Frühjahr/Sommer 2018


20.03.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 20 03
Mann – Frau: Jahresgruppe

Mann – Frau: Jahresgruppe

Glückliche Paare reden miteinander

Termin: Di 20.03., 17.04., 19.06., 18.09., 09.10., 06.11.2018; 19 - 22 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Verena Biggel Dipl.-Pädagogin, Referentin für Eltern- und Familienbildung bei der keb Kreis Ravensburg, Paartherapeutin, Wangen,
Franz Biggel, Prof. für Gestaltung, Dipl.-Ing.; Wangen
Kosten: 150 € pro Paar
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.,
keb Bodenseekreis

Aus Studien wissen wir: glückliche Paare reden viel miteinander und tauschen sich über das aus, was sie wirklich bewegt. Viele Frauen und Männer erfahren dieses lebendige Miteinander zu Beginn ihrer Liebe. Doch oft weicht es im Beziehungsalltag dem Verharren in Grundsatzdiskussionen, in denen wir uns nicht gesehen und gehört fühlen und Vertrauen und Liebe uns entfernt erscheinen.
Um aus anfänglicher Verliebtheit oder nach einer Krise (wieder) echte Liebe zu "kneten" und ihr Nahrung für Wachstum zu geben, braucht es Wissen, Erfahrung, passende Werkzeuge, auch Übung und eine Portion Disziplin.
Bei diesem Seminar werden wir Wissen vermitteln und in Übungen erfahren, wie wir eine gute Kommunikation miteinander aufbauen, die ein tragfähiges Fundament bildet, das uns in liebenden und stürmischen Zeiten zur Seite steht. Die Seminarabende sind nur insgesamt als Ganzes belegbar.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=1805&ICWO_Course_Map=true#course_id1805

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8974e1805
21.03.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 21 031
Erfolgreich kommunizieren im Büro
21.03.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 032
"Ein politisch Lied, ein garstig Lied!"
22.03.2018 | Ort: Ravensburg
Klimaanpassung in Zeiten des Klimawandels

Klimaanpassung in Zeiten des Klimawandels

Situation des Klimas im Mittleren Schussenbecken

Termin: Do 22.03.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Kornhaus, Saal (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Marienplatz 12
Referent/in: Prof. Dr. Andreas Schwab
Veranstalter: Agenda Eine Welt Ravensburg

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1785&ICWO_Course_Map=true#course_id1785

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5a1941785
22.03.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 22 03
Trauer und Tod im Islam
10.04.2018 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 10 04
Professionelle Wertschätzung und Kritik geben und nehmen
11.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 11 04
Leben mit den grauen Schatten
13.04.2018 | Ort: Rot a.d. Rot
Wochenende für Alleinerziehende

Wochenende für Alleinerziehende

Termin: Fr/So 13. - 15.04.2018
Ort: Rot a.d. Rot
Haus/Raum: Tagungshaus St. Norbert

Ein Wochenende aus dem Alltag aussteigen: sich treffen mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation stehen, sich austauschen und von thematischen Impulsen bereichert werden.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1813&ICWO_Course_Map=true#course_id1813

14.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 14 04
Was uns bewegt – im Außen und im Innern
14.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 14 042
Choralle...
16.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 16 04
Evangelisch - Katholisch. Zwei Dialekte des Glaubens
19.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 19 04
Sicher unterwegs im WWW und mit dem Smartphone

Sicher unterwegs im WWW und mit dem Smartphone

Medienpraxis

Termin: Do 19.04.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Christian Schmidt medienpädagogischer Referent für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
Kosten: 8 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.

Das Internet ist längst in unserem Alltag angekommen. Die meisten von uns nutzen wie selbstverständlich Computer beziehungsweise Laptops um Informationen zu suchen, Emails zu versenden oder online einzukaufen. Und dank mobiler Geräte, wie Tablets oder Smartphones, steht uns das Internet auch quasi überall zur Verfügung. Andererseits lauern im Netz etliche Gefahren. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass in der Presse von Datenklau, Viren oder Online-Abzocke zu lesen ist.
Im Rahmen der Veranstaltung werden zunächst typische Gefahren und Risiken der Internetnutzung vorgestellt und gezeigt, welche Einstellungsmöglichkeiten es gibt, um diesen vorzubeugen. Anschließend haben die Teilnehmer/innen gleich die Möglichkeit unter Anleitung die wichtigsten Sicherheitseinstellungen selber an ihrem Gerät vorzunehmen. Hierzu bitte Smartphone und/oder Notebook mitbringen.

