Frühjahr/Sommer 2018


kein Datum | Ort: Wangen | Nr.: 33 03
Elterncafé für geflüchtete Mütter und Väter in Wangen

Elterncafé für geflüchtete Mütter und Väter in Wangen

Termin: Beginn auf Anfrage
Ort: Wangen
Haus/Raum: Unterkunft Herzmannser Weg
Adresse: 88239 Wangen, Herzmannser Weg 51
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Diakonisches Werk Ravensburg, Stadt Wangen - Flüchtlingssozialarbeit

Das Elterncafé ist ein Angebot für geflüchtete Eltern. In regelmäßig stattfindenden Treffs werden die Eltern die Möglichkeit haben sich über Themen der Gesundheit, Erziehung und Eltern-Sein zu informieren und auszutauschen. Mediziner/innen, Psycholog/innen und Hebammen werden die Treffs inhaltlich gestalten – je nach Nationalität der Mütter und Väter werden Übersetzer/innen vor Ort sein.

Verantwortlich: Verena Biggel

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1828&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1828

20.02.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 20 02
KESS-erziehen
26.02.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 26 022
Pubertät – Zeit der Auseinandersetzung
19.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 19 04
Sicher unterwegs im WWW und mit dem Smartphone

Sicher unterwegs im WWW und mit dem Smartphone

Medienpraxis

Termin: Do 19.04.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Christian Schmidt medienpädagogischer Referent für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
Kosten: 8 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

Das Internet ist längst in unserem Alltag angekommen. Die meisten von uns nutzen wie selbstverständlich Computer beziehungsweise Laptops um Informationen zu suchen, Emails zu versenden oder online einzukaufen. Und dank mobiler Geräte, wie Tablets oder Smartphones, steht uns das Internet auch quasi überall zur Verfügung. Andererseits lauern im Netz etliche Gefahren. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass in der Presse von Datenklau, Viren oder Online-Abzocke zu lesen ist.
Im Rahmen der Veranstaltung werden zunächst typische Gefahren und Risiken der Internetnutzung vorgestellt und gezeigt, welche Einstellungsmöglichkeiten es gibt, um diesen vorzubeugen. Anschließend haben die Teilnehmer/innen gleich die Möglichkeit unter Anleitung die wichtigsten Sicherheitseinstellungen selber an ihrem Gerät vorzunehmen. Hierzu bitte Smartphone und/oder Notebook mitbringen.

Verantwortlich: Verena Biggel

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1802&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1802

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
76c481802
20.04.2018 | Ort: Langenargen | Nr.: 20 04
Zeit haben tut gut

Zeit haben tut gut

Wochenende für Familien mit Kindern mit Behinderung

Termin: Fr 20.04.2018, 18 Uhr - So 22.04.2018, 13 Uhr
Ort: Langenargen
Haus/Raum: Familienferiendorf (barrierefrei)
Adresse: 88085 Langenargen, Rosenstraße 11/1
Referent/in: Sybille Wölfle, Heilpädagogin, tätig vor allem in der Geschwisterzeit der Stiftung Liebenau,
Betreuerteam
Kosten: VP im DZ Erwachsene: 113 €; Kinder 3-6: 44 €; Kinder 7-14: 70 €
Anmeldung: erforderlich bis spätestens 06.04.2018
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg
Kooperationspartner: Stiftung Liebenau, St. Jakobus Behindertenhilfe, Stiftung St. Franziskus, St. Elisabeth-Stiftung, keb Bodenseekreis sowie Familienerholungswerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart

ImageDer Familienalltag ist manchmal sehr beanspruchend, erst recht, wenn ein Kind aufgrund einer Behinderung ein Mehr an Zeit, Zuwendung und Betreuung braucht. Da tut es gut, einmal den Alltag zu verlassen und in einer Gruppe von Familien sich Zeit zu nehmen für das, was sonst zu kurz kommt: für Austausch und Begegnung, kreatives Tun und gemeinsames Erleben. Die Kinder und Jugendlichen sind in Gruppen betreut, so dass die Eltern Zeit für sich haben. Im Gespräch in der Gruppe können sie von den Sichtweisen der anderen Eltern lernen und ihre Fähigkeiten, mit Belastung und Stress umzugehen erweitern. Sie stärken ihre physischen und psychischen Ressourcen und machen sich fit für den Familienalltag.
Die Veranstaltung wird bezuschusst von der keb Diözese Rottenburg-Stuttgart und über STÄRKE+, sofern die Mittel vorhanden sind.

