sogar einen nächtlichen Selbstversuch in den Badezubern zur Wahrheitsfindung. Dies ärgert nicht nur den Pfarrer, sondern bringt auch die gefürchteten "Bader" auf den Plan, exklusive Nutzer der Zuber und erklärte Gegner des Wunderprojekts: Sie wollen die Kommission mit allen Mitteln loswerden. Als die Situation eskaliert, überrascht eine längst fällige Beichte sämtliche Gemüter ...

Donnerstag, 30. Juli: Birnenkuchen mit Lavendel
Seit dem Tod ihres Mannes kümmert sich die junge Witwe Louise alleine um den Birnenhof in der Provence und um ihre beiden Kinder. Die Geschäfte gehen jedoch schlecht, die Schulden wachsen Louise über den Kopf, ihr Haus ist reparaturbedürftig, ihre Kinder sind aufsässig. Zu allem Unglück fährt sie vor ihrem Haus auch noch einen Fremden an. Dieser entpuppt sich als der Sonderling Pierre, der einen völlig eigenen Blick auf die Welt hat - und der genau das sein könnte, was Louise gerade braucht.

Freitag, 31. Juli: Die syrische Braut
Die syrische Braut ist ein nachdenklicher, trauriger und zugleich urkomischer Film über die Absurditäten, die die große Politik schafft und die ganz unmittelbare und lebenspraktische Auswirkungen auf das Leben der „einfachen Leute“ hat, eine kraftvolle Parabel auf den Nahost-Konflikt, bei der das einzig Würdevolle die stoische Gelassenheit und Schicksalsergebenheit der jungen Braut ist.

(Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay)

Weitere Veranstaltungen aus unserem Programm

Seniorenakademie Leutkirch22.09.2020 - Globalisierung: Fluch oder Segen?

Älter werden – lebendig bleiben23.09.2020 - Kurs Ravensburg-Weststadt

„Durch die Gedanken und Träume hindurch“26.09.2020 - ZEN-Übungstag

Choralle... – der Chor für alle UNTERWEGS26.09.2020 - Wenn die Tage kürzer werden

„Der weite Raum des Liebens“27.09.2020 - ZEN-Übungstag

Knochenstark in jedem Alter?29.09.2020 - Vortrag - Allgäu

keb Kursgruß

Das Leben - ein Gedicht! Rezitation zum Kursbrief 1 Der Kurs "Das Leben - ein Gedicht" hat bereits begonnen. Sie wollen sich dennoch anmelden? Kein Problem. Rufen Sie uns

Die Streamerei: "irgendwas soziales" mit der Hospizbewegung Im Projekt "Die Streamerei" haben sich Menschen gefunden, die ehrenamtlich ein Mission haben: Sie sind unterwegs, um Kultur, Bildung und

© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2020
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
https://keb-rv.de

Sie erreichen Sie uns telefonisch,
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
und Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr;

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019