Verantwortlich: Verena Biggel

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1802&ICWO_Course_Map=true#course_id1802

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8974e1802
20.04.2018 | Ort: St. Gerold/A
ausZeit für Männer

ausZeit für Männer

"leben.genießen"

Termin: Fr/So 20.-22.04.2018
Ort: St. Gerold/A
Haus/Raum: Probstei

In der Berglandschaft des Großen Walsertales richten wir den Blick auf das Genießen des eigenen Lebens und seine Bedeutung für ein gutes und verantwortetes Leben für uns und andere. Die Propstei St. Gerold eignet sich dafür bestens: die Landschaft, das Ambiente des Hauses, die ausgezeichnete Küche, Hallenbad und Sauna sowie eine Weinprobe bilden wesentliche Bestandteile für eine ganzheitliche Erfahrung des Lebensgenusses. Weitere Infos beim Veranstalter Kath. Kirchengemeinde Kisslegg www.kathkirche-kisslegg.de

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1822&ICWO_Course_Map=true#course_id1822

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
63f0a1822
20.04.2018 | Ort: Langenargen | Nr.: 20 04
Zeit haben tut gut
25.04.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 25 04
Schwester Weiß

Schwester Weiß

Kirche & Kino in St. Jodok

Termin: Mi 25.04.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: St. Jodokskirche (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Eisenbahnstraße 19
Referent/in: Einführung: Siegfried Welz-Hildebrand
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V.,
Kirche in der Stadt

ImageMartha Weiß (Željka Preksavec) und Helene Weiß (Lisa Martinek) – die Eine strenggläubige Ordensschwester auf der schwäbischen Alb, die Andere überzeugte Atheistin und Mutter. Zwei ungleiche Schwestern, die sich ständig in den Haaren liegen. Vor allem Marthas Glaube ist für die jüngere und wildere Helene immer wieder ein rotes Tuch. Doch dann verunglückt Helene mit Tochter und Ehemann bei einem Autounfall. Als sie im Krankenhaus aufwacht und erfährt, dass Mann und Kind tot sind, empfindet sie keine Trauer. Die Erinnerung an ihr bisheriges Leben ist ausgelöscht. Diagnose: Retrograde Amnesie. Jetzt ist es ausgerechnet Martha, die sie zu sich ins Kloster holt und ihr Halt gibt. Aber wer ist diese fremde Person überhaupt? „Schwester Weiß“ ist eine warmherzige Tragikomödie über Glauben und Zweifel, Familie und Vertrauen. Dem Regisseur gelingt das Kunststück, die Zuschauer tief zu berühren und im gleichen Moment zum Lachen zu bringen. Für besondere Würze sorgen dabei originell eingesetzte Pointen im schwäbischen Dialekt und nicht zuletzt die brillanten Darstellerinnen. Für gehörlose Besucher/innen ist der Film untertitelt, die Einführung gibt es schriftlich.

Verantwortlich: Siegfried Welz-Hildebrand

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=1769&ICWO_Course_Map=true#course_id1769

27.04.2018 | Ort: Weingarten | Nr.: 27 04
„Laudato si’“ – eine verspätete Enzyklika?
02.05.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 02 05
Zukunft der Pflege
05.05.2018 | Ort: Ravensburg | Nr.: 05 05
Einfühlsam kommunizieren mit dem Modell GFK

Einfühlsam kommunizieren mit dem Modell GFK

Tagesseminar Teil 1

Termin: Sa 05.05.2018; 9 - 17 Uhr

Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: 88212 Ravensburg, Allmandstraße 10
Referent/in: Monika Löhle, Kommunikationstrainerin, Sachbuchautorin, Ravensburg
Kosten: 35 €
Anmeldung: erforderlich!
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg

„Wie sprechen Menschen? Aneinander vorbei!“, formulierte Kurt Tucholsky ironisch und traf damit den Kern vieler Missverständnisse. Meinungsverschiedenheiten entstehen dadurch, dass wir nicht verständlich ausgedrückt haben, wie wir uns fühlen, was wir brauchen und um was genau wir bitten. Um Konflikte zu vermeiden, haben sich Kommunikationsmodelle als äußerst hilfreich erwiesen. Wir arbeiten schwerpunktmäßig mit dem Modell der gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg. Es lässt sich rasch vermitteln, ist überzeugend und einleuchtend. Im steten Wechsel von Theorie und Praxis verbessern wir unsere Kommunikationskompetenz. Das GFK-Modell hat das Ziel, zu einer Grundhaltung zu werden. Wir lernen uns selbst und unsere Wirkung auf andere besser kennen, entwickeln eine einfühlsame Kommunikation, bei der die Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten von zentraler Bedeutung sind. Wir üben Fremd- und Selbstwahrnehmung, Gelassenheit und Präsenz, Humor und Spaß kommen nicht zu kurz.

Verantwortlich: Verena Biggel

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1812&ICWO_Course_Map=true#course_id1812

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
63f0a1812
08.05.2018 | Ort: Ravensburg
Klimawandel und Gerechtigkeitsfragen

Klimawandel und Gerechtigkeitsfragen

Frage nach einer Spiritualität der Nachhaltigkeit

Termin: Di 08.05.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Haus der Katholischen Kirche
Adresse: 88212 Ravensburg, Wilhelmstraße 2
Referent/in: Dr. Petra Steinmair-Pösel
Veranstalter: Agenda Eine Welt Ravensburg

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=1786&ICWO_Course_Map=true#course_id1786

08.05.2018 | Ort: Leutkirch | Nr.: 08 05
Die heilende Kraft der Vergebung

Die heilende Kraft der Vergebung

Der sieben-phasige Vergebungs- und Versöhnungsprozess

Termin: Di/Mi 08./09.05.2018, je 9 - 17 Uhr
Ort: Leutkirch
Haus/Raum: Haus Regina Pacis
Adresse: 88299 Leutkirch, Bischof-Sproll-Straße 9
Referent/in: Rosmarie Maier, Lehrerin für Pflege, Freiberufliche Referentin,
Petra Mayer, Freiberufliche Referentin, Mediator/in, Trainerin für Palliative Care (DGP), Trainerin für Schuld, Vergebungs- und Versöhnungsarbeit

Kosten: 250 €
Anmeldung: ja
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau,
keb Kreis Ravensburg e.V. und keb Dekanate Biberach und Saulgau

Schuld und Vergebung sind in unserer Kultur Begriffe, die häufig ein Tätersein und ein Opfersein einschließen. Sich dem Thema Vergebung zu widmen bedeutet, sich dem eigenen Leben und den eigenen Verletzungen zu widmen. Denn jeder Mensch trägt diese zunächst in und mit sich.
Diese inneren Wunden können dazu führen, dass man sich selbst nicht mehr versteht oder sich von seinen Mitmenschen nicht mehr verstanden fühlt. Gefühle wie Wut, Zorn, Ohnmacht, Kraftlosigkeit, Freudlosigkeit und Hoffnungslosigkeit können sich ausdehnen und zu einem belastenden und sogar lähmenden Lebensgefühl werden. So als würde man sich immer fremder werden. Oder man fühlt sich immer einsamer mit dem, was einen quält. Oder auch: Man kennt seine Wunde schon und ahnt, dass sie nur heilen kann, wenn man die Last der Nichtvergebung ablegen kann und wenn man dem "Täter" die Macht entzieht, mit der er weiterhin im Leben wirkt. Eine Macht, die ihm nicht zusteht!
Inhalte sind die Grundlagen der Vergebungs- und Versöhnungsarbeit, Selbsterfahrung und Förderung der Selbsterkenntnis im Umgang mit Schuld, die sieben Phasen des Vergebungsprozesses sowie Vergebung als "Gnade" erfahren.
Gearbeitet wird mit Lehrvortrag, Demonstration, Einzel- und Partnerarbeit im geschützten Rahmen.

Verantwortlich: Siegfried Welz-Hildebrand

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1780&ICWO_Course_Map=true#course_id1780

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2d57f1780


© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2017
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8