Verantwortlich: Siegfried Welz-Hildebrand

Zeit haben tut gut

Familienferiendorf (barrierefrei), 88085 Langenargen, Rosenstraße 11/1  

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1768&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1768

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2bbcf1768
05.05.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 05 05
Einfühlsam kommunizieren mit dem Modell GFK
15.05.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 15 052
Übungsabende in Wertschätzender Kommunikation
07.06.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 07 06
Vom Bilderbuch zum Smartphone

Vom Bilderbuch zum Smartphone

Medien im Alltag von Kindergartenkindern

Termin: Do 07.06.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk, Raum E0.07 (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Anne Radlinger, Medienpädagogin und Erwachsenenbildnerin
Kosten: 8 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.
Kooperationspartner: Katholische Gesamtkirchengemeinde Ravensburg

Egal, ob Fernsehen, PC, Internet, Tablet oder Smartphone, Kinder kommen immer früher mit digitalen Medien in Berührung. Die Familie ist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. An diesem Abend setzen wir uns damit auseinander, wie Eltern ihre Kinder begleiten und mit altersspezifischen Angeboten unterstützen können. Es geht um Fragen wie: Welche Rolle spielen Medieninhalte und -figuren im Alltag der Kinder? Wie können Eltern ihre Kinder dabei unterstützen, aktiv und kreativ mit Medien umzugehen und ihnen bei der Verarbeitung ihrer Medienerlebnisse helfen? Kinderseiten, Spiele und Apps im Internet – welche empfehlenswerten Angebote gibt es und worauf sollte man achten? Wo liegen Chancen und Risiken?
Der Abend richtet sich an Eltern mit Kindern bis 7 Jahren und Pädagog/innen, die mit Kindern in dieser Altersgruppe arbeiten.

Verantwortlich: Verena Biggel

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1820&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1820

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
709e01820
08.06.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 08 06
Wenn meine Tochter zum ersten Mal ihre Tage bekommt
09.06.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 09 06
Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur
10.06.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 10 06
Eltern sein - Paar bleiben
15.06.2018 | Ort: Kreuztal bei Buchenberg | Nr.: 15 06
Abenteuerwochenende für Väter (Großväter, Onkel) und Kinder (5 bis 12)
16.06.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 16 06
Einfühlsam kommunizieren mit dem Modell GFK

Einfühlsam kommunizieren mit dem Modell GFK

Tagesseminar Teil 2

Termin: Sa 16.06.2018; 9 - 17 Uhr

Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Monika Löhle, Kommunikationstrainerin, Sachbuchautorin, Ravensburg
Kosten: 35 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

Wir arbeiten mit dem Sprachkonzept der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, dessen Herzstück die einfühlsame Verbindung zu sich selbst und anderen ist. Um das Konzept an praktischen Beispielen zu üben, nehmen wir auch die Situationsanalyse nach Schulz von Thun hinzu. Empathie-Fähigkeit ist eine wichtige Eigenschaft, die wir weiter entwickeln können. Sie hilft, den Anderen und uns selbst in einem neuen Licht zu sehen und Konflikten schon im Vorfeld das Wasser abzugraben. Falls wir schon in einem handfesten Konflikt stecken, erweitern wir unsere Optionen, diesen ohne weitere Blessuren zu beenden.
Im Seminar vermehren wir im steten Wechsel von Theorie und Praxis unser Kommunikations-Vermögen, wir identifizieren versteckte destruktive Gesprächsbestandteile, eignen uns die Kunst der Beobachtung an, lernen, Gefühle und Bedürfnisse klar zu benennen und Bitten so zu formulieren, dass sich die Chancen auf Erfüllung signifikant erhöhen. Mit dieser Art der Kommunikation können wir unsere Beziehungen in Partnerschaft, Familie und Beruf nachhaltig verbessern und vertiefen.
Vorkenntnisse aus Teil 1 (Veranstaltungsnummer 05 05) sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Verantwortlich: Verena Biggel

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1811&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id1811

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a02071811


© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2018
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8